Dummy

PDF 

roBerge.de

Mordaualm im Winter

Zu Fuß oder mit Schneeschuhen

Mordaualm - das klingt nach Mord und Verbrechen. Angeblich soll es hier 1382 einen Mord an einer Sennerin gegeben haben, aber das gehört vielleicht ins Reich der Sagen. So schrecklich der Name der Alm auch klingt - so friedlich ist die Landschaft, und so einfach ist auch der Anstieg. Dieser ist so leicht, kurz und flach, dass er auch von Ski- oder Schneeschuh-Anfängern begangen werden kann. Einziges Handicap: Die drei Almkaser sind nur im Sommer geöffnet. Dafür entschädigt der Blick insbesondere auch das gegenüber liegende Hochkalter-Massiv mit seinem Blaueis-Gletscher. Dieser ist nicht nur der nördlichste Gletscher Deutschlands, sondern überhaupt der ganzen Alpen.
Der Aufstieg erfolgt über vom Taubensee aus lawinensicher über eine breite Forststraße.


Schnee, Schnee und nochmals Schnee - Winter pur

Schnee, Schnee und nochmals Schnee - Winter pur

Nahe der Mordaualm, im Hintergrund der Hochkalter

Nahe der Mordaualm, im Hintergrund der Hochkalter


Kurzinfo:

Region:
Berchtesgadener Alpen
Tourenart:
Schneeschuh
Naturverträglichkeit
Naturverträglich entsprechend DAV-Projekt Natürlich auf Tour.
mehr Informationen
Dauer:
Aufstieg ca. 50 Min., Abstieg ca. 40 Min., insgesamt ca. 1 Std. 30 Min.
Lawinengefahr:
geringe Lawinengefährdung, wenn man auf der Forststraße bleibt
zur aktuellen Lawinenlage
Touristinfo:
Ramsau

Anforderung:

Höhenunterschied:
290 hm
Streckenlänge:
5,5 km
Schwierigkeit:
leicht
Einfacher und meist flacher Aufstieg über die Forststraße, für Anfänger gut geeignet.
Hunde:
für Hunde gut geeignet

Start:


Parkplatz Taubensee/Mordaualm 890 m

GPS-Wegpunkt:
N47 37.864 E12 52.203 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnverbindungen gibt es bis nach Berchtesgaden. Von dort mit dem Bus weiter bis zur Haltestelle Taubensee.
Ruf-Bus: +49 (0)8684 9686390

Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München-Salzburg, Ausfahrt Siegsdorf. Von dort über Inzell / Schneizlreuth Richtung Berchtesgaden. Kurz nach dem Taubensee befindet sich der Wanderparkplatz.

  • Ab Rosenheim: 90 Km / 0:07 Std
  • Ab München: 150 Km / 1:40 Std
  • Ab Salzburg: 40 Km / 0:40 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Direkt beim Parkplatz beginnt in nördlicher Richtung der Wirtschaftsweg zur Mordaualm (Schild "Mordaualm 2,7 km, 265 hm). Wir folgen der Straße, bis wir die Mordaualm erreichen. Sie ist meist flach, nur kurz vor den Almgebäuden kurz etwas steiler. Bei der Abfahrt können wir im oberen Bereich auch über Almwiesen abfahren.

GPS-Daten:

GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar).
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung ist nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de möglich. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darf. Die Tracks dürfen nie ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet verwendet werden.
Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Vorderloiplsau
(www.foto-webcam.eu)

Bergstation Jennerbergbahn
(©Foto-Webcam.eu)

Bergstation Jennerbergbahn
(©www.foto-webcam.eu)

Literatur:

Skitourenführer

Die schönsten Skitouren in den Berchtesgadener Alpen
41 Touren
von Nina Schlesener
Infos: Skitourenführer

Die schönsten Skitouren in den Berchtesgadener Alpen

Sagen

Sagen und Märchen aus dem Berchtesgadener Land
von Hubrich-Messow, Gundula
Infos: Sagen

Sagen und Märchen aus dem Berchtesgadener Land

Galerie:


Weitere Bilder:

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor/en:


 Text: Reinhard Rolle
 Fotos: Eli  


  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit