Dummy

 
▶ alle Partner und Verlosungen

PDF 

roBerge.de

Baumgartenschneid

Direkt ab Tegernsee-Zentrum

Der bekannteste bayrische Lausbub war wohl der Ludwig Thoma. Das heutige Wanderziel, die Baumgartenschneid, hat eine besondere Beziehung zu ihm, da er es zu seinem Hausberg erkoren hatte. Unterhalb des Südhangs bewohnte er bis zu seinem Tod sein Haus „auf der Tuftn“. Hier, in seinem Künstlertreff, gingen zahlreiche prominente Gäste wie Olaf Gulbransson, Ludwig Ganghofer oder Richard Strauss ein und aus. Das Haus kann heute nach vorheriger Vereinbarung besichtigt werden.
Weit oberhalb des heute genannten "Ludwig-Thoma-Hauses" verläuft unser Aufstieg zur Baumgartenschneid. Über die Galaun und die Riederstein-Kapelle erreichen wir auf meist einfachen, schattigen Wegen den Gipfel. Da wir eine Runde drehen, erfolgt der Rückweg auf dem Prinzenweg entlang des Alpbachs zurück nach Tegernsee.


Die letzten 200 m bergauf zum Gipfel

Die letzten 200 m bergauf zum Gipfel

Die letzten 200 m bergab vom Gipfel

Die letzten 200 m bergab vom Gipfel


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Bergtour
Erreichte Gipfel:
Baumgartenschneid 1448m
Dauer:
ca. 4 Std. 30 Min.
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Tegernsee

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 780 hm
Streckenlänge:
13,3 km
Schwierigkeit:
leicht
Zu Beginn steiler Aufstieg über einen befestigten Treppengang, später einfache Bergwege, gelegentlich Trittsicherheit erforderlich, im Abstieg Forststraße
Hunde:
für Hunde geeignet.
Besondere Vorsicht beim Betreten von Almgeländen und Weideflächen: Muttertiere schützen ihre Kälber, deshalb Hunde anleinen und Distanz halten, es besteht auch Gefahr für den Hundebesitzer. Bei Gefahr Leine loslassen.
Flüchtendes Wild löst auch bei ansonsten friedlichen Hunden den Jagdinstinkt aus und kann zum Verletzen oder Reißen führen. Im Extremfall sind Jäger berechtigt, frei laufende und wildernde Hunde zu erschießen.
Bitte die Hinterlassenschaften in Kotbeutel entsorgen und den Beutel ins Tal mitnehmen.
Kinder:
für Kinder geeignet

Start:


Zentralparkplatz Tegernsee 728 m

GPS-Wegpunkt:
N47 42.503 E11 45.294 zu Google Maps

Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München-Salzburg. Bei der Ausfahrt Irschenberg über Miesbach nach Tegernsee fahren. Der Zentralparkplatz liegt links oberhalb der Hauptstraße, ca. 50 m vor dem Brauhaus.

  • Ab Rosenheim: 45 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 50 Km / 0:45 Std
  • Ab Bad Tölz: 20 Km / 0:25 Std
  • Ab Salzburg: 120 Km / 1:20 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Aufstieg:
Vom Parkplatz gehen wir auf der Hauptstraße (Seestraße) 150 m in östlicher Richtung, um dann links in die Bahnhofstraße einzubiegen. Nach den ersten beiden Häusern betreten wir rechts die Karl-Stieler-Straße und nach weiteren 100 Metern rechts "Am Brand". Bei der nächsten Linkskurve gehen wir geradeaus weiter und befinden uns nun auf einem steilen Treppenaufgang, wir halten uns an die Beschilderung "Galaun / Riederstein / Baumgartenschneid". Nach dem Pfliegelhof halten wir uns rechts, betreten wieder den Wald und folgen dem dezent ansteigenden Weg bis zur Galaun, das ist eine aufgelassene Alm mit der Berggaststätte Riederstein. Diese lädt uns zu einer kleinen Pause ein, bevor wir den Weg zur Riedersteinkapelle in Angriff nehmen.
Mit diesem Weg befinden wir uns auch schon auf dem Kreuzweg mit seinen 550 Stufen und 14 Gedenktafeln. Die Holzstufen bringen uns moderat ansteigend bis zur Riedersteinkapelle, die mit einem schönen Blick auf den Tegernsee aufwartet und schon von der Berggaststätte aus sichtbar war.
Anschließend gehen wir kurz zurück, um bei der vorangegangenen Gabelung nun geradeaus weiter zu gehen. Diesem Weg, gelegentlich etwas schmal, folgen wir nun durch den Wald, bis sich das Gelände lichtet und wir den Gipfel vor uns erblicken. Der Schlussanstieg ist gleich geschafft, und unterhalb des Gipfelkreuzes gibt es einige einfache Sitzgelegenheiten mit Blick auf den Schliersee und Tegernsee mit ihren umliegenden Bergen.

Abstieg:
Nun steigen wir über den Nordhang hinab zur Baumgartenalm und betreten hinter ihr den Wald. Der Weg zum Sagfleckl auf ist nun stellenweise schmal und steil, sodass etwas Trittsicherheit von Vorteil ist. Beim Sagfleckl (1154 m) halten wir uns links und gelangen über die breite Forststraße, dem Prinzenweg, entlang des Alpbaches wieder hinunter nach Tegernsee. Dort wandern wir über die Waldschmidstraße und Mühlgasse zurück zu unserem Ausgangspunkt.

GPS-Daten:

GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar).
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung ist nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de möglich. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darf. Die Tracks dürfen nie ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet verwendet werden.
Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier


Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Prasserbad in Rottach-Egern
(©foto-webcam.org)

Sonnenbichl
(©Foto-Webcam.eu)
Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Wallbergkircherl
(©foto-webcam.org)

Ähnliche Tour:

Neureut – Gindelalm – Baumgartenschneid
Höhenwanderung über dem Tegernsee
  zur Tour, hier klicken
Baumgartenschneid und Lahnenkopf
Schneeschuhwanderung mit Tegernseeblick
  zur Tour, hier klicken

Flora und Fauna:

Trollblume, Weiße Silberwurz, Enzian, Wiesen-Kerbel, Mehlprime, Mittlerer Wegerich, Hainsalat, Brillenschötchen, Wundklee.
Am Gipfel tummelt sich der Schwalbenschwanz.

Literatur:

Wanderführer

Feierabendtouren Münchner Berge
40 Touren zwischen Ammergau und Rosenheim
von Meier, Janina und Markus
Infos: Wanderführer

Feierabendtouren Münchner Berge

Wanderführer

Rother Jubiläums-Wanderführer Deutschland
100 Touren-Highlights
von diverse Autoren
Infos: Wanderführer

Rother Jubiläums-Wanderführer Deutschland

Wanderführer

Vergessene Pfade in den Bayerischen Hausbergen
38 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels
von Burghardt, Joachim
Infos: Wanderführer

Vergessene Pfade in den Bayerischen Hausbergen

Karte

Alpenvereinskarte 7/1
Tegernsee, Schliersee
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte 7/1

Galerie:


Weitere Bilder:

Der gut angelegte Kreuzweg zur KapelleDie Kapelle auf dem RiedersteinGipfelblick zum TegernseeDas Gipfelkreuz der BaumgartenschneidDer Abstieg zum Sagfleckl erfordert Trittsicherheit

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor/en:



  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit