Bildinfo

PDF 

roBerge.de

Heubergalmen ab Schweibern

Klassische kurze Feierabendtour

Dies ist sicherlich die kürzeste Tour auf die Heubergalmen. Allerdings gibt es schon ein paar steile Stücke, für Bergwanderer kein Problem, aber für Mountainbiker weniger geeignet. Dafür haben die Nordic-Walker diese kleine Tour für sich entdeckt.


"Linde bei St. Margarethen" Aquarell von Edith Reiter. Im Hintergrund der Heuberg.

"Linde bei St. Margarethen" Aquarell von Edith Reiter. Im Hintergrund der Heuberg.


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour (leicht)
Nordic Walking
Dauer:
ca. 1,5 Stunden Gesamtgehzeit
Lawinengefahr:
keine
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Beste Jahreszeit:
Das ganze Jahr über.
Touristinfo:
Nußdorf
Samerberg

Anforderung:

Höhenunterschied:
insgesamt ca. 295 m
Streckenlänge:
4,4 km (hin und zurück)
Schwierigkeit:
leicht
leicht
Kinder:
für Kinder gut geeignet
Hunde:
für Hunde gut geeignet

Einkehrmöglichkeit:

Duftbräu:
ganzjährig geöffnet, Montag Ruhetag (sollte der Montag ein Feiertag sein, ist Dienstag geschlossen)   Hütten Info, hier klicken
Lagler Hütte (Daffnerwaldalm):
im Sommer Dienstag bis Sonntag, im Winter Donnerstag bis Sonntag, während der Weihnachts- und Osterferien ist immer geöffnet   Hütten Info, hier klicken
Deindlalm:
Von Ende Oktober bis Mitte Mai:
DI bis SA von 10 bis ca 23 Uhr, SO und Feiertag von 10 bis 18 Uhr
MO Ruhetag, Schulferien täglich geöffnet
Von Mitte Mai bis Ende Oktober: täglich geöffnet   Hütten Info, hier klicken

Start:


Wanderparkplatz Schweibern auf dem Samerberg 782 m

GPS-Wegpunkt:
N47 44.314 E12 12.245 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn nach Rosenheim, weiter mit dem Bus bis nach Grainbach, von dort ca. 5 km zu Fuß weiter Richtung Duftbräu bis zum Weiler Schweibern (450 m hinter dem Duftbräu). Direkt bei Schweibern folgt man in südwestlicher Richtung dem Forstweg zum Wanderparkplatz, der sich nach 280 m im nahe gelegenen Wald befindet.

Mit dem Pkw:
Inntalautobahn Ausfahrt Brannenburg, von dort nach Nußdorf fahren. Im Zentrum von Nußdorf links abbiegen Richtung Neubeuern, 500 m nach dem Ortsende rechts Richtung Samerberg halten. In Roßholzen bei der Kapelle rechts abbiegen und nun immer Richtung Duftbräu halten, bis man den Weiler Schweiber (Schweibern) erreicht. Dort folgt man in südwestlicher Richtung dem Forstweg zum Wanderparkplatz, der sich nach 280 m im nahe gelegenen Wald befindet.
Oder: A8 München-Salzburg, nach der Ausfahrt Achenmühle links abbiegen nach Achenmühle, dort rechts den Samerberg hinauf in Richtung Törwang. Bei einer Abzweigung links Richtung Duftbräu fahren, bis man den Weiler Schweiber (Schweibern) erreicht. Dort folgt man in südwestlicher Richtung dem Forstweg zum Wanderparkplatz, der sich nach 280 m im nahe gelegenen Wald befindet.

  • Ab Rosenheim: 20 Km / 0:25 Std
  • Ab München: 85 Km / 0:50 Std
  • Ab Bad Tölz: 65 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 80 Km / 0:55 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Wanderparkplatz Schweibern auf dem Samerberg

Aufstieg:

Beim Parkplatz schlagen wir den Weg in südwestlicher Richtung ein. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir den ausgebauten Fahrweg, der von Nussdorf herauf kommt. Hier biegen wir links ein (rechts geht es hinab nach Nußdorf, gerade aus ebenfalls zu den Heubergalmen, aber mit Umweg über den Grasgipfel). Eine Viertelstunde nach der Einmündung in den fahrweg erreichen wir das sonnige Gebiet der Daffnerwaldalm mit seinen beiden bewirtschafteten Hütten. Bis dahin verläuft der Weg meist schattig durch Waldgebiet.

Abstieg:

Wie Aufstieg.

GPS-Daten:


Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Bergstation Hochries-Seilbahn
(www.foto-webcam.eu)

Törwang / Samerberg
(www.foto-webcam.eu)

Flora und Fauna:

Im Frühjahr, gleich nach der Schneeschmelze, bezaubern bei den Heubergalmen die vielen Tausend Krokusse.

Literatur:

Wanderführer

Hüttenwandern in den Münchner Hausbergen
von Rolle, Reinhard
Infos: Wanderführer

Hüttenwandern in den Münchner Hausbergen

Karte

Alpenvereinskarte BY17
Chiemgauer Alpen West: Hochries, Geigelstein
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY17

Karte

Rund um Heuberg - Dandlberg - Samerberg und Kranzhorn
von Stuffer, Dr. Georg
Infos: Karte

Rund um Heuberg - Dandlberg - Samerberg und Kranzhorn

Bildband

Chiemgauer Alpen
Wasser - Moore - Wälder - Felsen
von Zebhauser, Helmuth
Infos: Bildband

Chiemgauer Alpen

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Blumenvielfalt bei den Heubergalmen.Bei den Heubergalmen - Vorsicht Großwild!Die Daffnerwaldalm (Lagler Hütte)Die Deindlhütte, im Hintergrund die Wasserwand (Wasserer Wand)Die Wasserwand mit dem kleinen Klettersteig.

Panorama:

  zur Panorama Ansicht ins Bild klicken

Autor:

 Autor: Reinhard Rolle