Hochalm


roBerge.de

171 Mountainbiketouren Nord- und Osttirol


Autor / Autoren:

»Hofer, Willi und Hammerle, Claudia«


Buchbild

Beschreibung:

Die Top 171 Mountainbike-Klassiker in Nord- und Osttirol, dazu zahlreiche Geheimtipps und Tourenvarianten aller Schwierigkeitsgrade für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Mountainbike: Claudia Hammerle und Willi Hofer bieten für jeden Geschmack das Richtige, von der kurzen Feierabend-Tour bis zu tagesfüllenden oder mehrtägigen Ausflügen auf dem Mountainbike oder Marathons und Freeride-Touren für Mountainbike-Profis plus Nordpark Single Trail, Innsbrucks Freeride Strecke, und viele Tourkombinationen.


Inhaltsverzeichnis:

171 Touren - 214.518 Höhenmeter - 5.887 Kilometer Mountainbikewege

Neben dem Hauptteil, den Touren, enthält das Buch eine Aufstellung der möglichen Tourenkombinationen, verschiedene Internet-Links, die Tourenliste sortiert nach Gebiet und Schwierigkeit (mit Höhenmeter, Länger etc.), nach Schönheit und Gebiet und nach der Höhe.
Außerdem ausführliche Informationen über die jeweiligen Gebiet, die Anreise mit Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln, wichtige Telefonnummern sowie die Übernachtungsanbieter.
Eine Liste von Bike-Parks, Bike-Verleihs sowie etwas Theorie über die verschiedenen Bike-Arten runden das Buch ab.
Im Anhang befindet sich eine Hütten-Liste, sortiert nach Gebiet mit Telefonnummern.


Die Touren im Einzelnen:

Absam
Adlerspoint
Adolf-Pichler-Hütte
Amberger Hütte
Anna-Schutzhaus
Ascher Hütte
Bärenbadalm
Bärenbadkogel
Baumgartalm
Bayreuther Hütte
Bielefelder Hütte
Blaserhütte
Bloshütte
Boscheben
Brechhornhaus
Brenner Höhenstrasse
Buchackeralm
Burgeralm
Chor
Clarahütte
Darmstädter Hütte
Dawinalm
Dirstentrittkreuz
Dreiländereck
Ehenbichler Alm
Ehrenbachhöhe
Elferhütte
Eppzirleralm
Erlachalm
Falkaunsalm
Falkenmoosalm
Filzenscharte
Frischmann Hütte
Gappenfeldalm
Geiseljoch
Ghf. Steinplatte
Gletscher
Grafennsjoch
Gröbner Hals
Grübelesee
Gruttenhütte
Gufferthütte
Haiminger Alm
Hallerangeralm
Halsl
Hansletalm
Harschbühel
Hartkaseralm
Heilbronner Hütte
Hinterhornalm
Hinterölbankalm
Hoadl
Hochsteinhütte
Hohe Salve
Hörlerstiegel
Hornboden
Hornköpfl
Hühneralm
Inzinger Alm
Ironbike
Isskogel
Juifenalm
Kalsmatreier-Törl
Karalm
Karlsbader Hütte
Karwendelhaus
Karwendeltour 1
Karwendeltour 2
Kellerjochhütte
Kielebergalm
Kitzbüheler Horn
Klammalm
Klammlsee
Kögeljoch
Köglalm
Kohlgrubenalm
Konstanzer Hütte
Krahberg
Kranzhornhütte
Kreuzjoch
Kreuwochhütte
Kreuzwiesenhütte
Kufsteiner Hütte
Lachtalalm
Lackalm
Lafatscherjoch
Lämmerbichlalm
Lamsenjochhütte
Langestheialm
Lehnberghaus
Lesacher-Riegel-Hütte
Lichtsee
Lienzer-Hütte
Lizumer Hütte
Lucknerhütte
Ludwigsburger Hütte
Mariawaldrast
Marienbergjoch
Mislalm
Mittenwald
Nachbergalm
Naviser Jöchl
Niederelbehütte
Oberbrunnalm
Ochsenalm
Otto-Leixl-Hütte
Padasterjochhaus
Pengelstein
Penkenalm
Pfeishütte
Pfitscherjochhütte
Pinnisalm
Plamord
Pleisenhütte
Plumsjochhütte
Porzehütte
Potsdamer Hütte
Priener Hütte
Prostalm
Rastkogelhütte
Rauschbrunnen
Ravensburger Hütte
Resterhöhe
Rossgumpenalm
Rosskogelhütte
Rosskopfhütte
Rotmoosalm
Rotwandhütte
Rumer Alm
Saarbrücknerhütte
Schatzberg
Schatzbergalm
Scheibenwaldhütte
Scherbensteinalm
Schleimssattel
Schönjöchl
Schwarzberghöhe
Schweinfurter Hütte
Seapnalm
Seebensee (Wetterstein)
Seebensee (Ausserfern)
Seegrube
Seejöchl
Siedeljoch
Sillianer Hütte
Simmeringalm
Solsteinhaus
Stanser Joch
Starkenburger Hütte
Steinbergalm
Steinkasernalm
Straubinger Haus
Stuhler Alm
Sulzlalm
Tessenberger See
Thaleralm
Thurntaler Spive
Toralm
Trisslalm
Trunahütte
Tuxer-Jochhaus
Vallmeritzalm
Venetalm
Wettersteinhütte
Wiegalm
Wiesbadner Hütte
Winkleralm
Wolfendorn
Wolfratshauserhütte
Zupalseehütte


Aus dem Inhalt:


Die Übersichtskarte vor dem Tourenteil erleichtert die Auswahl nach Gebiet.
Mittelpunkt ist der Innsbrucker Bereich, im Westen reicht das Gebiet bis zum Arlberg, im Osten bis nach Lofer.

 


So sind die Tourenbeschreibungen aufgebaut:

Die Anfahrt ist jeweils ab Innsbruck beschrieben, außerdem ist der eigentliche Start der Tour angeben (z.B. "beim Wirtshaus Alter Wirt") sowie die Beschreibung zu diesem Startpunkt.
Die eigentliche Tourenbeschreibung nimmt den größtenteils der Seite in Anspruch. Sie enthält eine übersichts-ähnliche Beschreibung, die hinsichtlich der Wegpunkte allerdings nicht ins Detail geht.
Nur wer allerdings den Internet-Zugang zu Bikerides.at nutzt, erhält mit den Zugangsdaten (die man aus der Buchseite entnehmen kann) eine ausführliche Beschreibung, ähnlich wie man es von den Moser-Bänden her kennt. Dazu kann man sich eine genaue Karte mit eingezeichneter downloaden und ausdrucken.
Auch die Datenübertragung auf ein Handy ist damit möglich. Handy-Voraussetzungen sind MMS und WAP.

 


Die Beschreibung der Download-Möglichkeiten mittels PC und Handy.

 

Fazit:

Teilweise gibt es bei den Touren Überschneidungen mit anderen Bikeführern des gleichen Verlages („175 Mountainbiketouren im Tiroler Unterland“).

Der Aufbau der einzelnen Tourenbeschreibungen erschien uns etwas gewöhnungsbedürftig, besonders der Hintergrund der Texte kann der eine oder andere etwas störend empfinden.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

Die Tourenauswahl (171 Touren) ist im Vergleich zu den Moser-Führern (jeweils 50 Touren) riesig. Die Tourenbeschreibungen selbst gehen allerdings nicht zu genau ins Detail. Um eine Beschreibung zu erhalten, die sehr genau ins Detail geht, ist die gleichzeitige Nutzung des Internet-Angebots über Bikerides.at erforderlich. Die Kombination „Buch-Internet“ wird von uns deshalb ausdrücklich ans Herz gelegt.


Weiterführende Links: