Hochalm


roBerge.de

Die schönsten Naturwanderungen in Tirol

»Entdecken Sie das Natur- und Wanderparadies Tirol!«


Autor / Autoren:

»Merz, Peter«


Buchbild

Beschreibung:

Der Autor:

Peter Mertz, geboren 1960, ist Biologe, Fotograf und Buchautor. Er hat mehr als 60 Bildbände, Fachbücher, Natur- und Reiseführer sowie zahlreiche Beiträge in renommierten Reisemagazinen veröffentlicht, in denen er Naturlandschaften aus ganz Europa und Nordamerika vorstellt. Seine große Liebe gilt jedoch auch seiner Heimat Tirol und ihren einzigartigen Naturschönheiten. Peter Mertz, geboren 1960 in Innsbruck, ist Biologe und Fotograf. Er arbeitet als freier Wissenschaftler in seinem Büro für »Ökologie & Kreativität« in Innsbruck.


Inhaltsverzeichnis:

Der Einführungsteil enthält nachfolgende Kapitel:

  • Naturland Tirol - Naturwandern in Tirol
  • Land im Gebirge - Naturraum und Geologie
  • Die Lebensräume, Pflanzen und Tiere
  • Eine Übersicht der Alpenbumengärten und Zoos der Region (mit Kurzbeschreibungen)
  • Eine Übersicht der Naturlehrpfade Tirols (mit Kurzportraits)
  • Kurzinformation über die Tiroler Natur- und Landschaftsschutzgebiete
  • Natur-Hot Spots außerhalb der 31 Wanderrouten, wie z.B. Fließer Trockenrasen, Halltal,Innsbrucker Küchenschelle, Ruhegebiet Muttekopf, Rettenstein, Naturschutzgebiet Rosengarten südlich von Innsbruck, Schwarzsee bei Kitzbühel, Schwemm am Walchsee und viele mehr!
Der Hauptteil enthält nachfolgende Kapitel:
  • Die 31 schönsten Wanderungen in allen Regionen Nordtirols erschließen die erlebnisreiche Landschaft für Groß und Klein
  • mit sachkundigen Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt
  • mit übersichtlichen Karten und Wegbeschreibungen
  • mit Bestimmungsteil und einem praktischen Register
  • und wunderschönen Landschafts- und Detailfotos

Die Touren im Einzelnen:

Tiroler Oberland

Naturschutzgebiet Vilsalpsee
Rundwanderung von Tannheim zu Almen und Bergseen

Zu Bschießer und Ponten
Im Lechtal

Rund um den Fernpass
Am alten Römerweg durch das Felssturzgelände

Durch die Mieminger Berge
Geologische Aanderung in bizarrer Gebirgslandschaft

Am Mieminger Plateau
Rundwanderung im Reich der Lärchenwiesen

Im Gaistal
Spannende Höhenwanderung von Alm zu Alm

Im Radurschltal
Zum Hohenzollernhaus

In den Bergen bei Fiss
Urgtal und Spinnseen

Im hinteren Pitztal
Riffelsee und Taschachferner

Im hinteren Ötztal
Von Sölden zum Hochwildehaus


Großraum Innsbruck

Im Lüsener Tal
Zum Westfalenhaus

Die Gletscherwelt des Stubaitales
Sulzenauhütte und Sulzenauferner

Zum Blaser
Blumenberg im Wipptal

Im Gschnitztal
Zur Bremer Hütte

Im Obernbergtal
Obernberger See und Portjoch

Im Valsertal
Einsames Naturschutzgebiet in einem abgeschiedenen Tal

Der Zirbenweg
Naturreichtum in Stadtnähe

Am Seenfelder Plateau
Fünf-Seen-Wanderung am lieblichen Hochplateau

Im Leutaschtal
Vom Ortsteil Klamm zu Leutascher Geisterklamm

Im Ruhegebiet Eppzirl
Der Vorgarten zum Karwendel


Tiroler Unterland

Im Alpenpark Karwendel
60 km durch Österreichs größtes Schutzgebiet

Am Achensee
Wanderung am „Tiroler Fjord“

Durchs Rofangebirge
Prachtberge östlich des Achensees

Im Steinbergtal
Durch Wälder und bizarre Schluchten

Im Zillertal
Zur Berliner Hütte und zum Schwarzsee

An der Brandenberger Ache
Tiefenbachklamm und Kaiserklamm

Zum Torhelm
Bergseen und Gipfel am Rande der Wilden Krimml

Im Kaisertal
Wanderung durchs schöne Abseits

Loferer Steinplatte und Fellhorn
Europas einziges Trockenriff

Vier-Seen-Wanderung bei Kufstein
Natur am Ausgang des Inntals


Der letzte Teil des Buches ist der Bestimmungsteil.

In ihm werden folgende Begriffe genau und ausführlich erklärt; jedes Kapitel ist reichlich mit Fotos ausgestattet.
  • Bergmischwald
  • Legföhren-Krummholz, Zwergstrauchheiden
  • Zirbenwald
  • Pflanzen der Hochmoore
  • Pflanzen der Flachmoore
  • Bergwiesen unterhalb der Waldgrenze
  • Extremstandorte der Gebirge: Felsspalten, Wandkanten, Schuttfluren
  • Geschütze Alpenpflanzen

Gesamteindruck:

Wir meinen, dieser umfangreiche Band ist neben dem schon älteren „Naturkundlichen Führer Kaisergebirge“ das einzige Buch, welches Bergtouren mit naturkundlichen Besonderheiten der jeweiligen Region ideal verbindet.
Zu jeder Tour gibt es ausführliche Hinweise zu den jeweils vorkommenden Pflanzen und Tieren sowie zur Geologie, aber auch geschichtliche Hintergrundinformationen usw.

Wer über die Natur der jeweiligen Bergwanderung ausführliche Informationen sucht, für den ist dieses Buch mit über 300 Seiten unverzichtbar und auf alle Fälle zu empfehlen! Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

roBerge-Tipp !


Aus dem Inhalt:


Aus dem umfangreichen Anhang hier der Bestimmungsteil "Extremstandorte der Gebirge: Felsspalten, Windkanten, Svhuttfluren"

 


Weiterführende Links:

Verlag:loewenzahn verlag, A-6020 Innsbruck
Amazon:Bestell-und Preis-Information