Dummy

PDF 

roBerge.de

Seebergkopf

Aussichtskanzel zwischen Wendelstein und Rotwand

Den meisten Rosenheimern sagt der Name Seebergkopf (auch Seeberg oder Seebergkogel genannt) nicht viel. Doch liegt er gar nicht so weit entfernt - es ist der direkte Nachbar des Wendelstein, auf der anderen Seite von Bayrischzell. Er ist stark bewaldet, ein leichter Weg führt über idyllische Hochalmwiesen sehr flach auf seinen breiten Gipfel. Von oben hat man eine überraschend hervorragende Aussicht auf das gegenüberliegende Wendelstein-Massiv, auf der Südseite zum Massiv der Rotwand (Ruchenköpfe, Rotwand, Miesing), aber auch auf das Münchner Alpenvorland, auf die Chiemgauer Alpen, auf die Tauern (Venediger) und ins Ursprungstal. Er ist das ideale Ziel für eine leichte, ruhige und kurze Tagestour.


Der Seeberg(kopf).

Der Seeberg(kopf).

Der geräumige Gipfel des Seebergkopfes.

Der geräumige Gipfel des Seebergkopfes.


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Bergtour (leicht)
Erreichte Gipfel:
Seebergkopf 1538 (auch: Seebergkogel, Seeberg)
Dauer:
Aufstieg 2 - 2,5 Stunden, Abstieg gut 2 Stunden.
insgesamt ca. 4 - 4,5 Stunden
Beste Jahreszeit:
April bis November
Touristinfo:
Bayrischzell

Anforderung:

Höhenunterschied:
Bayrischzell 800 m, Neuhüttenalm 1232 m
Seebergalm 1360 m, Seebergkopf 1538 m
insgesamt 740 m
Schwierigkeit:
leicht
flach, etwas Trittsicherheit erforderlich.

Start:


Sport- und Freizeitanlage am Seeberg 805 m

GPS-Wegpunkt:
N47 40.301 E12 00.634 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn direkt nach Bayrischzell. Oder über München - Rosenheim nach Bad Aibling, dann mit Regionalbus RVO ins Zentrum von Bayrischzell.

Mit dem Pkw:
Von Rosenheim aus kommend über Fischbachau und Aurach nach Bayrischzell fahren. Auf der Umgehungsstraße bleiben, nicht in den Ort hinein fahren. Gleich nach dem Ortsschild führt eine kleine Straße über den Aubach zum Parkplatz Seeberg (Sport- und Freizeitanlage am Seeberg, Minigolfplatz).

  • Ab Rosenheim: 35 Km / 0:35 Std
  • Ab München: 65 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 40 Km / 0:40 Std
  • Ab Salzburg: 110 Km / 1:15 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Sport- und Freizeitanlage am Seeberg

Der Weg ist bis zum Gipfel hin immer gut beschildert und nicht zu verfehlen. Ab dem Parkplatz auf der Forststraße, bald in einen Waldweg übergehend, in gleichmäßigen Serpentinen zur Neuhüttenalm (ca. 1 Std. 15 Min.). Ab dieser weiter in westlicher Richtung bis zur Seebergalm. Oberhalb von dieser dann in östlicher Richtung in einer guten halben Stunde bis zum Gipfel.
Zurück geht es auf dem gleichen Weg: Zur Neuhüttenalm und von dort weiter zum Ausgangspunkt.

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©www.foto-webcam.eu)

Arabella Alpenhotel / Spitzingsee
(©Foto-Webcam.org)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Ähnliche Tour:

Seebergkopf über Klarer Alm
Bike & Hike zwischen Rotwand und Wendelstein
  zur Tour, hier klicken
Seebergkopf und Wackbachtal
Schöne und einfache, aber lange Bergtour
  zur Tour, hier klicken

Literatur:

Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Bayerische Voralpen Ost
von Zebhauser, Marianne und Emmeram
Infos: Alpenvereinsführer

Alpenvereinsführer Bayerische Voralpen Ost

Bildband

Der Schlierseer Winkl
von Wegmann, Friedl und Bachhuber, R. Peter
Infos: Bildband

Der Schlierseer Winkl

Karte

Alpenvereinskarte BY16
Bayerische Alpen Mangfallgebirge Ost: Wendelstein, Traithen
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY16

Karte

Umgebungskarte UK50-53 Mangfallgebirge
Rosenheim - Bayrischzell - Inntal - Tegernsee - Schliersee
Infos: Karte

Umgebungskarte UK50-53 Mangfallgebirge

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Die Neuhüttenalm wird nach einer guten Stunde erreicht.Das idyllische Almengebiet unterhalb des Gipfels. Auch hier ist der Aufstiegsweg wie der Rest der Tour recht flach.Gipfelblick auf Ruchenköpfe, Rotwand und Miesing (von links)Gipfelblick auf Kleintraithen und Traithen.

Panorama:

  zur Panorama Ansicht ins Bild klicken