Frozen Church


roBerge.de

Tanzeck-Reibn

»Beliebte Runde am Spitzingsee«


Im ehemaligen Taubenstein-Skigebiet gibt es einige auch für Einsteiger geeignete Skitouren. Die hier vorgestellte Tanzeck-Reib'n gehört nicht dazu, wenn man sich die Steilabfahrt zur Krottenthaler Alm mit anschließendem Gegenanstieg vornimmt. Diesen Teil kann man allerdings auslassen und auf dem Aufstiegsweg wieder abfahren. Sie lässt sich dann aber auch gut mit dem benachbarten Jägerkamp verbinden.
Der benachbarte Gipfel des Benzingspitz bildet ein Wald-Wild-Schongebiet und sollte deshalb nicht betreten werden.

Am Tanzeck-Gipfel

Das Tanzeck (in der Bildmitte), gesehen vom Taubenstein.


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Skitour (mittel)  
Erreichte Gipfel:Tanzeck 1703 m
Dauer:ca. 3 Std.
Lawinengefahr:Exposition: alle Richtungen
Vorsicht bei der Hangquerung hinter der Schönfeldhütte, Wächten aus den Hängen der Wilden Fräulein
Nach starken Schneefällen Lawinengefahr bei der Abfahrt vom Tanzeck zur Krottenthaler Alm (dort Ost/Nordost).
Lawinengefahr  Aktuelle Lawinenlage: hier klicken
Touristinfo:Spitzingsee

Anforderung:

Höhenunterschied:ca. 820 hm
Streckenlänge:ca. 8,5 km
Schwierigkeit:mittel

Einkehrmöglichkeit:

Taubensteinhaus:
Nov. bis April geschlossen. Im Winter während Betriebes der Taubensteinbahn an Wochenenden geöffnet.
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Schönfeldhütte:
ganzjährig geöffnet; kein Ruhetag,
Betriebsurlaub Mitte März bis Mitte April und Mitte Nov. bis Mitte Dez.
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Obere Maxlraineralm:
ganzjährig geöffnet, Ruhetage siehe Homepage
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Taubensteingipfelstüberl:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Parkplatz der Talstation der Taubensteinbahn am Spitzingsee, 1090m


GPS-Wegpunkt:

N47 39.962 E11 53.325  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn bis Neuhaus, weiter mit dem Bus direkt bis zum Spitzingsattel. Von dort wie nachfolgend beschrieben zum Parkplatz.

Mit dem Pkw:

Autobahn München - Salzburg Ausfahrt Weyarn über Miesbach und Schliersee auf den Spitzingsattel. Von Rosenheim über Bad Feilnbach / Hundham zum Spitzingsattel.
Einer der vielen Parkplätze befindet sich direkt auf dem Spitzingsattel (am höchsten Punkt der Straße).
Parkplatz Münchner Haus: Wenn man den Spitzingsattel erreicht hat, gibt es eine Hinweistafel zum Parkplatz beim Münchner Haus. Achtung: Vom Spitzingsattel führen zwei Wege ab - nicht den rechten, sondern den linken Weg einschlagen! Ein bis zwei Kilometer fahren bis zum Parkplatz.


Ab Rosenheim: 45 Km / 0:42 Std
Ab München: 70 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:45 Std
Ab Salzburg: 110 Km / 1:20 Std


Mit dem Bike:

Von Schliersee in südlicher Richtung über Fischhausen zur Kreuzung Spitzingstraße. Hier rechts abbiegen und auf der verkehrsreichen Straße hinauf zum Spitzingsattel (1127 m). Schwere Alternative: Von Neuhaus über Josefsthalstraße nach Josephstal, weiter über die Stockeralm durch Wald zum Spitzingsattel.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz der Talstation der Taubensteinbahn am Spitzingsee, 1090m


Aufstieg:
Oberhalb der Talstation steigen wir am Rand der Skipiste bzw. auf der Skispur (links) auf und durchqueren später die Liftschneise. Weiter aufsteigend gehen wir zuerst am Waldrand entlang, dann leicht links haltend und etwas abfallend auf die Untere Schönfeldalm zu. Diese lassen wir rechts liegen und steigen der Oberen Schönfeldalm entgegen, an der wir links vorbei gehen. Vorsicht vor den Wechten links von den Hängen der Wilden Fräulein! Nun nordost-haltend in steilen Kehren zu einer Felswand. Nach einem weiteren kleinen Waldstück und einigen Metern durch eine kleine Mulde  stoßen wir auf die Schnittlauchalm. In dieser Richtung in wenigen Minuten weiter über einen Latschenrücken zum Gipfel des Tanzeck bzw. auf das Plateau knapp daneben. 

Abfahrt:
Anschließend fahren wir über einen Steilhang, der unten abflacht, zur Krottentaleralm ab. An ihr rechts vorbei bis zu einem Graben. Dort fellen wir wieder auf und gehen kurz im Wald südöstlich, dann wenden wir südwestlich, kommen an der DAV Selbstversorgerhütte Sektion Bayerland vorbei und steigen zum Taubensteinsattel hoch (170 Höhenmeter ab dem Abfellen). Vom Sattel fahren wir auf der ehemaligen Taubenstein-Talabfahrt zum Parkplatz zurück.

Variante ohne Steilabfahrt:
Wir fahren wieder entlang der Aufstiegsroute bis zur Schnittlauchmoosalm hinab. Dort halten wir uns links und wedeln auf den freien Hängen südwestlich zur Talstation des Rauhkopflifts und weiter zur Unteren Schönfeldalm. Von dort fahren wir, bald über die Taubenseinpiste, hinunter bis zur Talstation der Taubensteinbahn.


Ähnliche Touren:

JägerkampKlassiker im Spitzing-GebietLink zur Tour ...zur Tour, hier klicken
TanzeckBeliebte HalbtagestourLink zur Tour ...zur Tour, hier klicken
AiplspitzAussichtsberg am SpitzingseeLink zur Tour ...zur Tour, hier klicken

Literatur:

Schneeschuh-Führer:Münchner Berge
Bayerische Alpen und angrenzendes Nordtirol
von Wecker, Evamaria
Karte:Alpenvereinskarte BY15
Mangfallgebirge Mitte: Spitzingsee, Rotwand
von Alpenverein
Skiführer:Bayerische Alpen zwischen Bad Tölz und Berchtesgaden
von Stadler, Markus
Skiführer:Münchner Skitourenberge
92 traumhafte Skitourenziele
von Stadler, Markus

GPS-Daten:

Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.


noscript>

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.

Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

 

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

 Panoramablick vom Tanzeck


 Autor: Text und Fotos der Diashow: Abi
 Foto Tanzeckgipfel: Kalapatar
 Foto Tanzeck vom Taubenstein: Reinhard Rolle
 Panoramafoto: Sepp Kriechbaum   
 zu Abi im roBerge-Forum