Auf dem Kalkstein


roBerge.de

Wagneralm für die ganze Familie

Mit Heuberg-Blick

Eine kleine und gemütliche Familienwanderung zur Wagneralm. Von deren Terrasse aus hat man bei einer guten Almbrotzeit einen schönen Blick auf die gegenüber liegenden Heubergalmen.


Blick von der Terrasse der Wagneralm auf den Heuberg

Blick von der Terrasse der Wagneralm auf den Heuberg


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour (leicht)
Dauer:
Aufstieg 35 Min. Abstieg 25 Min.
Touristinfo:
Samerberg

Anforderung:

Höhenunterschied:
170 m
Schwierigkeit:
leicht
Leichte und kurze Wanderung, auch für Kinder gut geeignet.

Einkehrmöglichkeit:

Wagneralm:
Mitte Mai bis Mitte Oktober: Mo - Mi geschlossen Fr nur bei schönem Wetter, Sa, So, Feiertage ab 11:00 Uhr
November bis April: Sa, So, Feiertage ab 11:00 Uhr   Hütten Info, hier klicken

Start:


Waldparkplatz Gammern/Bruchfeld, Samerberg 875 m

GPS-Wegpunkt:
N47 43.967 E12 12.693 zu Google Maps

Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Achenmühle. In Achenmühle rechts ab Richtung Törwang bis Grainbach. In Grainbach kurz vor der Hochriesbahn nach rechts den Schildern zum Duftbräu und Heuberg folgen. Noch vor Mitterhof links ab zum Parkplatz Spatenau. Kurz vor dem Duftbräu links abbiegen, beim Wegweiser "Rotkreuzheim" ebenfalls links bleiben, weiter hinauf zum großen Waldparkplatz im Gammernwald.

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

  • Ab Rosenheim: 15 Km / 0:25 Std
  • Ab München: 75 Km / 0:50 Std
  • Ab Bad Tölz: 60 Km / 0:55 Std
  • Ab Salzburg: 80 Km / 0:55 Std

Mit dem Bike:
Mit dem Mountainbike ist der Waldparkplatz gut erreichbar: Zum Beispiel ab Nußdorf durch das Mühltal und weiter über den Duftbräu. Siehe Tourenbeschreibung "Wagneralm"

Information:
Der Gammernwald ist die auf ca. 1000 m Höhe gelegene Einsenkung zwischen Heuberg und Feichteck. Hier entspringt der Fluderbach, auch "Floderer" genannt. Er fließt zunächst durch das Bruchfeld, um dann über romantische Felskaskaden oberhalb von Duft in die Samerbergmulde zu stürzen.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken


Tourenbeschreibung:

Start: Waldparkplatz Gammern/Bruchfeld, Samerberg

Hier am Ende des Parkplatzes wandern wir hinauf in Richtung Feichteck / Wagneralm. Vor einer kleinen ebenen Fläche verläuft links ein kürzerer, aber steiler Abkürzer zur Wagner-Alm, die man nach wenigen Minuten erreicht.

Wer es etwas leichter haben will, geht geradeaus weiter. Nach der Gammern-Diensthütte mündet der Weg in eine breite Forststraße. Hier links halten und bei der nächsten Abzweigung wiederum links (rechts kommt man ins Trockenbachtal). Nach wenigen Minuten erreichen wir die nächste Abzweigung: hier halten wir uns wiederum links etwas bergab - rechts verläuft der Weg zur Feichteckalm. Nun wwandern wir durch eine kleine Baumgruppe hindurch. Nach ihr sehen wir bereits oben die Wagner-Alm liegen.

Abstieg wie Aufstieg.

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km von Waldparkplatz Gammern/Bruchfeld, Samerberg
  weitere Webcams findest du hier



Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Bergstation Hochries-Seilbahn
(www.foto-webcam.eu)

Törwand / Samerberg
(www.foto-webcam.eu)

Ähnliche Tour:

Wagneralm
Kurz und rasant unterm Feichteck
  zur Tour, hier klicken
Wagneralm ab Rosenheim
Über den Inndamm zum Feichteck
  zur Tour, hier klicken
Feichteck
Unter Einheimischen beliebte Skitour im Hochriesgebiet
  zur Tour, hier klicken
Im Wandel der Zeit
Rundtour zwischen Duft und Wagneralm
  zur Tour, hier klicken
Wagner-Alm
Unterhalb vom Feichteck
  zur Tour, hier klicken
Euzenau-Runde
Auf Schneeschuhen zwischen Feichteck und Heuberg
  zur Tour, hier klicken

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow


Autor:

 Autor: Reinhard Rolle