Bildinfo

PDF 

roBerge.de

Durch das Ursprungtal

Von der Melkstattwiese zum Stockerparkplatz

Die Region Bayrischzell bietet ein dichtes Netz an Langlaufloipen, die immer gut instand gesetzt sind. Eine beliebte Loipe verläuft im Ursprungtal zwischen Bayrischzell und Stocker bzw. Zipflwirt.


Am Ende der Melkstattwiese beginnt das Ursprungstal

Am Ende der Melkstattwiese beginnt das Ursprungstal

In der Nähe des "Schweren Gatters"

In der Nähe des "Schweren Gatters"


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Langlauf (mittel)
Dauer:
1 Std. 40 Min.
Touristinfo:
Bayrischzell

Anforderung:

Höhenunterschied:
130 Höhenmeter
Streckenlänge:
8,4 km
Schwierigkeit:
mittel

Einkehrmöglichkeit:

Zipflwirt:
Sa und So von 10 bis 17 Uhr   Hütten Info, hier klicken

Start:


Sportalm Bayrischzell 805 m

GPS-Wegpunkt:
N47 40.265 E12 00.911 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
mit der Bahn über Holzkirchen und Schliersee nach Bayrischell

Mit dem Pkw:
Von Rosenheim aus kommend über Fischbachau und Aurach nach Bayrischzell.
Von München aus über Miesbach und Schliersee nach Bayrischzell.
Vom Inntal aus über Kufstein und Thiersee nach Bayrischell.

  • Ab Rosenheim: 40 Km / 0:40 Std
  • Ab München: 65 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:40 Std
  • Ab Salzburg: 110 Km / 1:15 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Sportalm Bayrischzell

Bei der Sportalm in Bayrischzell beginnen mehrere Loipen. Wir halten uns an die nach Süden führenden Spur in Richtung Zipflwirt / Stocker. Am Parkplatz Stocker angekommen, besteht die Möglichkeit, in wenigen Minuten weiter zum Zipfwirt zu laufen. Dieser hat an den Wochenende immer geöffnet. Ansonsten wenden wir am Parkplatz und laufen auf dem gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt. 

Wer die Tour noch weiter ausdehnen will, hält sich beim Rückweg nach Verlassen des Ursprungtals am Anfang der Melkstattwiese rechts. Bergauf über einen kleinen Bogen steigen wir in Richtung der sichtbaren Kapelle und halten uns kurz vor dieser links, wo es dann rasant hinunter zur Sportalm geht.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©www.foto-webcam.eu)

Arabella Alpenhotel / Spitzingsee
(©Foto-Webcam.org)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Ähnliche Tour:

Kloo-Ascher-Tal und Bäckeralm
Schneesichere Loipen bei Bayerischzell
  zur Tour, hier klicken

Literatur:

Langlaufführer

Münchner Loipen
60 Loipen zwischen München und Kitzbühel, Tutzing und Traunstein, Lermoos und Winklmoos
von Hirtlreiter, Gerhard und Rauch, Christian
Infos: Langlaufführer

Münchner Loipen

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow


Autor:

 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait