Dummy

PDF 

roBerge.de

Schneeschuhwanderung auf den Schweinsberg

Dem Massenandrang auf den Breitenstein entgehen

Diese einfache Schneeschuhwanderung lässt sich abseits des großen Andrangs am Breitenstein durchführen. Meist ist die Forststraße bis zur Kesselalm geräumt, sie wird auch als Rodelbahn benutzt. Danach geht es mit Schneeschuhen weiter.


Der Gipfel des Schweinsbergs

Der Gipfel des Schweinsbergs


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Schneeschuh
Naturverträgliche Skitour:
Hinweise zum umweltfreundlichen Skibergsteigen
Erreichte Gipfel:
Schweinsberg 1514 m
Dauer:
Aufstieg: 2 Std., Abstieg 1 Std. 30 Min.
insgesamt ca. 3 Std. 30 Min.
Lawinengefahr:
Mäßig. Vorsicht beim steileren Gipfelhang.
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Fischbachau

Anforderung:

Höhenunterschied:
730 hm
Streckenlänge:
9,8 km
Schwierigkeit:
(mittel)
Wirtschaftsweg und einfacher Bergweg, zum Gipfel hin steiler
Hunde:
für Hunde geeignet

Start:


Wanderparkplatz Birkenstein 850 m

GPS-Wegpunkt:
N47 42.760 E11 57.858 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von München mit der BOB nach Miesbach, ab dem Bahnhof mit RVO-Bus 9552 bis zur Haltestelle Birkenstein in Fischbachau.
Die Wendelstein-Ringlinie fährt im Sommer bis zur Haltestelle Birkenstein. Sommer- und Winterfahrplan siehe unten („Tourenplaner / Online-Fahrpläne").
Direkt am Wanderparkplatz befindet sich die Abfahrtstelle 1094 des Anruf-Sammeltaxis des Landkreises Miesbach, Tel. 08025/999982
Der Wanderweg beginnt am obersten Ende des Ortsteils, gleich hinter der Wallfahrtskirche (nicht auf den Parkplatz hinunter gehen).

Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München - Salzburg Ausfahrt Weyarn oder bei der Ausfahrt Bad Aibling. Weiter über Miesbach bzw. Bad Feilnbach nach Fischbachau. Im Ortszentrum links nach Birkenstein abbiegen. Der Wanderparkplatz befindet sich am obersten Ende von Birkenstein, rechts unterhalb der Straße.

  • Ab Rosenheim: 30 Km / 0:35 Std
  • Ab München: 70 Km / 0:55 Std
  • Ab Bad Tölz: 45 Km / 0:45 Std
  • Ab Salzburg: 105 Km / 1:20 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Birkenstein ist der höchstgelegene Gemeindeteil von Fischbachau. Ein erstes Kapellchen von 1673 wurde 1710 durch einen, heute noch stehenden, Neubau ersetzt, den der Hausstadter Hans Mayr als sein Spätwerk ausführte. Viel gerühmt wird die idyllische Lage, das malerische Äußere und die überaus reiche Innenausstattung in üppigem bayerischen Rokoko.


Tourenbeschreibung:

Start: Wanderparkplatz Birkenstein

Aufstieg:
Vom Parkplatz folgen wir dem Wegweiser zur Kesselalm bzw. Birkenstein. An mehreren Verzweigungen ist der Weg gut beschildert, sodass wir problemlos die Kesselalm erreichen. Ca. 250 Meter nach dieser zweigt ein Wirtschaftsweg zum Schweinsberg rechts ab. Spätestens hier müssen meist die Schneeschuhe angelegt werden. Der Weg führt leicht ansteigend zur Westseite des Schweinsbergs, dabei können wir einen schönen Blick auf die tief unter uns liegende Kesselalm werfen. Ca. 500 Meter nach der Abzweigung erreichen wir die unbewirtschaftete Kothalm (Kotalm, 1372 m). Direkt vor der Hütte zweigt links der Winterweg („Schweinsberg 45 Min.“) ab. Nur wenige Meter müssen wir steil aufsteigen, dann wird es wieder flacher und wir überqueren einen Hang. Der Weg führt uns nun weit entlang der Südseite des Schweinsbergs. Bald weitet sich der Blick, und nach einer Linkskurve baut sich vor uns überraschend der Wendelstein mit seinem Technogipfel auf. Auf dem Sattel gabelt sich der Weg, und ein Wegweiser zeigt nach links zum Schweinsberg-Gipfel. Es wird nun für einige Minuten steiler und mit den Schneeschuhen drei bis vier Meter anspruchsvoll, doch bleibt dieser Teil des Aufstiegs zum Gipfel recht kurz. Oben erwarten uns ein schönes Gipfelkreuz und ein Rundumblick in alle Richtungen, es dominieren natürlich Breiten- und Wendelstein.

Abstieg:
Wie Aufstieg

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©Foto-Webcam.eu)
Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Arabella Alpenhotel / Spitzingsee
(©Foto-Webcam.org)
Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Aussichtspunkt am Irschenberg
(©www.foto-webcam.org)

Ähnliche Tour:

Schweinsberg ab Fischbachau
Ruhiger Gipfel für das ganze Jahr
  zur Tour, hier klicken
Kesselalm
Kurztour von Birkenstein zur Kesselalm
  zur Tour, hier klicken
Breitenstein ab Birkenstein
ab Fischbachau
  zur Tour, hier klicken

Literatur:

Führer und Interviews

Neue Gipfeltreffen. Gespräche in den Bergen
Das Buch zum Nachlesen und Nachgehen
von Schmidbauer, Werner
Infos: Führer und Interviews

Neue Gipfeltreffen. Gespräche in den Bergen

Karte

Alpenvereinskarte BY16
Bayerische Alpen Mangfallgebirge Ost: Wendelstein, Traithen
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY16

Galerie:


Diashow:

Oberhalb der Kesselam biegen wir rechts ab auf diesen nicht geräumten Weg.Blick zurück auf die Kotalm (Kothalm)Einige Meter unterhalb des Gipfelaufstiegs besticht der Blick zum nahen Wendelstein.

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

   zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor:

 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait


  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit