Dummy

 Werbung
Tipps für Forum-Neueinsteiger   Amazon  

PDF 

roBerge.de

Taubenstein und Rotwand

Mit der Taubensteinbahn und über den Kriegersteig

Die Rotwand ist einer der aussichtsreichsten Gipfel in der Spitzingsee-Region. Als klassisches Bergziel insbesondere für das Münchner Publikum wird man hier oben nie allein sein. Beliebte Ziele in der Umgebung sind Aiplspitze, Rauhkopf, Auerspitz und für Kletterer die Ruchenköpfe. Der etwas abseits stehende Hochmiesing ist nur drei Meter niedriger als die Rotwand. Die meisten wandern vom Spitzingsee zum Taubenstein hinauf und von dort über den Lempersberg zum Rotwandhaus, übrigens auch im Winter eine beliebte Skitour ("Rotwand-Reibn"). Alternativ steht im Sommer auch die Taubensteinbahn zur Verfügung. Die hier vorgeschlagene Tour benutzt ebenfalls die Bergbahn, verlässt dann aber den Normalweg. Sie ist für Kinder und Unerfahrene nicht geeignet.


Noch knapp 20 Minuten: Vom Miesingsattel der Blick auf die Rotwand

Noch knapp 20 Minuten: Vom Miesingsattel der Blick auf die Rotwand

Rückblick von der Kleintiefenthalalm zum Taubensteinhaus

Rückblick von der Kleintiefenthalalm zum Taubensteinhaus


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Bergtour
Erreichte Gipfel:
Rotwand 1884m
Dauer:
Auf- und Abstieg jeweils ca. 1,5 Std.
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Spitzingsee

Anforderung:

Höhenunterschied:
450 hm
Streckenlänge:
5,1 km
Schwierigkeit:
mittel
Forststraße und Bergsteig, auf dem Kriegsteig T2 bis T3.
Hunde:
für Hunde geeignet.
Besondere Vorsicht beim Betreten von Almgeländen und Weideflächen: Muttertiere schützen ihre Kälber, deshalb Hunde anleinen und Distanz halten, es besteht auch Gefahr für den Hundebesitzer. Bei Gefahr Leine loslassen.
Flüchtendes Wild löst auch bei ansonsten friedlichen Hunden den Jagdinstinkt aus und kann zum Verletzen oder Reißen führen. Im Extremfall sind Jäger berechtigt, frei laufende und wildernde Hunde zu erschießen.
Bitte die Hinterlassenschaften in Kotbeutel entsorgen und den Beutel ins Tal mitnehmen.
Kinder:
für Kinder ungeeignet

Start:


Parkplatz der Talstation der Taubensteinbahn am Spitzingsee 1090 m

GPS-Wegpunkt:
N47 39.962 E11 53.325 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn bis Neuhaus, weiter mit dem Bus direkt bis zum Spitzingsattel. Von dort wie nachfolgend beschrieben zum Parkplatz.

Mit dem Pkw:
Autobahn München - Salzburg Ausfahrt Weyarn über Miesbach und Schliersee auf den Spitzingsattel. Von Rosenheim über Bad Feilnbach / Hundham zum Spitzingsattel.
Einer der vielen Parkplätze befindet sich direkt auf dem Spitzingsattel (am höchsten Punkt der Straße).
Parkplatz Münchner Haus: Wenn man den Spitzingsattel erreicht hat, gibt es eine Hinweistafel zum Parkplatz beim Münchner Haus. Achtung: Vom Spitzingsattel führen zwei Wege ab - nicht den rechten, sondern den linken Weg einschlagen! Ein bis zwei Kilometer fahren bis zum Parkplatz.

  • Ab Rosenheim: 45 Km / 0:42 Std
  • Ab München: 70 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:45 Std
  • Ab Salzburg: 110 Km / 1:20 Std

Mit dem Bike:
Von Schliersee in südlicher Richtung über Fischhausen zur Kreuzung Spitzingstraße. Hier rechts abbiegen und auf der verkehrsreichen Straße hinauf zum Spitzingsattel (1127 m). Schwere Alternative: Von Neuhaus über Josefsthalstraße nach Josephstal, weiter über die Stockeralm durch Wald zum Spitzingsattel.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Aufstieg:
Von der Bergstation folgen wir in wenigen Minuten dem Wegweiser zum Taubensteinsattel. Beim Aufstieg zum Taubenstein (1695 m) ist etwas Vorsicht geboten, denn an einer drahtseilgesicherten Stelle, wenn auch nur kurz, besteht Absturzgefahr. Ebenso ist der felsige Gipfel ist nur mit einer kleinen Kraxelei verbunden.
Unterhalb des Gipfels zweigt ein Pfad nach Südosten zur Kleintiefenthalalm ab. Von dieser geht es auf einem einfachen Steig in 25 Minuten zum Miesingsattel. Ein Schild (Rotwand über Nordseite) verweist in 15 Minuten zum Gipfel. Nun wird es dann schwieriger, denn der steile, wenig begangene Kriegersteig erfordert Schwindelfreiheit und gute Trittsicherheit. Er ist teilweise ausgesetzt, zudem erschweren Latschenkiefern und zugewachsenes Gestrüpp den Aufstieg. Nach einer steilen Wiese und kurzer Kraxelei ist der Gipfel der Rotwand erreicht. Wer den Kriegersteig vermeiden will, muss beim Miesingsattel zur Großtiefenthalalm absteigen und über den westlichen Bereich der Kümpflscharte zum Rotwandhaus und weiter zum Gipfel aufsteigen. Der zeitliche Mehraufwand beträgt allerdings einfach eine Stunde.
Das nahe Rotwandhaus erfordert einen kleinen Zwischenabstieg, der zeitliche Mehraufwand beträgt insgesamt eine halbe Stunde - ohne Einkehr!

Abstieg:
Zunächst steigen wir zum Miesingsattel und weiter zur Kleintiefenthalalm ab. Dort folgen wir der Forststraße, bis nach 120 Meter links der Weg zum Taubensteinhaus abzweigt. Die von Taubenstein und Hochmiesing eingerahmte Hütte erreichen wir bald. Sie ist weniger überlaufen als das Rotwandhaus und lädt zum Abschluss der Tour zu einer gemütlichen Einkehr ein. Der abschließende kurze Aufstieg zur Bergstation der Taubensteinbahn dauert eine Viertelstunde.

GPS-Daten:

GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar).
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung jeglicher Art (z.B. Komoot, Outdooraktiv, andere Homepage etc.) sowie kommerzielle Nutzung ist nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de möglich. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darf. Die Tracks dürfen nie ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet verwendet werden.
Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein West
© https://www.foto-webcam.eu

Wendelstein Ost
© https://www.foto-webcam.eu

Sudelfeld Kitzlahner-Bergstation
© Skiparadies Sudelfeld

Ähnliche Tour:

Hochmiesing
Über Krottenthaler Graben und Kleintiefentalalm
  zur Tour, hier klicken

Literatur:

Wanderführer

Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern
40 Touren für Einsteiger und Kenner
von Reimer, Michael
Infos: Wanderführer

Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern

Wanderführer

Seilbahn-Wanderungen - Bayerische Alpen
30 Seilbahnen zwischen Berchtesgaden und Zugspitze
von Stefan Herbke
Infos: Wanderführer

Seilbahn-Wanderungen - Bayerische Alpen

Karte

Alpenvereinskarte BY15
Mangfallgebirge Mitte: Spitzingsee, Rotwand
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY15

Galerie:


Weitere Bilder:

Bei der Kleintiefenthalalm

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor/en:



  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit