Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel 384  (Gelesen 2590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #20 am: 19.03.2019, 13:44 »
Hallo liebe Schneerose,
ich bin da ja auch öfters und meinte mich an den Wegweiser zu erinnern, muss nachher mal im Fotoarchiv schauen. Hab mich dann auch auf die Angabe in wikipedia verlassen:
Das Spitzsteinhaus ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Bergfreunde München des Deutschen Alpenvereins in 1.252 Meter Höhe auf der Südseite des Spitzsteins. Sie befindet sich in den Chiemgauer Alpen auf dem Gemeindegebiet von Erl im Tiroler Bezirk Kufstein nur wenige Meter von der Staatsgrenze zu Bayern entfernt. Das Schutzhaus ist ganzjährig geöffnet und bewirtschaftet. Die Umgebung ist bekannt für die meist lawinensicheren Verhältnisse. Das Spitzsteinhaus ist ein Stützpunkt auf größeren Touren durch die Chiemgauer Alpen, auf dem Weitwanderweg Königssee-Bodensee, dem Maximiliansweg und der Via Alpina und der Chiemgautour.

Hallo Rennschnecke, die beiden Angaben sind leider falsch, auch wenn du den Wegpaten, das stolze Wappentier, schon (zufällig) entdeckt hast. Ich lass trotzdem gern noch weiterrätseln, was auf den Fotos ist.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #20 am: 19.03.2019, 13:44 »

Bergonkel

  • Gast
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #21 am: 19.03.2019, 14:07 »
Hallo elsie,

meines Wissens führt der Maximiliansweg über die Hochries. Am Spitzsteinhaus wird wahrscheinlich ein Wegweiser stehen, der zum Maxi-Weg hinführt. Auf der Homepage zum Spitzsteinhaus ist auch nichts zu lesen.

Quelle: https://www.wanderkompass.de/Maximiliansweg/Maximiliansweg-Etappe-17.html

Grüßle

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #22 am: 19.03.2019, 14:16 »
Die Kirche ist St. Johann in Tirol, der Startpunkt vom Adlerweg.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #23 am: 19.03.2019, 14:40 »
Danke, Bergonkel, das kann natürlich sein. Und wikipedia hat ja auch gern mal Unrecht... Dann SORRY!

Nein, Schneerose, das ist zwar echt sehr ähnlich (Foto anbei), aber leider ist das Bild nicht der Startpunkt. Da wäre der Wegabstand zu B auch zu klein gewesen... :)

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #24 am: 19.03.2019, 17:27 »
Also die Kirche steht in Innsbruck "basilika Wilten", ich war aus privaten Gründen, jetzt mal öfters in Innsbruck (auch schön als Ro-Bergler und gar nicht so weit zu fahren). Dann wird der Adlerweg schon stimmen mit der Hundalm Eishöhle, ich kann mich zwar nicht mehr so genau erinnern, wie der Eingang ausgesehen hat (war da nicht eine Hütte bei der man warme Sachen zum Anziehen bekommen hat ?)

Almrausch

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #25 am: 19.03.2019, 17:34 »
Wilten ist richtig, und in Innsbruck wechselt der Adlerweg ja auch die Seite von der Nordkette zum Patscherkofel :-)

Aber bei der Höhle ist es noch bissl kniffliger, die ist eher weniger bekannt...

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #26 am: 19.03.2019, 17:47 »
Könnte es im Kaiser die Diebsöfen Höhle bei St. Johann sein  #gruebel# ? Das wäre die Etappe Von Sankt Johann zur Gaudemushütte des Adlerwegs.
#spass# das Rätsel !  #danke3#
Almrausch
 

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #27 am: 19.03.2019, 17:58 »
 #glueckwunsch#

super!!


Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #28 am: 19.03.2019, 18:25 »
wow, ihr seid echt schnell - oder ist es zu einfach??

Wir haben also schon drei Wegepaten, zwei menschlich, einer tierisch ;-)

Ich stelle mal die nächsten Bilder ein, die vermutlich auch nicht allzu schwer sind. Der Weg ist allerdings (glaub ich) noch nicht soooo bekannt - aber sehr schön!

Das sind allerdings die letzten Bilder für heute; aller guten Dinge sind bekanntlich drei!

Schönen Abend euch allen!  #mountain#

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #29 am: 19.03.2019, 19:44 »
Das ist recht einfach (schreibe dir eine PN), warte aber mal um den anderen den Vortritt zu lassen.  #isagnix# #fruehling1#
 #havefun#
Almrausch

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 461
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #30 am: 19.03.2019, 19:49 »
Danke Almrausch für den Vortritt!  #umarmen#

Das obere Bild dürfte den Königsee zeigen und das untere Bild Maria Alm. Das klingt sehr nach Almer Wallfahrt, auch Bartlmä-Wallfahrt genannt.

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #31 am: 19.03.2019, 21:14 »
Dann versuch eich auch noch mal mein Glück:

Der Salzalpensteig vom Chiemsee (Bild Kirche in Prien am Chiemsee) zum Königsee (2. Bild)

rennschnecke

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #32 am: 20.03.2019, 10:09 »
Rennschnecke hat vollumfänglich Recht  #guteidee#2 - es war der Salzalpensteig, ein richtig interessanter recht neu initiierter Weg; daher dann aber auch das einzige ein bisschen nach Geographie klingende Kuckuckskind bei meinen Wegpaten...
 ;)

Heute geht s wieder mit einem richtigen historischen Paten los.
Der Standort A ist vermutlich eher schwierig und schaut heute auch nimmer ganz so aus (das vordere Haus ist schon nicht mehr existent). B ist doch ein ganzes Stück davon entfernt - Zeichen dafür, dass man diesen Weg auch meist per Fahrrad genießt.  :)

Bergonkel

  • Gast
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #33 am: 20.03.2019, 10:23 »
Moin,

Bild b scheint Kloster Reutberg zu sein.
Da gibt es einen wunderschönen Jakobs-Radl-. und Wanderweg nach Bad Tölz und Dietramszell.

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 469
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #34 am: 20.03.2019, 10:47 »
Bild (5) A sieht aus wie die Kiesgrube bei Arzbach, zwischen Lengries und Tölz.
Schönes Rätsel übrigens.  #danke1#

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #35 am: 20.03.2019, 10:51 »
Da muss ich gleich bei beiden leider melden, dass ihr euch gedanklich im falschen Eck unserer schönen Region aufhaltet...

 8)

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 461
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #36 am: 20.03.2019, 12:47 »
Das untere Bild dürfte eine der bedeutendsten Klosterkirchen Bayerns sein. Vor 1763 stand an dieser Stelle noch eine romanische Basilika.

Als Fernwanderweg fällt mir dazu nur der Jakobsweg ein.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #37 am: 20.03.2019, 12:49 »
Hallo Wanderfreak,
mit deinen Andeutungen hast du vermutlich Recht, aber es gibt da auch noch einen anderen Fern-wander/radel-weg ....  ;)

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 461
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #38 am: 20.03.2019, 12:54 »
Die Andeutungen ließen sich in der Wikipedia nachlesen.

Im übrigen fiele mir nur noch der nach einem Fluss benannte Fernradwanderweg ein. Dieses Gewässer eilt am Fuße der Klosterkirche der nächsten Klosterkirche entgegen.

Bergonkel

  • Gast
Re.: Montagsrätsel 384
« Antwort #39 am: 20.03.2019, 13:02 »
Hmmm. Ist das vielleicht Kloster Andechs?