Bildinfo


roBerge.de

Teisenberg und Stoisseralm

»Der nördlichste Tausender der Deutschen Alpen«


Für die Biker der Region ist der Teisenberg inzwischen zum beliebtesten Eldorado geworden. Viele Wege führen zur Stoißer Alm, die nur wenige Minuten unter der höchsten Erhebung ("Schneid") des Teisenbergs liegt. Aber auch Wanderer lieben diese Halbtagestour, wenngleich auch an schönen Wochenenden die Anzahl der Mountainbikes auf der Alm mehrere Hundert betragen kann. Der kürzeste Wanderweg führt von Seiberstadt an der Autobahn herauf.

Die Stoißer Alm. Links der Forststraßen-Aufstieg, im Hintergrund Hochthron, Hochstaufen und Zwiesel

Das Gipfelkreuz vom Teisenberg


Kurzinfo:

Region:Chiemgauer Alpen
Tourenart:Bergtour (mittel)  
Erreichte Gipfel:Teisenberg 1333 m
Dauer:Aufstieg 1 Std. 45 Min., Abstieg 1 Std. 30 Min.
Insgesamt ca. 3 Std. 15 Min.
Zum Gipfel zusätzlich 10 - 15 Minuten.
Beste Jahreszeit:das ganze Jahr über, im Winter manchmal nur mit Schneeschuh / Tourenski möglich

Anforderung:

Höhenunterschied:700 m
Streckenlänge:5,2 km (einfache Entfernung)
Schwierigkeit:mittel
Leichte Wanderwege. Mehrere Male ist aufgrund der steinigen Unterlage Trittsicherheit empfohlen. Nach nassen Tagen gibt es mehrere rutschige Stellen.
Kinder:Kinder: gut geeignet
Kinderwagen geeignet:Nein
Hunde:für Hunde geeignet

Einkehrmöglichkeit:

Stoißer Alm:
Das ganze Jahr über geöffnet.
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Wanderparkplatz Seiberstadt an der A8, 678m


GPS-Wegpunkt:

N47 49.650 E12 47.366  [@google-maps]

Mit dem Pkw:

Wir verlassen die Autobahn A8 bei der Ausfahrt 113 (Neukirchen). Von dort halten wir uns in Richtung Neukirchen, bleiben aber auf der Staatsstraße 2102. Knapp 150 m nach dem Ende von Neukirchen biegen wir rechts ab und fahren über die Ortschaften Loch, Atzlbach zu dem Weiler Fuchssteig. Dort über die Autobahn-Unterführung rechts nach Kressenberg, wieder unter der Autobahn hindurch bis zum Wanderparkplatz auf der linken Straßenseite.


Ab Rosenheim: 60 Km / 0:45 Std
Ab München: 115 Km / 1:15 Std
Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:10 Std
Ab Salzburg: 35 Km / 0:30 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Wanderparkplatz Seiberstadt an der A8, 678m


Aufstieg:

Vom Parkplatz aus wandern wir auf der Asphaltstraße hinauf nach Seiberstadt, dort halten wir uns bei der Gabelung rechts und bleiben bis zu dem Weiler Hochöd auf Asphalt. Ab hier führt der Weg durch eine Wiese in einen Wald hinein. Ab jetzt können wir das Ziel nicht mehr verfehlen, denn an den folgenden Gabelungen / Kreuzungen gibt es eine lückenlose Beschilderung. Im Wald überqueren wir zweimal eine Forststraße, beim zweiten Mal bleiben wir für einige Meter rechts auf der Forststraße und verlassen diese kurz darauf nach links. Nachdem sich der Wald lichtet, führt unser breiter Weg in einem Linksbogen zu einer Kreuzung. Hier folgen wir dem Weg entsprechend der Beschilderung weiter steil bergauf nach Südwesten. Kurz darauf trifft unser Weg in eine breite Forststraße. Hier bleiben wir geradeaus auf dem Wanderweg. Bei der darauffolgenden Einmündung in einen breiteren Weg halten wir uns rechts, durchqueren ein Gatter und sehen bald etwas unter uns die Stoißer Alm. Hier geht es rechts in wenigen Minuten zum Gipfel (Schneid) oder links leicht bergab zur Stoißer Alm.

Abstieg:

Wie Aufstieg.


Literatur:

Wanderführer:Wandern mit Hund Chiemgau - Berchtesgaden
zwischen Inn und Wolfgangsee
von Andrea Obele
Hüttenführer:Alm- und Hüttenwanderungen - Chiemgau, Kaiser, Berchtesgaden
50 Touren zwischen Inn und Salzach
von Strauß, Andrea / Strauß, Andreas
Führer:Winterwandern Berchtesgaden – Chiemgau – Salzburg
50 Wander- und Schneeschuhtouren
von Strauß, Andrea und Andreas

GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

Bergwetter Wochenende: Sonnig mit Gewitterneigung

Do, 16. Aug 2018, 18:38
 #sonne1#

Für das Wochenende bis 19.8.2018 gilt:
Das schöne Sommerwetter bleibt auch in den kommenden Tagen erhalten wobei aber die Gewitterneigung am Wochenende deutlich zunimmt.
Zum ausführlichen Bergbericht des Alpenvereins


Anzeigen:
Rucksäcke und Taschen bei Amazon

Bergwetter: Taschenbuch / Kindle Edition
Haushalts- und Küchengeräte