Hochalm

PDF 

roBerge.de

Scheffauer

Nordanstieg über den Widauersteig

  

Der Scheffauer ist vom westlichen Teil des Wilden Kaisers dessen höchste Erhebung. Er wird von Norden her über einen gesicherten, nicht zu schweren Klettersteig bestiegen und ist einer der viel begangensten des Kaisergebirges.
Da es sich um einen der höchsten Gipfel des Wilden Kaisers handelt, ist die Aussicht recht vielseitig: An guten Tagen umfassende Aussicht von Rosenheim bis Innsbruck, auf die Zentralalpen, Hohe Tauern und Kitzbüheler Alpen. Nach Osten eindrucksvoller Blick auf Totenkirchl, Ellmauer Halt, Ackerlspitze und Treffauer. Direkt in die Tiefe südwestwärts Blick auf den Hintersteiner See.
Östlich unterhalb des Gipfels befindet sich eine große Mulde, die oft auch Wasser enthält. Das ist die Kegelstatt. Schon früher unterhielten sich Einheimische auf ihr mit dem sog. Platzkegeln.


Auf dem Klettersteig geht es manchmal steil nach unten!

Auf dem Klettersteig geht es manchmal steil nach unten!

Übersicht von Norden ( von der Vorderkaiserfeldenhütte)
  1 = Widauersteig (gelbe Linie)
2 = Scheffauer
3 = Westl.Hackenkopf
4 = Zettenkaiser
5 = Kaindlnadel
6 = Grübler Lucke
7 = Großer Friedhof
8 = Kleiner Friedhof

Übersicht von Norden ( von der Vorderkaiserfeldenhütte)
1 = Widauersteig (gelbe Linie)
2 = Scheffauer
3 = Westl.Hackenkopf
4 = Zettenkaiser
5 = Kaindlnadel
6 = Grübler Lucke
7 = Großer Friedhof
8 = Kleiner Friedhof


Kurzinfo:

Region:
Kaisergebirge
Tourenart:
Bergtour (schwer)
Andere Bergsportarten:
Klettern: Auf der Nordwand des Scheffauer gibt es mehrere schöne Kletterrouten.
Erreichte Gipfel:
Scheffauer 2111 m
Dauer:
ca. 7 Stunden
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Kufstein

Anforderung:

Höhenunterschied:
Höhenunterschied vom Parkplatz: 1612 m
ab der Kaindlhütte 818 m
Schwierigkeit:
schwer
teils Klettersteigähnliche, schwere Bergtour. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Helm und Klettersteig-Ausrüstung für Anfänger empfohlen. Steinschlaggefahr.

Start:


Kufstein-Kaiserlift 508 m

GPS-Wegpunkt:
N47 35.408 E12 11.142 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn bis nach Kufstein fahren. Dann zu Fuß in nordöstlicher Richtung (40 Minuten vom Bahnhof) oder mit dem Postbus.

Mit dem Pkw:
In Kufstein an der Talstation des Kaiser-Sessellifts. Autobahnausfahrt Kufstein-Nord, von dort in die Stadtmitte und der Beschilderung folgen.
Weinbergerhaus/Brentenjoch:
Wer nicht die Aufstiegshilfe (Sessellift) benutzen will, muss mit einer zusätzlichen Aufstiegszeit von ca. 1,5 - 2 Stunden rechnen. Fahrtbeginn erst ab 9 Uhr. Höhe: Tal 510 m, Brentenjoch 1204 m. Wichtig: Der Kaiserlift ist im Winter geschlossen, auch an den Wochenenden.

  • Ab Rosenheim: 40 Km / 0:35 Std
  • Ab München: 90 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 75 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 110 Km / 1:05 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Kufstein-Kaiserlift

Parkplatz - Kaindlhütte
Auffahrt mit dem Sessellift (ab 9 Uhr) ca. 1/2 Stunde, Weg zur Kaindlhütte ca. 50 Minuten, leichte Forststraße

Kaindlhütte - Einstieg Widauersteig
in südl. Richtung, vorbei an der Abzweigung zum Bettlersteig, dann östlich durch Gestrüpp hinauf zum Kar "Großer Friedhof", dort dem Weg nach links (östlich) folgen bis zum Beginn des Klettersteigs, Dauer ca. 1 Stunde, leicht bis mittel

Widauersteig
Es handelt sich um einen gesicherten Klettersteig. Zuerst durch eine Rinne ca. 100 m nach oben, dann Durchquerung einer Schlucht, dann hinauf durch eine weitere Rinne bis zur Einsattelung zwischen Westlichem Hackenkopf und Scheffauer, ca. 1 1/2 bis 2 Stunden

Übergang zum Gipfel
Ab der Einsattelung nach Westen zum Gipfel, leicht, 10 Minuten

Rückweg
1. Alternative: wie oben (Aufstieg)
2. Alternative: in südlicher Richtung nach Bärnstatt
3. Alternative: über die Hackenköpfe zum Sonneck und nach Hinterbärenbad (siehe separate Beschreibung)


   

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Sachrang
(Terra-HD)

Wendelstein "Gacher Blick"
(©Foto-Webcam.eu)

Literatur:

Karte

Mayr Wanderkarte Nr. 51 "Wilder Kaiser - Going, Ellmau, Scheffau, Söll"
Infos: Karte

Mayr Wanderkarte Nr. 51 "Wilder Kaiser - Going, Ellmau, Scheffau, Söll"

Führer

Wandern zu Sagen und Mythen im Wilden Kaiser
von Jenewein, Herbert
Infos: Führer

Wandern zu Sagen und Mythen im Wilden Kaiser

Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Kaisergebirge extrem
von Schubert, Pit
Infos: Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Kaisergebirge extrem

Bildband

Wilder Kaiser - Klettergeschichte, Geschichten vom Klettern
von Höfler, Horst und Schubert, Pit
Infos: Bildband

Wilder Kaiser - Klettergeschichte, Geschichten vom Klettern

Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Kaisergebirge alpin
Alle Routen für Wanderer und Bergsteiger
von Höfler, Horst und Piepenstock, Jan
Infos: Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Kaisergebirge alpin

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Die Kaindlhütte mit dem Scheffauer.Kurz nach dem Sonnenaufgang - Blick auf den Zettenkaiser kurz vor dem Einsteig in den eigentlichen Klettersteig.Der Steig ist landschaftlich äußerst reizvoll.Nur nicht übermütig werden!Blick hinunter zur KaindlhütteVom Gipfel hat man auch einen wunderbaren Blick auf den Hintersteiner See.