Bildinfo

PDF 

roBerge.de

Hochfelln ab Brandnertal

Bekannter Aussichtsberg im Chiemgau

Der Hochfelln ist weit über den Chiemgau hinaus als Aussichtsberg gerühmt. Wie sein westlicher Nachbar, der Hochgern, ist er ein eigener Bergstock mit vielen Gipfeln, Kämmen und Graten. Er bietet faszinierende Ausblicke auf Chiemgau und Chiemsee im Norden, auf Zwiesel und Rauschberg im Osten als auch auf das Watzmann-Massiv sowie die Leonganger und Loferer Steinberge, Hohe Tauern und den Kaiser im Süden. Nach Westen hin kann man neben dem Hochgern, dem Wendelsteingebiet und dem Geigelstein selbst den Pendling entdecken.


Der Hochfellngipfel

Der Hochfellngipfel


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour (leicht)
Erreichte Gipfel:
Hochfelln 1664m
Dauer:
insgesamt 3,5 Std.
Touristinfo:
Märchenpark Ruhpolding
Ruhpolding
Sehenswertes:

Gipfelrundweg mit 22 Tafeln zur Entstehung des Hochfellns

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 1000 m
Schwierigkeit:
leicht
mehrmals Trittsicherheit erforderlich

Einkehrmöglichkeit:

Start:


Parkgelegenheit Nähe Glockenschmiede 728 m

GPS-Wegpunkt:
N47 44.733 E12 36.721 zu Google Maps

Mit dem Pkw:
Über die Autobahn München-Salzburg Ausfahrt Ruhpolding. In Ruhpolding in das Brandnertal bis zur Glöckenschmiede. Hier allerdings nur beschränkte Parkmöglichkeiten.

  • Ab Rosenheim: 60 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 110 Km / 1:15 Std
  • Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:15 Std
  • Ab Salzburg: 50 Km / 0:40 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkgelegenheit Nähe Glockenschmiede

Aufstieg:
Ab dem Parkplatz auf der Forststraße taleinwärts. Wenn man den Thoraubach erreicht hat, bei der Linkskehre rechts die Abzweigung nehmen. Über Farnböden-Alm und Felln-Alm gelangt man über den Südhosthang leicht bis zum Gipfelhaus.

Abstieg:
wie Aufstieg

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Marquartstein
(www.foto-webcam.eu)

Teufelssteg / Lofer
(www.foto-webcam.eu)

Reichenhaller Haus (Hochstaufen)
(www.foto-webcam.eu)

Literatur:

Führer und Interviews

Gipfeltreffen
von Schmidbauer, Werner
Infos: Führer und Interviews

Gipfeltreffen

Bildband

Chiemgauer Alpen
Wasser - Moore - Wälder - Felsen
von Zebhauser, Helmuth
Infos: Bildband

Chiemgauer Alpen

Karte

Alpenvereinskarte BY18
Chiemgauer Alpen Mitte: Hochgern, Hochfelln
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY18

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Erster Blick auf das Hochfellnhaus.Der langegezogene Rücken links vorne ist die Strohnschneid, über die eine schöne Gratwanderung verläuft. Rechts Mitte der Rauschberg.Der Gipfelbereich des Hochfelln mit der höchstgelegenen Berggaststätte im Chiemgau. Auf dem Gipfel befindet sich die Tabor-Kapelle.Sonnenuntergangs-Stimmung auf dem Hochfelln-Gipfel. Blick in Richtung Hochstaufen.