schneeschuhe.com

Schneeschuhe

Schneeschuhe haben sich zu gefragten Wintersport-Artikeln entwickelt, mit denen man die verschneite Bergwelt bequem zu Fuß erkunden kannst. Diese leichten Fortbewegungsmittel sind so konstruiert, dass sie das Einsinken im Tiefschnee verhindern. Schneeschuh-Wandern ist heute eine beliebte Outdoor-Aktivität, die für passionierte Wintersportler und Familien mit unvergesslichen Naturerlebnissen verbunden sind. Die einfachen Schneeschuh-Konstruktionen aus Holz wurden mit der Zeit durch leichte Hightech-Modelle aus Aluminium und Kunststoff ergänzt. Da findet jeder den Schneeschuh, der am besten zu ihm passt.

Mehr Info bei schneeschuhe.com


Seekarlspitze am 27.01.2013

Begonnen von Reinhard, 27.01.2013, 16:55

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Ja, der Steff hats richtig erfasst   :)
Ich habe alle auf die Hochries gelockt (siehe "Rodeln"), damit sich auf der Seekarlspitze im Rofan weniger Leute einfinden.

Das war allerdings ein Irrtum. Im Skigebiet rund um die Erfurter Hütte waren zwar erstaunlich wenig Skifahrer, doch spätestens am Gipfel der Seekarlspitze war doch Einiges los. Es hielten sich gleichzeitig so um die 15 - 20 Personen auf, diejenigen, die runterfuhren oder noch raufkamen, nicht eingerechnet. Allerdings hielt es keiner lange dort oben aus - es wehte ein kalter, kräftiger Wind!

Das Wetter war freundlich, zu Beginn wolkig, dann einige Stunden Sonne (T-Shirt angesagt !), nach dem Kaffee auf der Erfurter Hütte zog es wieder zu.

Da mein Knie es nicht erlaubt, fiel das Skifahren aus. Der Schnee war manchmal schon recht harschig, die Unterlage bis auf den Gipfel gut (dort die Westseite etwas abgeweht). Nur an den schattigen Stellen noch guter Pulverschnee.

Tourenbeschreibung in der roBerge-Datenbank

Bild 250a:
zwanzig Meter unter dem Gipfel, Blick auf Hochiss und Spieljoch

Bild 217a:
Gipfelansturm

Reinhard




[Werbung ausschalten]