Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel 390  (Gelesen 2446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 907
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #40 am: 19.02.2020, 15:52 »
Högl?   #gruebeln#  Högl?  #gruebeln# Högl   #gruebeln#

Ulrichshögl?  #gruebeln# Johannishögl?  #gruebeln# Steinhögl?  #gruebeln#

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #40 am: 19.02.2020, 15:52 »

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 546
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #41 am: 19.02.2020, 16:28 »
Wenn ich das richtig sehe, steht der Punkt vom Fragezeichen ziemlich genau über dem Lokal "Baamhakke", das bei den Einheimischen "deifei" genannt. wird. Diese Bezeichnung würde ja gut zum Eli vor der Freudenreichkapelle passen.  ;)

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #42 am: 19.02.2020, 16:41 »
Deifei, deifei aber auch  >:D,

da daadad sich der eli ja der Sünden fürchten, mit`m Baamhakke hat er es schon gleich  gar nicht! Das überlässt er dem Steff!  :laugh:
Aber ganz in der Nähe, direkt unterm Gipferl Högl,  auch so was wie ein "Lokal", da passt es dann schon ganz genau: Oiso:
Aufdraht! Oane, zwoa, drei und dahi geht`s!  #secret#

Na hawedere

eli

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 546
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #43 am: 19.02.2020, 17:36 »
Du denkst vermutlich an die Stroblalm, dazu finde ich aber nichts, was zur Faschingszeit passen würde.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #44 am: 19.02.2020, 17:55 »
Stroblalm passt ganz genau! Wieder 1 Punkt, Wanderfreak.

Jedoch es gibt einen ausgesprochen deutlichen Zusammenhang zur Faschingszeit, im ganzen Rupertigau ebenfalls!

Bin gespannt, wann es dahi geht!

eli

 

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #45 am: 19.02.2020, 18:44 »
Meinst Du das Rupertigau Preis-Schnalzen?

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #46 am: 19.02.2020, 19:17 »
Servus Kalapatar ,

gerade noch den mystischen Gestalten am Dandlberg entkommen, lässt du hier beim MR deine Goaßl schnalzen. (2 P. ) Ganz genau , gesucht ist das Stoißer - Achental Gemeindepreisschnalzen , das vor wenigen Tagen auf der Strobl Alm stattfand.  #victory# Allerdings fehlen mir schon noch etliche Informationen, um den Zusammenhang zu der Faschingszeit zu verdeutlichen: Genauer Name, Bedeutung, warum - - wieso - weshalb? Also auf geht`s, es braucht schon noch "an richtigen Duscherer"  #buch#

Hawedere

eli

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4728
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #47 am: 19.02.2020, 19:24 »
... Also auf geht`s, es braucht schon noch "an richtigen Duscherer"[/u]  #buch#

Also bei uns gabs grad einen richtigen Duscherer,er zieht jetzt zu Euch rüber ...
  #regen1#

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4728
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #48 am: 19.02.2020, 19:50 »
Und hier nochmal den Preis für den Gewinner:

Tamara Lunger ist eine junge Südtiroler Alpinistin. 2010 erreichte sie als jüngste Frau den Gipfel des Lhotse, 2014 bestieg sie den Gipfel des K2. Eine Wintererstbestigung des Nanga Parbat musste sie 100 Meter unter dem Gipfel wegen gesundheitlicher Probleme abrechen.

2017 ist ein Buch von ihr erschienen:
Meine Glückseligkeit an der Grenze zum Tod - Traum und Albtraum auf den höchsten Bergen der Welt

Wir stellen es hier vor.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #49 am: 19.02.2020, 19:56 »
Das Ruperti - Preisschnalzen ist ein sog "Aperschnalzen" eine Form des Goaßlschnalzens; seit 2013 immaterielles Kulturerbe der UNESCO
Entstehung: Vermutlich Winteraustreiben: durch lautes Peitschenknallen soll die unter der Schneedecke schlummernde Saat zu neuem Leben erweckt werden; es machen mehr als 1700 aktive Schnalzer mit

Besonderheit: Alle Teilnehmer schnalzen gleichzeitig, die Preisrichter dürfen die Schnalzer nicht sehen und bewerten nur gleichmäßigen Takt und die Lautstärke

Nächster Termin: 7.2.2021 in Bergheim bei Salzburg

Man hat auch schon seltsame Dinge feststellen können: So kam es vor, dass auf der Schnalzerwiese plötzlich eine Unmenge Würmer auftauchten - und das mitten im Winter

Quelle: Internet: Alpenjuwele, Brauchtum; auf Youtube gibt es Videos

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 546
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #50 am: 19.02.2020, 20:07 »
Tamara Lunger ist eine junge Südtiroler Alpinistin. 2010 erreichte sie als jüngste Frau den Gipfel des Lhotse, 2014 bestieg sie den Gipfel des K2. Eine Wintererstbestigung des Nanga Parbat musste sie 100 Meter unter dem Gipfel wegen gesundheitlicher Probleme abrechen.

Jetzt erinnere ich mich. Da gab es vor ein paar Jahren mal einen Beitrag über diese Alpinistin im Bayerischen Fernsehen. Neben ihren alpinen Höchstleistungen wurden Filmaufnahmen vom Schutzhaus neben der Wallfahrtskirche Lazfonser Kreuz gezeigt, das ihre Eltern bewirtschaften. Link zum BR-Film: klick

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #51 am: 19.02.2020, 20:41 »
 #danke1# Kalapatar

für deine fundierten Aussagen über das Aperschnalzen, das vor allem im Rupertigau noch gepflegt wird. Morgen noch ein paar kleine Anmerkungen meinerseits, mir läuft heute die Zeit davon. ( dann auch die Zwischenstoppung bei dem Punktestand )

 #danke1# auch Reinhard für den höchst attraktiven Buchpreis und Wanderfreak für den Hinweis zur Autorin.  Bin selbst einmal oben am Latzfonser Kreuz gewesen, phantastisch, dort bleibt die Zeit im Herzen stehen.

Hawedere bis morgen, Gumpiger Donnerstag!   #vielspass#

eli

 
Latzfons abc.jpg

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #52 am: 20.02.2020, 06:57 »
 
MR 390 - 4 Bild b.jpg



           #zitter              Gumpiger Donnerstag    -   mehr sog i ned!          #zitter     

       

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #53 am: 20.02.2020, 08:27 »
Ist das der Tegernsee und die kleine Kapelle auf dem Riederstein?

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #54 am: 20.02.2020, 09:48 »
Ist das der Tegernsee und die kleine Kapelle auf dem Riederstein?
Genau, Kalapatar, stimmt beides!  #victory# Ich warne aber schon jetzt vor dem nächsten Bild, das ist nicht ganz jugendfrei!  #fotos#  #asche#
Vorher jedoch noch die angekündigten Zusatzinfos zum Aperschnalzen. Das Wort aper  selbst weist ja schon auf das herbeigesehnte Ende des Winters hin.

Der Ruf des Vorschnalzers einer Passn = Goaßlschnalzergruppe klingt so:

" Aufdraht! Oane, zwoa, drei und dahi geht`s! - Aperschnalzen , Grasausläuten, hört`s ös net von allen Seiten, Winter du saudummer Narr, wirst denn heuer nimmer gar? "

Und das Wollknäuel, eli?  Na gut, das sollte euch erinnern an den Faden der Ariadne, die ihrem Liebsten, dem Theseus damit den Weg durch das Labyrinth des Minotauros, weisen wollte. Bei mir halt durch das Stoißer - Achental hoch zur Strobl Alm, wo man übrigens eine wunderbare Aussicht auf die Berchtesgadener hat, natürlich nach einer zünftigen Bergtour!  #sonne1#
So eine Goaßl besteht natürlich nicht aus einem putzigen Wollfädchen, sondern ist eine Peitschenschnur, bis zu 4 m lang, die aus mehreren Hanfstricken gedreht ist.

So, jetzt langts, sonst draht a a durch, der

eli






Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #55 am: 20.02.2020, 11:38 »
 
MR 390 Bild öha.jpg


Weiberfasching, mal eine andere Kostümvariante!    #secret#

na hhawedere

eli

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #56 am: 20.02.2020, 12:48 »
 
MR 390 - 4 Bild aaa.jpg


Die Männerwelt am Tegernsee  ist narrisch! #biene# Wo tanzen die feschen Madl heit am Weiberfasching?  #gruebeln#  Wo?  #gruebeln#  Nix wia hi.
Na dann

eli

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 546
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #57 am: 20.02.2020, 13:46 »
Wo tanzen die feschen Madl heit am Weiberfasching?  #gruebeln#  Wo?  #gruebeln#


I daad sogn, auf'm Gr. Paraplui am Leeberg.

Korrektur: Hier an der Leebergstraße: klick

Nix wia hi.


Bin schon unterwegs!

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 546
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #58 am: 20.02.2020, 14:01 »
Was mir übrigens grad auffällt, dass gut 250 m von den lustigen Weibern entfernt in der Ellingerstraße vom Haus unseres Fußball-Nationaltorhüters M.N. auf dem Google Maps - Bild immer noch keine Spur zu sehen ist, auf dem Bing Maps - Luftbild ist es dagegen schon fix und fertig.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4606
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 390
« Antwort #59 am: 20.02.2020, 14:50 »
Servus Wanderfreak,

du bist echt gut drauf! #gutgemacht# Die 4 Damen vergnügen sich in ihrer Freizeit im Skulpturengarten von H. Viehweger an der Leebergstr. in Rottach Egern. Kommt man vorbei beim Aufstieg zur Baumgartenschneid. Doch was mich besonders beeindruckt hat, das ist das mir bis dato unbekannte Große Paraplui am Leeberg.  Wenn ich diesen herrlichen Aussichtspunkt schon gekannt hätte, ( ich Schlafmütze  #sleep# ) dann wären meine fröhlichen Mademoisellen sicher von Max Joseph I. , König von Bayern, Franz I, Kaiser von Österreich und Alexander I , Kaiser von Russland hierher zum Hofball dorthin eingeladen worden. Fast genau nach 200 Jahren!  8)
Aber so hast du zwar schon wieder  3 Punkte zusätzlich eingeheimst, doch die Fete findet heute woanders am Tegernsee statt. Leider!  :(
Jedoch gibt es für den nächsten Aufnahmeort, weil er doch sehr schwierig zu finden ist, wiederum 1 P. zusätzlich. Für die Bildmontage bekommt meine liebe Enkelin L. ein extra Busserl.  #danke1#

Hawedere, der ruaßige Donnerstag ist noch lange!

eli

MR 390-4 Bild a.jpg