Dummy

PDF 

roBerge.de

Tregler-Alm ab Bad Feilnbach

Schnelle und fetzige Rodelbahn

Eine richtig fetzige Rodelbahn führt von Bad Feilnbach auf die Tregler-Alm. Zugegeben, der Aufstieg hat es in sich, er ist durchaus schweisstreibend. Aber diese Anstrengung wird durch die ausgesprochen schöne Fernsicht, durch die gemütliche Hütte und die abwechslungsreiche Rodelbahn belohnt.


Vorwort Bild 1

Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Rodeln
Dauer:
Aufstieg 1 Stunde, Abfahrt 10 Minuten
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Bad Feilnbach

Anforderung:

Höhenunterschied:
370 m
Streckenlänge:
Länge: 1,7 km
Schwierigkeit:
(mittel)
oft steil und deshalb nicht ungefährlich, bei Eis meiden, viele Kurven. Bei wenig Schnee mitunter recht steinig. Für Kinder nicht geeignet.

Start:


Parkplatz am Ende der Schwarzenbergstraße 578 m

GPS-Wegpunkt:
N47 46.102 E12 00.046 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn bis Bad Aibling, Umsteigen in Bus Nummer 9580 Aussteigen beim alten Wirt. Von dort in die Fulinpachstraße, kurz darauf links in die Breitensteinstraße und nach dem Osterbach rechts in die Schwarzenbergstraße. Der kleine Parkplatz befindet sich an deren südlichsten Ende.

Mit dem Pkw:
Am Kreisel am nördlichen Ende von Bad Feilnbach über die Auersteraße in die Breitensteinstraße einfahren, bis diese in die Schwarzenbergstraße übergeht. Dieser folgen bis an deren Ende. Hier befindet sich der kleine Parkplatz bzw. Buswendeplatz (Schild: "Bachweg").
Achtung: Wenig Parkplätze!

  • Ab Rosenheim: 20 Km / 0:20 Std
  • Ab München: 60 Km / 0:45 Std
  • Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:40 Std
  • Ab Salzburg: 95 Km / 1:00 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz am Ende der Schwarzenbergstraße

Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hoch wandern und vorausschauend abfahren.

Aufstieg:
Von der Schwarzenbergstraße in Bad Feilnbach führt ein beschilderter Wanderweg auf die Tregler-Alm. Vom Buswendeplatz am Ende der Straße geht man etwa 5 Minuten lang an den letzten Häusern vorbei in den Wald, biegt dann links ab und zieht seinen Schlitten auf gut steilem Waldweg bergauf. Etwa eine halben Stunde später kommt man auf eine Lichtung, auf der man sieht, wie weit man schon an Höhe gewonnen hat. Nach insgesamt etwa 50 Gehminuten lässt man den Wald hinter sich und wandert gleichbleibend steil über Almwiesen auf das Ziel zu, das nach weiteren 10 Minuten erreicht ist.

Abfahrt:
Abfahrt: Die Abfahrt ist genauso steil wie der Aufstieg, an einigen Stellen ist sie fast noch steiler, teilweise steinig und sie überrascht je nach Witterung mit kleine Eisplatten. Bei gutem Schnee ist es jedoch eine sehr schnelle schone Bahn. Anfangs schlängelt sie sich in einem leichten Bogen über die Almwiese, später verläuft sie ziemlich kurvig durch den Wald. Die zweite Hälfte ist eher gerade, immer mit gutem Gefälle. Die letzte Kurve kurz vor Bad Feilnbach ist eng, hier sollte man aufpassen, dass man nicht in gegenüberliegenden Zaun landet. Im letzten Teil ist mit Gegenverkehr zu rechnen, bitte das Tempo reduzieren.

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©Foto-Webcam.eu)

Aussichtspunkt am Irschenberg
(©www.foto-webcam.org)

RoMed Klinik / Rosenheim
(www.foto-webcam.eu)

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte BY16
Bayerische Alpen Mangfallgebirge Ost: Wendelstein, Traithen
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY16

Rodel-Führer

Rodeln in den bayerischen Alpen
von Mayr, Johann
Infos: Rodel-Führer

Rodeln in den bayerischen Alpen

Bildband

Land unter dem Wendelstein
von Eberhard, Robert
Infos: Bildband

Land unter dem Wendelstein

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow


Autor:

 Autor: Johann Mayr  


  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit