Niederjochkogel


roBerge.de

Vogelsang

»Eingehtour mit Pistenabfahrt«


Beliebte Halbtagestour, während des Skibetriebes aufgrund der abgefahrenen Pisten keine echte Skitour. Aber gerade richtig, wenn man noch nicht eingegangen ist und zuerst einmal ohne Tiefschnee-Berührung abfahren will. Man befindet sich direkt im Pistengebiet des Sudelfeldes. Mehrere Aufstiegsvarianten werden favorisiert, allen gemeinsam ist, dass man mehr oder weniger am Pistenrand empor geht. Nur die letzten 50 Höhenmeter zum Gipfel sind dem Tourengeher vorbehalten.

Ideal ist die Tour jedoch, wenn die Lifte noch nicht in Betrieb sind - dann gibts unter Umständen Tiefschneevergnügen pur.

Die letzten Meter - hier gibts keine Pistenfahrer ....

Das Gipfelkreuz bei schönem Wetter


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Skitour (leicht)  
Naturverträgliche Skitour Naturverträgliche Tour entsprechend den Routenempfehlungen des DAV
Erreichte Gipfel:Vogelsang 1563 m
Dauer:Aufstieg 1,5 Std.
Lawinengefahr:keine, wenn man im Bereich der gesicherten Pisten bleibt
Lawinengefahr  Aktuelle Lawinenlage: hier klicken
Touristinfo:Brannenburg
Oberaudorf

Anforderung:

Höhenunterschied:Waldkopf-Parkplatz ca. 1030 m, Grafenherberg 1130 m, Vogelsang 1563 m, insgesamt je nach Startplatz ca. 450 - 550 m
Streckenlänge:ca. 3 km, je nach Aufstiegsvariante
Schwierigkeit:leicht
leicht, nur am Gipfel etwas steiler

Einkehrmöglichkeit:

Walleralm:
ganzjährig geöffnet, Freitag Ruhetag
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken
Grafenherberg:
ganzjährig geöffnet
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Sudelfeld Parkplätze am Waldkopf-Lift oder Grafenherberg, 1040m


GPS-Wegpunkt:

N47 40.455 E12 03.262  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht erreichbar. Busverbindung mit der Wendelstein-Ringlinie ab Brannenburg oder Bayrischzell. Haltestelle Arzmoos. Achtung: Wird sehr selten befahren, unbedingt nachfragen unter Wendelstein-Ringlinie

Mit dem Pkw:

Inntalautobahn Ausfahrt Brannenburg. Von dort weiter auf der gebührenpflichtigen Mautstraße in Richtung Bayrischzell übers Sudelfeld.
Von Bayrischzell aus kommend zum Sudelfeld.


Ab Rosenheim: 30 Km / 0:45 Std
Ab München: 90 Km / 1:05 Std
Ab Bad Tölz: 55 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 105 Km / 1:15 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Sudelfeld Parkplätze am Waldkopf-Lift oder Grafenherberg, 1040m


Aufstieg:
Von beiden Parkplätzen aus immer bergauf in Richtung Süden und am Rand der Pisten aufsteigen. Spätestens bei der Walleralm treffen alle Aufstiegswege wieder zusammen. An der Bergstation des Sesselliftes befindet man sich noch ca. 50 Meter unterhalb des Vogelsang-Gipfels. Den Gipfel erreicht man ganz leicht, indem man in seinem westlichen Bereich in wenigen Kehren aufsteigt. Wem dies zu steil ist, der geht von der Bergstation des Doppel-Sessellifts (Nr. 2) östlich ansteigend zur Bergstation des obersten Schleppliftes (Nr. 10). Hinter dem Lifthäuschen beginnt ein relativ leichter Anstieg rechts des Waldes westlich bis zum Gipfel.

Abfahrt:
Zurück fährt man beliebig über die Pisten bis zum Ausgangspunkt.


Literatur:


GPS-Daten:

Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten.
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

 

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

 zur Peakfinder Karte