Bildinfo


roBerge.de

Rotwandhaus

»Drei-Gipfel-Runde«


Eine blumenreiche (siehe Literaturtipps) Wanderung zum Rotwandhaus. Nach der Überschreitung der drei Gipfel Rotwand, Lempersberg und Taubenstein folgt die Abfahrt mit der Taubensteinbahn, genau richtig für Bergfreunde mit Knieproblemen.

Der Rotwand-Gipfel


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Bergtour (mittel)  
Erreichte Gipfel:Rotwand 1884 m
Lempersberg 1789 m
Taubenstein 1693 m
Dauer:3,5 Std.
Touristinfo:Spitzingsee

Anforderung:

Höhenunterschied:820 m
Streckenlänge:9,5 km (ohne Seilbahn)
Schwierigkeit:mittel
Leicht bis Mittelschwer. Bis zum Rotwandhaus breite Forststraße. Danach einfache Bergwege, Trittsicherheit gelegentlich erforderlich.
Kinder:Für größere Kinder mit Trittsicherheit geeignet
Kinderwagen geeignet:Nein
Hunde:Hunde können problemlos mitgenommen werden

Einkehrmöglichkeit:

Taubensteinhaus:
Nov. bis April geschlossen. Im Winter während Betriebes der Taubensteinbahn an Wochenenden geöffnet.
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Rotwandhaus:
zwischen November und Mitte Dezember geschlossen, sonst durchgehend geöffnet
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Parkplatz der Talstation der Taubensteinbahn am Spitzingsee, 1090m


GPS-Wegpunkt:

N47 39.962 E11 53.325  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn bis Neuhaus, weiter mit dem Bus direkt bis zum Spitzingsattel. Von dort wie nachfolgend beschrieben zum Parkplatz.

Mit dem Pkw:

Autobahn München - Salzburg Ausfahrt Weyarn über Miesbach und Schliersee auf den Spitzingsattel. Von Rosenheim über Bad Feilnbach / Hundham zum Spitzingsattel.
Einer der vielen Parkplätze befindet sich direkt auf dem Spitzingsattel (am höchsten Punkt der Straße).
Parkplatz Münchner Haus: Wenn man den Spitzingsattel erreicht hat, gibt es eine Hinweistafel zum Parkplatz beim Münchner Haus. Achtung: Vom Spitzingsattel führen zwei Wege ab - nicht den rechten, sondern den linken Weg einschlagen! Ein bis zwei Kilometer fahren bis zum Parkplatz.


Ab Rosenheim: 45 Km / 0:42 Std
Ab München: 70 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:45 Std
Ab Salzburg: 110 Km / 1:20 Std


Mit dem Bike:

Von Schliersee in südlicher Richtung über Fischhausen zur Kreuzung Spitzingstraße. Hier rechts abbiegen und auf der verkehrsreichen Straße hinauf zum Spitzingsattel (1127 m). Schwere Alternative: Von Neuhaus über Josefsthalstraße nach Josephstal, weiter über die Stockeralm durch Wald zum Spitzingsattel.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz der Talstation der Taubensteinbahn am Spitzingsee, 1090m


Aufstieg zum Rotwand-Haus:
Vom Parkplatz der Taubenstein-Bahn aus über die Straße zu dem Weg, der am linken Ufer des Sees entlang führt. Dem Weg entlang an den Hotels vorbei, bis wir an die Wurzhütte gelangen. Hier zweigt bei einer Schranke zu linker Hand der Forststraße ab, auf welcher nach wenigen Metern links der Weg zum Rotwand-Haus abzweigt. Kurz nach der Bergwachthütte beginnt rechts der eigentliche Weg zum Rotwandhaus. Dieses erreichen wir nach ca. 2 Stunden Gehzeit. Hier ein besonders schöner Ausblick auf die Kletterfelsen der Ruchenköpfe.

Rotwandhaus - Rotwandgipfel - Rotwandhaus:
Von der Hütte verläuft der leichte Steig gut sichtbar in ca. 15 - 20 Minuten hinauf zum Gipfel. Auf gleichem Weg kommen wir zurück zum Rotwandhaus.
(leicht, hin und zurück ca. 35 Minuten, kann bei bedarf ausgelassen werden).

Rotwandhaus - Taubenstein - Parkplatz
Wir folgen in nordwestlicher Richtung, unerhalb des Rotwandgipfels vorbei, dem Wander, der uns meist bergab bis zur Taubensteinbahn führt (Wegweiser). Zum Schluß hin etwas steinig, Trittsicherheit erforderlich. ca. 1 Std. 20 Min., Danach erfolgt die Abfahrt mit Bahn, oder, alternativ auf dem Wanderweg, der von der Gipfelstation entlang der Skipiste hinunter zum Parkplatz führt.

 


Literatur:

Wanderführer mit botanischen Beschreibungen:Blütenwanderungen in Oberbayern
Die schönsten Streifzüge zu besonderen Pflanzen
von Wiesmeier, Martin
Wanderführer:Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern
40 Touren für Einsteiger und Kenner
von Reimer, Michael
Wanderführer:Gipfeltreffen III: Gespräche in den Bergen
Ein Buch zum Nachlesen und Nachgehen
von Schmidbauer, Werner
Wanderführer:Alm- und Hüttenwanderungen Bayerische Alpen
50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau
von Baumann, Franziska
Karte:Alpenvereinskarte 7/1
Tegernsee, Schliersee
von Alpenverein

GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow: