Das Foto der Startseite - Seite 6
 

       


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Das Foto der Startseite

Begonnen von Reinhard, 22.10.2015, 21:32

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek



Unsere aktuelles Startseitenfoto zeigt den Gipfel der Rudersburg in den Chiemgauer Alpen.

Der Fotograf @Powerlokomotive schreibt dazu:
Das Bild vom November 2020 ist eine Gegenlicht-Aufnahme, also tagsüber entstanden.
Das Wolkenspiel war einfach eine leckere Zugabe zu unserer Gipfelbrotzeit....


Wandervorschläge auf die Rudersburg:

Rudersburg ab Ettenhausen
Rudersburg ab Kössen
Rudersburg ab Walchsee

Infothek



Unser aktuelles Startseiten-Foto zeigt die Watzmann-Familie in den Berchtesgadener Alpen.
Die Fotografin Ruele schreibt dazu: Das Bild ist entstanden auf dem Weg zur Kneifelspitze an der Marxenhöhe. Es war ein tolles Gefühl, an diesem Tag da oben.

Ruele ist erreichbar bei Facebook ("LeRue") und Instagram ("mondo.visione").

Infothek



Unsere aktuelles Startseitenfoto entstand auf der Vogelspitz (auch Schneizelreuther Vogelspitze) im Lattengebirge. Fotograf ist @Bergfuzzi. Von oben hat man dann einen lohnenden Ausblick auf das Saalachtal. Auch für Hunde ideal! Das Foto wurde erstellt am 17.03.2018.

Passender Wandervorschlag:
Wanderung auf die Vogelspitz

Infothek



Unser neuestes roBerge-Foto führt uns in den Wilden Kaiser.

Der Fotograf Günter Kratschmayer schreibt dazu:
Wegen zu viel Schnee im steilen Gelände haben wir abgebrochen und die Jovenspitze bestiegen. Die Sonne strahlt hier über der Vorderen Kesselschneid.

Weitere Fotos von Günter auf Facebook: www.facebook.com/gkratschmayer
roBergler kennen ihn sicher unter seinem Pseudonym "Schwäble".



Wim43

Seit gestern erscheint bei mir kein Foto mehr, wenn ich die Startseite aufrufe. Hat das Problem noch jemand oder liegt es vielleicht an meinen Einstellungen (Browser ist EDGE), obwohl ich bewusst nichts verändert habe.

Ciao
Wim43


Hallo Wim43
Es ist wieder zu sehen. Wir haben eine kleine optische Umstellung vorgenommen. Und während der Testphase war es unsichtbar.
Danke für den Hinweis!

Bergautist

Jetzt ist es auch vom Format und der Platzierung her stimmiger!

Infothek



Unser aktuelles Titelfoto hat den Titel:
Auf dem Riesenberg mit Blick zum Hochries-Gipfel (Chiemgauer Alpen)
Das Bild stammt vom Dezember 2019.

Fotograf ist unser langjähriges Mitglied @MANAL, der uns immer wieder schöne Bilder zur Verfügung stellt.

Tourentipps:

Riesenberg ab Soilach
Riesenhütte ab Sagberg


Infothek



Am 1. 7.1889 wurde auf einem Felsrücken hundert Meter unterhalb des Gipfels der Grundstein für das Wendelsteinkircherl gelegt, am 20.8.1890 wurde die bis heute höchstgelegene Kirche Deutschlands geweiht. In der Bergkirche finden im Sommer regelmäßig Messen und Trauungen statt. Häufig wird das Wendelsteinkircherl auch als Kapelle oder Wendelstein-Kapelle bezeichnet; das ist nicht nur im kirchenrechtlichen Sinne falsch, sondern auch irreführend, denn es gibt neben dem Wendelstein-Kircherl tatsächlich auch noch eine Wendelstein-Kapelle. Diese ist dem heiligen Wendelin geweiht und steht direkt auf dem Gipfel.

Das Foto stammt von dem Fotografen Stefan Thaler aus Hinterthiersee, Tirol.

Stefans Bilder können auf seinem Web-Shop erworben werden. Sie sind beispielsweise als Foto-Abzug auf mattem Acrylglas, auf Alu-Dibond, auf mattem Acrylglas oder auf Holz verfügbar.

https://www.stefanthaler.net/
https://500px.com/p/thalerst?view=photos
https://www.facebook.com/thalerst

Falls der Shop deaktiviert ist, bitte eine E-Mail schreiben an stefan.thaler@gmx.at

Infothek



Unser aktuelles Startbild zeigt den Scheichenberg.

Dieser ist ein kleiner, teils bewaldeter, unbedeutender Gipfel nordöstlich des Hochfellns.
Eine kleine Schneeschuhwanderung im Winter bietet sich an, weil der Berg noch immer in der Sonne liegt, während die Leute unterhalb vom Hochfelln beim Skifahren alle schon lange im Schatten herumlaufen.
Es gibt mit Baumspitzen verstellte Blicke zum Chiemsee und auf der Westseite kann man bis zur Kampenwand schauen.

Das Foto stammt von Torres, einem langjährigen Mitglied von roBerge.de. Es befindet sich auch in unserem Fotoalbum Best of roBerge

Infothek


Unser neues Bannerfoto stammt von der Skitour auf den Niederjochkogel im Langen Grund. Fotograf ist kein geringerer als @BG, der bereits unseren letzten kleinen Fotowettbewerb gewonnen hat ("Winterbock").

Der Niederjochkogel ist ein unbedeutender und auch relativ unbekannter Gipfel südlich des Sonnenjochs, welches auch gerne vom Alpbachtal aus besucht wird. Beide Gipfel lassen sich im Winter im Rahmen einer leichten Skitour kombinieren. Den Niederjochkogel erreicht man am besten relativ lawinensicher über den Langen Grund. Das Foto zeigt die idealen Almböden unterhalb des Gipfels.

Reinhard



Das aktuelle roBerge-Titelfoto heißt "Spitzstein-Gipfelpanorama mit Sonnenaufgang". Es zeigt den Spitzsteingipfel mit dem Gipfelkreuz und der kleinen Kapelle.

Fotograf: Christoph Kühne aus Kiefersfelden
Mehr Info zum Bild und Anzeige in voller Größe hier.

Infothek



Das aktuelle Foto auf der roBerge-Startseite wurde auf dem Stuhlkopf aufgenommen, einem unscheinbaren und nicht zu bekannten Gipfel südlich vom Röthelmoos. Es zeigt den Blick auf das "Ruhpoldinger Klein-Kanada" mit dem Weitsee, Mittersee und Lödensee. Darüber breitet sich wuchtig das Dürrnbachhorn aus. Links der schneebedeckte Reifelberg, dahinter etwas versteckt der Gipfel vom Sonntagshorn. Ganz rechts ein kleiner Teil der Berchtesgadener Alpen (Hocheisspitze, Hundstod). Der Stuhlkopf ist relativ leicht erreichbar, allerdings ist der Weg nahezu unmarkiert.

BG

Zitat von: Infothek am 19.02.2023, 23:01Unser neues Bannerfoto stammt von der Skitour auf den Niederjochkogel im Langen Grund. Fotograf ist kein geringerer als @BG, der bereits unseren letzten kleinen Fotowettbewerb gewonnen hat ("Winterbock").
Danke für die "Lorbeeren", aber ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken...
Da müsst Ihr Euer Roberge-Fotoarchiv nochmals genau anschauen, dieses Banner-Foto habe ich nicht gemacht.

ABER: ich war tatsächlich am 9.2.2023 auch auf dem Niederjochkogel, und habe bei der Gelegenheit die "Almböden" von oben fotografiert...

Infothek

Das aktuelle Startbildschirm-Foto wurde in den Zillertaler Alpen aufgenommen, auf dem Weg von der Berliner Hütte zur Melkerscharte. Auf dem Bild die Gletscherwelt rund um Turnerkamp, Kleiner und Großer Möseler oder Greiner.


Infothek

Das aktuelle Startbildschirm-Foto wurde in den Brandenberger Alpen, auf der Hochebene mit dem urigen Höhlensteinhaus aufgenommen. Es zeigt den Blick über das Inntal hinweg auf die Kitzbüheler und Tuxer Alpen sowie auf die Hohen Tauern. Links in der Ecke der Große Rettenstein. Genau in der Mitte der vergletscherte Großvenediger.

Tourenvorschläge:
Höhlenstein ab Schneeberg
Höhlenstein ab Bärnbad
Höhlenstein mit dem Mountainbike


Infothek

Unser aktuelles Titelfoto wurde diesmal außerhalb der heimischen roBERGE aufgenommen.

Standort Ist die Edelrauthütte auf dem Eisbruggjoch, einem Übergang zwischen dem Pfunderer und dem Lappacher Tal in den Pfunderer Bergen, einer Untergruppe der Zillertaler Alpen.



Infothek

Unser aktuelles Titelfoto zeigt die herbstliche Hochries nach Sonnenaufgang. An den Hauptgipfel in der Bildmitte schließen sich rechts Karkopf und Feichteck an. Ganz rechts der beliebte Heuberg.
Fotograf: Christian Rolle

Einige Tourentipps für den Rosenheimer Hausberg:

Feichteck-Karkopf-Hochries ab Gammern
Feichteck-Überschreitung
Hochries, der beliebteste Aufstieg
Zur Hochrieshütte mit dem Mountainbike (schwer)



Infothek



Das aktuelle Titelfoto auf roBerge.de stammt von unserer @Traudl, die uns wie jedes Jahr auch heuer einige ihrer beliebten Bergkalender für das Weihnachsträtsel zur Verfügung stellt. Vielen Dank, Traudl!

Es zeigt den winterlichen Aufstieg zum Geigelstein (im Bild hinten). Im Vordergrund die renovierte Oberkaseralm, in der sich Maria Furtner (besser bekannt als Oberkaser-Mare) fast ihr Leben lang aufhielt.


ZitatAus Wikipedia:
Von 1941 bis 2017 war Maria Furtner (in anderen Quellen auch Maria Wiesbeck), auch bekannt als ,,Oberkaser-Marie" und ,,Marie vom Geiglstoa", Sennerin auf der Oberkaseralm. Sie verbrachte bis ins hohe Alter von 92 Jahren auch die Winter auf der Alm, nachdem das Vieh längst ins Tal getrieben wurde. Ungewollte Berühmtheit erlangte sie, als ihre Alm im Winter 2009 von einer Lawine verschüttet wurde und nur noch der Kamin zu sehen war. Die Bergwacht legte einen Zugang zur Hütte frei und brachte die Seniorin ins Tal, die jedoch nach zwei Tagen auf eigenen Wunsch wieder auf die Alm und zu ihren Hauskatzen zurückkehrte. Die ,,Oberkaser-Marie" verstarb 2017 auf der Oberkaseralm, während die Bergwacht Sachrang nur wenige Meter entfernt die jährliche Bergmesse abhielt.

Ihr Leben wird in dem Buch Harte Tage, gute Jahre von Christiane Tramitz beschrieben, übrigens ein tolles Weihnachtsgeschenk!

Amazon / Buecher.de
(durch Kauf über diese Links erhält roBerge eine Provision des jeweiligen Händlers)



Infothek



Auch, wenn wir erst in den höheren Lagen die weiße Pracht haben und die Lawinengefahr erheblich ist - wir lassen uns die Stimmung nicht verderben! Deshalb stellen wir jetzt auf der roBerge-Startseite für einige Tage das immer wieder sehenswerte Winterfoto von Stefan Thaler aus Thiersee ein. Es zeigt Hinterthiersee in einem schneereichen Winter.

Das Foto in größerer Auflösung und ungeschnitten (auf unserem Google-Server):
Hinterthiersee von Stefan Thaler

Der Fotograf schreibt zu diesem Bild: "Das Foto habe ich in meiner Heimatgemeinde Thiersee im Ortsteil Hinterthiersee am 08.01.2012 fotografiert! Ein sehr schneereicher Winter! Damit die Schneeflocken besser zur Geltung kommen, habe ich zusätzlich den Vordergrund mit einem Systemblitz aufgehellt. Kamera: Sony Alpha 900, Tokina 28-85.

Stefans Bilder können auf seinem Web-Shop erworben werden. Sie sind beispielsweise als Foto-Abzug auf mattem Acrylglas, auf Alu-Dibond, auf mattem Acrylglas oder auf Holz verfügbar.

https://www.stefanthaler.net/
https://500px.com/p/thalerst?view=photos
https://www.facebook.com/thalerst

Falls der Shop deaktiviert ist, bitte eine E-Mail schreiben an stefan.thaler@gmx.at