Dummy


roBerge.de

Münchner Skitourenberge

100 traumhafte Skitourenziele

Autor / Autoren:

»Stadler, Markus«

Buchbild

Beschreibung:


Immer mehr Menschen entdecken die Faszination des winterlichen Bergsteigens mit Ski – die Berge südlich von München bieten ihnen dafür nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Aus seinem reichen Erfahrungsschatz schöpfend hat Autor Markus Stadler aus der gewaltigen Tourenauswahl die empfehlenswertesten Skitouren zusammengestellt und präsentiert 100 ausgearbeitete Touren, von denen jede für sich ein tolles Wintererlebnis verspricht.

Die vorgestellten Touren richten sich an alle Könnensstufen – Einsteiger und Genießer werden genauso fündig wie erfahrene, konditionsstarke Tourengeher. Für Zeiten mit viel Neuschnee und Lawinengefahr finden sich sichere Touren in den Vorbergen, für Wintertage mit perfekten Bedingungen rassige Skitouren an den Paradebergen. Die Tourenauswahl verteilt sich auf die Gebirgsgruppen zwischen Allgäu und Berchtesgaden beziehungsweise zwischen Silvretta und Hohen Tauern. So kommen neben Tourengehern aus dem Großraum München auch Wintersportler aus Innsbruck, Rosenheim oder Salzburg auf ihre Kosten.

Kompakte Kurzinfos, Hinweise zu Exposition und Lawinengefährdung, exakte Routenbeschreibungen, aussagekräftige Übersichtsfotos mit Routeneintrag und Tourenkarten mit eingetragenem Routenverlauf erlauben eine effektive Planung und Durchführung der Skitouren. Die praktischen Umschlagklappen mit allen Touren im Überblick machen dieses Buch äußerst benutzerfreundlich. Dank seiner lebendigen Einführungstexte und reichen Illustration ist das Buch aber auch ein echter Lustmacher auf die schönsten Skitouren im Einzugsbereich der Bergsteigermetropole München.

Inhaltsverzeichnis:


Vom Allgäu bis ins Wetterstein
1 Großer Daumen, 2280 m - Überschreitung vom Nebelhorn zum Giebelhaus
2 Großer Wilder, 2379 m - Über die Nordseite aus dem Ostrachtal
3 Ponten, 2045 m - Von der Nordseite aus dem Tannheimer Tal
4 Thaneller, 2341 m - Von Heiterwang durch das Thanellerkar
5 Galtjoch, 2109 m - Von Rinnen über die Ehenbichler Alm
6 Roter Stein, 2366 m - Von Bichlbächle über die Nordseite
7 Bleispitze, 2225 m - Von Bichlbächle über die Westseite
8 Namloser Wetterspitze, 2553 m - Von Westen über die Almsiedlung Fallerschein
9 Tschachaun, 2334 m - West-Ost-Überschreitung von Namlos
10 Kleines Pfuitjöchle, 2135 m - Von Lähn über die Südflanke
11 Branderschrofen, 1880 m - Von Hohenschwangau auf den Tegelberg
12 Scheinbergspitze, 1926 m - Von Norden aus dem Graswangtal
13 Kreuzspitze, 2185 m - Von Norden durchs Hochgrießkar
14 Bad Kohlgruber Hörnle, 1548 m - Überschreitung des Hörnle-Kammes
15 Hochwannig, 2493 m - Von Biberwier über die Sunnalm
16 Grünsteinumfahrung, 2272 m - Von Biberwier nach Ehrwald
17 Alpspitze, 2628 m - Von Osten über den Bernadeinrücken
18 Hohe Munde, 2592 m - Von Leutasch über die Rauthhütte

Die Nordalpen zwischen Isar und Inn
19 Pleisenspitze, 2567 m - Von Scharnitz über die Pleisenhütte
20 Nördliche Linderspitze, 2372 m - Von Mittenwald durch das Dammkar
21 Schafreuter, 2102 m - Von der Oswaldhütte über die Westseite
22 Juifen, 1988 m - Von Achenkirch über die Falkenmoosalm
23 Gamsjoch, 2452 m - Rundtour aus der Eng
24 Hochglückscharte, 2387 m - Nordkar aus der Eng
25 Kleine Stempeljochspitze, 2529 m - Aus dem Halltal über das Stempeljoch
26 Bärenkopf, 1994 m - Von Norden durch das Skigebiet Zwölferkopf
27 Guffert – Westgrat, ca. 2100 m - Durch das Südkar zum Westgipfel
28 Rofanspitze, 2259 m - Von der Bergstation der Rofanbahn
29 Hoher Fricken, 1940 m - Von Garmisch über die Esterbergalm
30 Heimgarten, 1791 m - Von Schlehdorf am Kochelsee
31 Schönberg, 1620 m - Vom Lenggrieser Ortsteil Fleck
32 Brauneck, 1554 m - Von Wegscheid über die Florianshütte
33 Setzberg, 1708 m - Als Höhepunkt der Plankenstein-Reibn
34 Hirschberg, 1670 m - Von Kreuth über die Rauheckalm
35 Bodenschneid, 1669 m - Von Neuhaus über die Untere Freudenreichalm
36 Rotwand, 1884 m - Rundtour vom Spitzingsee
37 Breitenstein, Westgipfel, 1575 m - Vom Café Winklstüberl bei Fischbachau
38 Lacherspitze, 1724 m - Von der Sudelfeldstraße durchs Lacherkar
39 Brünnsteinschanze, 1547 m - Vom Waldparkplatz beim Tatzelwurm
40 Großer Traithen, 1851 m - Von der Rosengasse über das Steilner Joc

Chiemgau und Berchtesgadener Land
41 Spitzstein, 1596 m - Von Sachrang über das Spitzsteinhaus
42 Hochries, 1568 m - Von Frasdorf über die Riesenhütte
43 Geigelstein, 1813 m - Von Schleching über die Wuhrsteinalm
44 Kampenwand, 1664 m - Von Aschau durch das Skigebiet
45 Sonntagshorn, 1961 m - Aus dem Heutal über die Hochalm
46 Salzburger Hochthron, 1852 m - Über die Nordseite auf den Untersberg
47 Steintalhörnl, 2468 m - Von Hintersee durch das Sittersbachtal
48 Drittes Watzmannkind, 2232 m - Von der Wimbachbrücke durchs Watzmannkar
49 Schneibstein, 2276 m - Die »Kleine Reibn« von Schönau am Königssee
50 Hoher Göll, 2522 m - Durch das Alpeltal und die Umgäng
51 Seehorn, 2321 m - Von Hintertal bei Weißbach
52 Birnhorn, 2634 m - Von Weißbach bei Lofer

Aus dem Tiroler Inntal in die Berge zwischen Kaisergebirge und Tuxer Alpen
53 Ellmauer Tor, 2006 m - Von der Wochenbrunner Alm durch das Kübelkar
54 Goinger Törl, ca. 2160 m - Von der Griesner Alm durchs Griesner Kar
55 Heuberg, 1603 m - Vom Walchsee über die Hageralm
56 Großer Galtenberg, 2424 m - Aus dem Alpbachtal über die Kolbentalalm
57 Gamskopf, 2205 m - Vom Alpbachtal durch den Greiter Graben
58 Feldalphorn, 1923 m - Aus der Wildschönau über die Feldalm
59 Lodron, 1925 m - Von der Kelchsau über die Lodronalm
60 Schafsiedel, 2447 m - Aus dem Kurzen Grund über die Bamberger Hütte
61 Sonnenjoch, 2292 m - Von der Erlauer Hütte über die Neubergalm
62 Steinbergstein, 2215 m - Überschreitung aus dem Windautal
63 Floch, 2057 m - Von Osten aus dem Spertental
64 Großer Gebra, 2057 m - Aus dem Auracher Graben über die Wildalm
65 Roßkopf, 2576 m - Von Hochfügen über die Pfundsalm
66 Kellerjoch - Von der Pirchnerast über die Proxenalm
67 Gilfert, 2506 m - Von Innerst über die Nonsalm
68 Hirzer, 2725 m - Vom Gasthof Hanneburger im Wattental
69 Malgrübler, 2749 m - Vom Gasthof Hanneburger im Wattental
70 Geier, 2857 m - Aus der Wattener Lizum über die Lizumer Hütte
71 Glungezer, 2677 m - Von Tulfes mit oder ohne Seilbahnunterstützung
72 Naviser Kreuzjöchl - Von Navis über die Naviser Hütte
73 Morgenkogel, 2607 m - Aus dem Viggartal über das Meißner Haus

Der Alpenhauptkamm zwischen Silvretta und Brennerpass
74 Dreiländerspitze, 3197 m - Aus dem Jamtal über die Jamtalhütte
75 Nördliche Augstenspitze, 3228 m - Von der Jamtalhütte über den Chalausferner
76 Hoher Riffler, 3168 m - Von Flirsch über die Gampernunalm
77 Glockturm, 3355 m - Von der Kaunertalstraße durch das Riffltal
78 Wildspitze, 3770 m - Vom Taschachhaus über die Petersenspitze
79 Bliggspitze, 3454 m - Vom Taschachhaus über die Bliggscharte
80 Similaun, 3606 m - Von Vent über die Martin-Busch-Hütte
81 Hintere Schwärze, 3624 m - Von Vent über die Martin-Busch-Hütte
82 Hinterer Daunkopf, 3225 m - Aus dem Sulztal über die Amberger Hütte
83 Breiter Grieskogel, 3287 m - Von Niederthai über die Schweinfurter Hütte
84 Zuckerhütl, 3505 m - Aus dem Gletscherskigebiet über das Pfaffenjoch
85 Innere Sommerwand, 3122 m - Von der Franz-Senn-Hütte über die Kräulscharte
86 Wildes Hinterbergl, 3288 m - Von der Franz-Senn-Hütte über die Turmscharte
87 Nösslachjoch, 2231 m - Von Westen über die Nösslachhütte
88 Zischgeles, 3005 m - Von Praxmar über den Nordhang
89 Lisenser Fernerkogel, 3299 m - Von Lisens über den Lisenser Ferner
90 Hoher Seeblaskogel, 3235 m - Von Lisens durch das Längental
91 Winnebacher Weißkogel, 3183 m - Von Lisens über das Westfalenhaus
92 Zwieselbacher Roßkogel, 3082 m - Von Haggen über den Kraspesferner

Zillertaler Alpen und Hohe Tauern
93 Grundschartner, 3065 m - Vom Gasthof In der Au durch den Sundergrund
94 Kuchelmooskopf, 3214 m - Aus dem Zillergrund durchs Zillerkar
95 Torhelm, 2452 m - Von der Kühlen Rast im Gerlostal
96 Gabler, 3263 m - Von der Finkau über die »Glatze«
97 Großvenediger, 3660 m - Über die Kürsingerhütte im Obersulzbachtal
98 Großglockner, 3798 m - Vom Lucknerhaus über die Stüdlhütte
99 Hoher Sonnblick, 3106 m - Von Kolm-Saigurn über das Schutzhaus Neubau
100 Hocharn 3254 m - Von Kolm-Saigurn aus dem Rauriser Tal

Aus dem Inhalt:

Zu jeder Tour gibt es neben der ausführlichen Beschreibung Anfahrts- und Schwierigkeitshinweise, Info zur Lawinengefahr und zu Einkehrmöglichkeiten ....<br>mit GPS-Tracks

Zu jeder Tour gibt es neben der ausführlichen Beschreibung Anfahrts- und Schwierigkeitshinweise, Info zur Lawinengefahr und zu Einkehrmöglichkeiten ....
mit GPS-Tracks

... und außerdem natürlich Fotos (mit eingezeichneten Touren) sowie eine Übersichtskarte.

... und außerdem natürlich Fotos (mit eingezeichneten Touren) sowie eine Übersichtskarte.

Weiterführende Links:

Verlag
Bergverlag RotherD-82041 Oberhaching
Autor:
Stadler, Markus
Amazon:
Bestell-und Preis-Information

Tourentipps:


Auf die Rofanspitze
zur Tour
Abwechslungsreich auf einen bekannten Rofangipfel.
Schneeschuh. Schwierigkeit: (mittel)
Brauneck
zur Tour
Pistenskitour mit wenig Piste
Schneeschuh. Schwierigkeit: (mittel)
Brauneck
zur Tour
Pistenskitour mit wenig Piste
Skitour. Schwierigkeit: (mittel)
Meissner Haus
zur Tour
Winterwanderung durch das Viggartal
Rodeln. Schwierigkeit: (leicht)
Meissner Haus
zur Tour
Winterwanderung durch das Viggartal
Winterwandern. Schwierigkeit: (leicht)
Seehorn
zur Tour
Von Hintertal bei Weißbach
Skitour. Schwierigkeit: (mittel)
Setzberg ab Sutten
zur Tour
Auf den Nachbarn des Wallbergs
Schneeschuh. Schwierigkeit: (mittel)
Skitour auf die Rofanspitze
zur Tour
Mit langer Abfahrt nach Wiesing
Skitour. Schwierigkeit: (mittel)
Tanzeck-Reibn
zur Tour
Beliebte Runde am Spitzingsee
Skitour. Schwierigkeit: (leicht)
Watzmannkar
zur Tour
Der Skitouren-Klassiker in den Berchtesgadener Alpen
Skitour. Schwierigkeit: (schwer)