Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“  (Gelesen 2357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
#hallo#  Servus zusammen,
mit der Rosenheimer Wies’n ist nun auch die Sommerpause beim roBerge-Montagsrätsel vorbei.  #guteidee#

#kaffee1#  Mit dem heutigen Start erhaltet ihr täglich (Abends) kleine Buchstaben-Rätsel - von "A" bis "Z" - bei denen ihr die #mountain# namen aus dem (erweiterten) roBerge-Gebiet erraten dürft, um Punkte zu sammeln.  #nasowas#

#prost#  Sieger dieses MR wird der/die Teilnehmer/in sein, der/die am Ende des Rätsels die meisten Namen bzw. Punkte beisammen hat.  #schwitz#

#vielglueck# – und habt Spass,
Gerold

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Aufwärmen fangen wir einfach an:
Versucht je einen Bergnamen (je 1 Punkt) mit neun Buchstaben zu bilden.
Jeder Buchstabe* darf nur einmal verwendet werden.
Beide Berge haben etwas Verbindendes...

*Ach ja, damit die "Künstliche Intelligenz" es nicht allzu einfach hat, wurde (vorerst) ein "?" als Platzhalter gewählt...
Übrigends: Jeder darf seine (Teil)Lösung für einen Namen beisteuern...

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 16.09.2019, 19:09 »

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #1 am: 16.09.2019, 19:15 »
Das war einfach: Alpspitze und Zugspitze.

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4433
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #2 am: 17.09.2019, 10:48 »
Servus beinand!

Endlich vorbei ist das "Interregnum" , die montagsrätsellose, die schreckliche Zeit! ( Frei nach Fr. Schiller). #nasowas#  geroldh spendiert uns mit seinem MR 387 nach langer Abstinenz wieder ein paar vergnügliche Stunden des Kombinierens und Knobelns. Vielen Dank!  #danke1#

Und Reinhard lässt sich sicher nicht lumpen und kramt für den oder die SiegerIn einen attraktiven Buchpreis heraus!  #katze2#

Viel Spaß und Kurzweil beim Rätseln und natürlich auch viel Erfolg!  #vielglueck# #vielspass# #victory#

Christian M. und eli

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #3 am: 17.09.2019, 18:02 »
Zitat von: Kalapatar
Das war einfach: ...
hund4   :)  ...ja, aber dabei wird es nicht bleiben:

Mit dem zweiten Teil-Rätsel sind die nächsten beiden Bergnamen (je 1 Punkt) zu erknobeln.
Und damit dieses Pärchen nicht (so leicht) von "Gugl" gefunden wird, wieder mit einem kleinen Fragezeichen versehen... #gruebelgruebel#

Yepp: Jeder darf seine Lösung für einen Namen beisteuern... #dafuer#

Offline StefanMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #4 am: 17.09.2019, 18:30 »
Servus,

Hochkönig geht sich aus, das zweite habe ich noch nicht bzw. die Arbeit lenkt da noch ab  #hihi#
Edit: Hoher Göll für den zweiten Berg.


Stefan

Offline StefanMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #5 am: 17.09.2019, 20:22 »
Servus,
hmm.. da war BFKlaus doch schneller, hat seine Antwort aber scheinbar gelöscht. Also bitte den einen Punkt auf sein Konto, ich denke ich schaue zu unregelmäßig rein.
Frohes rätseln allen  :)


Stefan

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #6 am: 18.09.2019, 18:33 »
Die (Zwischen)Lösung von BFklaus habe ich nicht gesehen – und sie ist auch nicht mehr sichtbar.  #schade#
Wenn ihr beide am Ende einen Punktegleichstand haben solltet, dann dürft ihr euch einigen, wer wem den Vortritt überläßt.
Somit steht es derzeit 2:2.

An dieser Stelle kann ich euch versprechen, dass alle Berge der nächsten Tage zwischen den genannten Eckpfeilern zu suchen sein werden...  #drandenken#

Nach dieser Exkursion in das Wettersteingebirge und die Berchtesgadener Alpen konzentrieren wir uns nun im dritten Spiel auf das Gebiet der Chiemgauer Alpen, das Mangfallgebirge – und natürlich das Kaisergebirge.

Und ja, jeder darf sofort die Lösung auch für nur einen Bergnamen veröffentlichen – und sich damit seinen ersten Punkt sichern...  #traudich#

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4433
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #7 am: 18.09.2019, 18:57 »
na dann:

1. Berg ist der Hochlerch

Hawedere

eli

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4433
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #8 am: 18.09.2019, 19:28 »
Na dann:

Berg 3 ist der Heuraffer , auch Heuraffler oder Heuraffelkopf genannt.

Hawedere

eli

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #9 am: 18.09.2019, 22:33 »
Tja, unmittelbar nach der Online-Stellung dieses dritten Rätsels hatte ich KaPa stark im Verdacht, sich die nächsten Punkte ergattern zu wollen...

...aber natürlich darf auch der MR-Mod mitknobeln - richtig liegen - und sich auch irren #hihi#:
Der 1. Berg "Hochlerch" aus den Chiemgauer Alpen ist richtig (eli: 1 Punkt) -
aber dann war's das auch erstmal aus zweierlei Gründen:
1. Die (Gipfel)Namen Heuraffer und Heuraffler kennt OSM nicht (kein "offizieller" Name) und
2. die Chiemgauer Alpen sind mit dem "Hochlerch" abgehakt - also nix Heuraffelkopf.

#kombiniere#  Morgen haben tagsüber noch andere roBergler die Möglichkeit, sich ihre (ersten) Punkte zu holen...  #sleep#

PS als Tipp: Mangfallgebirge ist wohl sehr "grenzwertig"...

Offline abi

  • roBergler
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #10 am: 18.09.2019, 23:08 »
Tja, bin ganz froh, dass eli mit Heuraffer nicht richtig lag  ;) Dann brauch ich den zweiten Berg gar nicht länger im Kaiser suchen und stattdessen behaupte ich der dritte Berg ist im Kaisergebirge und zwar der "Treffauer"

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 340
    • Brombas Berge
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #11 am: 19.09.2019, 07:18 »
Also wenn ein Mangfaller dabei ist, dann tippe ich für Nummer 2 mal frech auf das Frechjoch. Schande - der fehlt mir auch noch!

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 340
    • Brombas Berge
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #12 am: 19.09.2019, 07:38 »
Und für den Kaiser hätte ich auch schon mal einen Tipp, wo ich doch grad erst in der Nähe war:

https://www.roberge.de/index.php/topic,9940.0.html

Berg Nummer 3: Treffauer

Nachtrag: Sorry, abi! Habe deinen Beitrag mal wieder nur halb gelesen...

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4491
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #13 am: 19.09.2019, 17:37 »
Für dieses Rätsel haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Der Gewinner kann sich ein Buch aus sieben Exemplaren aussuchen!

 #geheim#

Heinrich Bauregger ist einer der bekanntesten Bergautoren, auch für roBerge.de hat er schon einiges geschrieben. Aus seinem eigenen Webseite Bergundtal-Verlag stellt er uns zwei Bücher zur Verfügung. Das erste erhält der Gewinner dieses Bergrätsels, wie wir das zweite verlosen, ist noch offen.

Nachfolgend die infrage kommenden sieben Titel. Wer also später als Gewinner aus diesem Rätsel hervorgeht, teilt uns bitte im Forum seinen Wunsch mit! Um die genaue Beschreibung eines Titels zu erhalten, klickt einfach auf diesen Amazon-Button und gebt anschließend bei der Suche die jeweilige ISBN-Nummer ein. Alternativ findet Ihr die Bücher auch auf der Webseite des Verlags.

 #mountain#

Manfred Hummel - Rund um Kochelsee und Walchensee
Eine nicht alltägliche Entdeckungsreise ...mit dem Radl
Kochelsee und Walchensee liegen 60 Kilometer südlich von München am Alpenrand und sind mit Bahn und Auto gut zu erreichen. Mit ihrer reizvollen Umgebung bilden sie ein klassisches Wander- und Erholungsgebiet, das sich für alle erdenklichen Freizeitaktivitäten eignet.
ISBN 9783939499404


Christel Blankenstein - König-Ludwig-Weg
Vom Starnberger See bis nach Füssen
Der König-Ludwig-Weg zählt zu den beliebtesten Weitwanderwegen im süddeutschen Raum. Auf leichten Wegen und Steigen führt er vom Starnberger See zum Ammersee, durch den Pfaffenwinkel und über den Hohen Peißenberg in die Ammerschlucht, über liebliche Hügel zu  barocken Kirchen und Klöstern und schließlich zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau und zum malerischen Städtchen  Füssen.
Die 110 oder 150 km lange Strecke ist auch für Wanderanfänger eine Option und lässt sich je nach dem in 5 bis 8 Tagen bewältigen.
ISBN 9783939499428


Christel Blankenstein - Lech-Erlebnis-Weg
Von Landsberg bis nach Füssen
Der Lech-Erlebnis-Weg hat den früheren Lech-Höhenweg abgelöst. Durch prachtvolles Hügelland schlängeln sich nahe den Flußwindungen  Wege, Steige und Pfade und bieten großartige Ausblicke über die von eiszeitlichen Gletschern geformte Landschaft bis hin zum Hochgebirge. In den Flussauen leben seltene Tiere und Pflanzen und mit Landsberg,  Schongau und Füssen lassen sich mittelalterliche Städte entdecken.
Die Route lässt sich bequem in 5 oder mehr Tagen begehen. Sie wird auch Wanderanfänger begeistern.
ISBN 9783939499435


Herbert Rauch - Biergartenradeln in Oberbayern
33 erfrischende Touren
Das Buch zeigt 33 Strecken- und Rundtouren zwischen München und den Alpen, die sich leicht miteinander kombinieren lassen, wobei auch die bekannten Zubringer wie der Isar-Radweg beschrieben sind.
ISBN 9783939499350


Manfred Hummel - Rund um Tegernsee und Schliersee
Eine nicht alltägliche Entdeckungsreise ... mit dem Radl
Manfred Hummel nimmt sie mit zu Literaten, Mönchen, Künstlern, Wildschützen und Regenten an zwei der landschaftlich attraktivsten Seen Oberbayerns. Unterhaltsame Heimatgeschichte zum Nachradeln.
ISBN 9783939499336


Christel Blankenstein - Der Lechweg
Von der Quelle bis nach Füssen
Der Lechweg – Erster Fernwanderweg mit Europa-Zertifikat Der am 15. Juni 2012 eröffnete Lechweg erschließt auf rund 125 Kilometern die herrliche Gebirgslandschaft vom Quellgebiet des Lechs bis zum Lechfall in Füssen. In 8 Etappen – mehr oder weniger sind möglich – durchwandert man bei Lech am Arlberg das reizvolle Hochtal des jungen Flusses, gelangt hinab ins Tiroler Lechtal mit seiner großartigen Wildflusslandschaft und endet schließlich im Ostallgäu mit seinen berühmten Königsschlössern.
ISBN 9783939499510


Manfred Hummel - Rund um den Chiemsee
Eine nicht alltägliche Entdeckungsreise ... mit dem Radl
Manfred Hummel verbindet auf unterhaltsame Art den landschaftlichen Reiz des „bayerischen Meeres” mit fesselnder Heimatgeschichte und spannenden Radelfahrten zu malerischen Winkeln, geheimnisvollen Schlössern und versteckten Badestränden.
ISBN 9783939499213


 #vielglueck#

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #14 am: 19.09.2019, 19:13 »
Der 3. Berg "Treffauer" aus dem Kaisergebirge ist richtig (abi: 1 Punkt) und
der 2. Berg "Frechjoch" aus dem grenznahen Mangfallgebirge ist auch richtig (Bergautist: 1 Punkt)
Zitat von: Bergautist
... Schande - der fehlt mir auch noch!
Tja, um ehrlich zu sein, davon habe ich mich inspirieren lassen... ;)

So, wer A sagt, muß auch B sagen... – wer 3x3 Felder schafft, dem werden auch 4x4 möglich sein...  :)
In diesem Sinne erwarte ich nun wieder zwei Bergnamen aus de... – na, ihr werdet es herausfinden.

In diesem vierten Rätsel spendiere ich euch vorerst jeweils 2 Punkte –
doch wenn ich das "?" und/oder die Gegend verrate, dann reduzieren sich die Punkte auf je 1. Ois klar?


#buch#  Noch habe ich mir die als Gewinn zur Verfügung stehenden Bücher nicht detailiert angesehen, aber schon alleine die Titel sollten doch voll motivieren...  #danke1# @Reinhard - und natürlich auch dem Verlag!

Offline StefanMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #15 am: 19.09.2019, 20:38 »
Servus,

1. Berg = Zettenkaiserkopf

2. Berg = Baumgartenköpfl

Stefan

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #16 am: 20.09.2019, 17:55 »
Sakradi !  #motz#
Stefan, da hat dich deine Arbeit aber gar nicht abgelenkt... – oder verrätst du uns deine „KI“ ?  ;)
Völlig korrekt die Namen – mit 4 weiteren Punkten geht Stefan damit in Führung...

Zum fünften Rätsel möchte ich es nun aber wissen:

Welcher Berg könnte den längsten Namen haben?
Dieser Kandidat dürfte sicherlich eine Überlegung wert sein.
Zwei Augen, zwei Ohren, zwei Hirn-Hälften... – und in dieser Form 2 Punkte.

Achtung:
Bin morgen SA bis zum späten Abend unterwegs, deshalb gibt’s das Tagesrätsel bereits morgends zum Frühstück (ca. 7:00 Uhr)!

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #17 am: 21.09.2019, 07:05 »
„Sechs Richtige“ bekommt ihr heute wahrscheinlich nicht,
aber (bis zu) 6 Punkte beim MR können es werden, wenn aus den vorgegebenen Buchstaben einige Gipfelnamen aus einem zusammenhängenden Gebiet gefunden werden.
Eine erste Orientierung könnte hierbei eine „Trockengraserhebung“ (ohne Punkt) geben...  #hihi#

Und auch der lange Bergname von gestern steht noch aus...  :)

Jetzt aber, #muassweg#

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4433
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #18 am: 21.09.2019, 11:47 »
„Sechs Richtige“ bekommt ihr heute wahrscheinlich nicht,
aber (bis zu) 6 Punkte beim MR können es werden, wenn aus den vorgegebenen Buchstaben einige Gipfelnamen aus einem zusammenhängenden Gebiet gefunden werden.
Eine erste Orientierung könnte hierbei eine „Trockengraserhebung“ (ohne Punkt) geben...  #hihi#

Na dann, noch ganz aufgekratzt von Reinhards gestriger Autorenlesung, die wirklich vom Aufbau und der Präsentation aller Ehren und sogar meine weite Anfahrt wert war  #danke1# hier meine schüchternen Versuche:
- Wir sind im Kaisergebiet.
- Der Grasbuckel ist der Tiroler Heuberg, zählt natürlich nicht, war ja nur als Ablenkungsmnöver gedacht, um uns in die Chiemgauer zu locken.
- Den ersten weiß ich noch nicht,  #gruebeln# hier aber die folgenden Kandidaten:
             Gamskogel
             (Hocheck)
             (Kopfkraxen)
             Predigtstuhl
             Feldberg

Hawedere und hoffentlich seid ihr wieder gesund und nur halbwegs geschafft wieder von der Staufenrunde zurück.

eli

PS: Oiso, die Kopfkraxen streich ich wieder, der geroldh hat das X vergessen!  #hihi# Das Hocheck fällt auch raus, dafür
rein die
     
                Karlspitze   und

                Sonneck und

                 Winterkopf  ,    #gruebeln#     aber da muss ich letztlich U und H umpolen. Na ja, auch der

Klimaveränderung wohl geschuldet.  >:D


Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel Nr. 387: „roBerge-Buchstabensalat“
« Antwort #19 am: 22.09.2019, 11:14 »
Yepp, während gestern "halb Bayern" in den  #sonne6# #mountain#  unterwegs war, hat eli in seinem Dachkammerl die gestrige MR-Aufgabe erfolgreich gelöst.  #gutgemacht#

Der "Heuberg" war selbstverständlich der Hinweis, um das Gebiet "einzugrenzen" ;) - gut erkannt.  #gerngesch#
Alle gesuchten Bergnamen wurden von eli richtig gefunden und genannt - und damit erhält er zusätzliche 6 Punkte.
Nachfolgend des Rätsels Lösung - mit ALLEN aufgeführten Buchstaben in der gewünschten Reihenfolge.  :laugh:

Was die "Staufenrunde" betrifft:
Ja, ich hab's gemacht - die komplette Staufenüberschreitung von Nägling/Weißbach bis Piding an der Saalach.  #schind#

#drandenken#:
... der lange Bergname von [vor]gestern steht noch aus...  :)