roBerge.de | Dürrnbachhorn-Runde
 
Hauptmenü
PDF 

roBerge.de

Dürrnbachhorn-Runde


Mit einfacher Lift-Variante

Das Dürrnbachhorn (1776 m) liegt im Gemeindegebiet von Reit im Winkl und ist von der Winklmoosalm aus in einer einfachen Bergwanderung zu erreichen. Ab der Bergstation bieten sich schöne Ausblicke, darunter die Reiter Alpe, die Loferer Steinberge und die Chiemgauer Alpen. Der Gipfel wird auf einem steilen, steinigen Weg in 20 Minuten erreicht, vom Gipfelkreuz aus kann man eine kleine, aber wunderschöne Gratwanderung unternehmen. Der schmale Grat ist etwas anspruchsvoll und bietet immer wieder interessante Tiefblicke. Im Rahmen der Gratwanderung gelangen wir in einer Runde zurück zum Ausgangspunkt.

Die Wanderung kann je nach Kondition und Fähigkeiten angepasst werden, indem wir sie durch den nostalgischen Sessellift verkürzen. In diesem Fall entfällt die Runde über den Gipfelgrat.


Das Dürrnbachhorn vom gegenüber liegenden Stuhlkopf aus

Das Dürrnbachhorn vom gegenüber liegenden Stuhlkopf aus


Auf dem Dürrnbachhorn

Auf dem Dürrnbachhorn



Kurzinfo:


Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour
Erreichte Gipfel:
Dürrnbachhorn 1776m
Dauer:
ca. 4,5 Std.
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Winklmoosalm / Reit im Winkl

Anforderung:


Höhenunterschied:
590 hm
Streckenlänge:
7,4 km
Schwierigkeit:
leicht (mehr Info)
T1 - T2. Asphalstraße, Wald- und Wiesenweg, der Gipfelgrat ist stellenweise steinig und erfordert eine gute Trittsicherheit.
Kinder:
für große Kinder gut geeignet

Start:


Parkplatz Winklmoosalm 1178 m


GPS-Wegpunkt:
N47 39.569 E12 34.997 zu Google Maps


Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Buslinie 9507 bietet während der Saison tägliche Busverbindungen zur Winklmoosalm an. Ab Reit im Winkl direkt zur Winklmoosalm. Zusätzlich fährt die Linie 9506 häufiger von Reit im Winkl, Inzell oder Ruhpolding zur Haltestelle in Seegatterl. Dort muß man umsteigen. Ab Seegatterl mit der Linie 9507 mehrmals täglich ins Wandergebiet Winklmoosalm.


Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München-Salzburg bis zur Ausfahrt 112-Traunstein/Siegsdorf in Richtung Ruhpolding, weiter nach Seegatterl. Dort über die gebührenpflichtige Mautstraße bis zum Großparkplatz Winklmoosalm. Wer in Richtung Dürrnbachhorn will, fährt weiter bis zu dem Parkplatz bei der Talstation des Sessellifts.

  • Ab Rosenheim: 70 Km / 1:00 Std
  • Ab München: 115 Km / 1:30 Std
  • Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:30 Std
  • Ab Salzburg: 65 Km / 1:00 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:
hier klicken


Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Im Winter geschlossen!


Tourenbeschreibung:


Vom Großparklatz gehen wir einige Minuten hinauf bis zur Talstation des Sessellifts. Direkt vor diesem gehen wir links über einen kleinen Wiesenweg zu einer schattigen Asphaltstraße. Auf dieser bleiben wir, bis wir nach ca. 900 Metern den Wald verlassen. Kurz darauf haben wir die Wahl, einen der beiden Steigen zur Bergstation zu wählen. Der linke (Wegweiser "Wiesenweg") ist sonnig, während der rechte (Wegweiser "Waldweg") her für heiße Sommertage geeignet ist. Beide sind gleich lang und treffen sich wieder bei der Bergstation. Ein Holzschild zeigt uns an, dass es zum Gipfel des Dürrnbachhorns nur noch 20 Minuten sind, allerdings mit dem deutlichen Hinweis "sehr steil". Der Weg ist meist steinig, wobei man die steilsten Stellen über Treppen aufsteigt. Auch von Kindern sind diese Stellen gut zu meistern. Der Gipfel bietet genügend Platz für eine kleine Pause, mit etwas Glück ist sogar die Holzbank unbelegt.

Für die Rundtour wandern wir auf dem Grat in Richtung Wildalphorn. Nach ca. 15 Minuten zweigt rechts der Weg zur Finsterbachalm ab. Auf diesem Weg gelangen wir wieder zurück zur Winklmoosalm. Wer auf die Rundtour verzichten will, steigt nun auf dem gleichen Weg bergab bis zur Bergstation und weiter auf einem der beiden Aufstiegswege (Wiesen- oder Waldweg) zurück zum Ausgangspunkt.


GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar).
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.



Download Bedingungen


1. Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung jeglicher Art (z.B. Komoot, Outdooraktiv, andere Homepage etc.) sowie kommerzielle Nutzung ist nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de möglich.
2. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darf. Die Tracks dürfen nie ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet verwendet werden.
3. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.
4. Bitte jede Tour gut vorbereiten, nur passende Bergausrüstung verwenden und das eigene Können nicht überschätzen. Touren, die nicht als leicht gekennzeichnet sind, sind nur für Profis geeignet. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.


Ich habe die obigen Download-Bedingungen genau gelesen und akzeptiere sie.



Webcams:


Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Winklmoosalm
© https://www.terra-hd.de

Unken-Heutal
© https://www.terra-hd.de

Heutal-Wildalm
© https://www.terra-hd.de

Ähnliche Tour:


Dürrnbachhorn
Ein Berg mit vielen Gesichtern
  zur Tour, hier klicken

Dürrnbachhornrunde
Eine wenig begangene Tour auf der Nordseite des Dürrnbachhorn abseits der Touristenmassen
  zur Tour, hier klicken

Flora und Fauna:

im Frühjahr kurz nach der Schneeschmelze sind die Wiesenhänge weiß mit Krokussen übersät


Literatur:


Führer

Chiemgau - Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen
von Bauregger, Heinrich
Infos: Führer

Chiemgau - Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen

Wanderführer

Wandern mit Hund Chiemgau - Berchtesgaden
zwischen Inn und Wolfgangsee
von Andrea Obele
Infos: Wanderführer

Wandern mit Hund Chiemgau - Berchtesgaden

Karte

Alpenvereinskarte BY18
Chiemgauer Alpen Mitte: Hochgern, Hochfelln
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY18

Galerie:



Weitere Bilder:

Berggaststätte Dürrnbachhorn beim SesselliftKurz vor dem GipfelBlick zur Loferalm und zu den Loferer SteinbergenGipfelgrat, links das Sonntagshorn

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor/en:




  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit