Polarlicht über Deutschland
 

       


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Polarlicht über Deutschland

Begonnen von Brixentaler, 08.03.2012, 17:01

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brixentaler

Passend zu den neulich eingestellten und sehr beliebten Nachtaufnahmen von (Vor)Alpengipfeln, bekommt ihr jetzt die Möglichkeit, nachts Polarlichter am deutschen Himmel zu sehen und zu fotografieren:

Sonnensturm trifft die Erde

Die Erde wird heute von einem der stärksten Sonnenstürme der vergangenen Jahre getroffen. Er ist Experten zufolge deutlich stärker als der Sturm, der die Erde Ende Jänner erreicht hat.

Der Sturm sollte noch den ganzen Tag andauern. Über dem Norden Europas könnten am Abend bunte Polarlichter zu sehen sein. Dem Deutschen Wetterdienst zufolge stehen die Chancen dafür zumindest nördlich der Mittelgebirge "gar nicht schlecht".
...


Quelle bzw. mehr Infos: http://science.orf.at/stories/1695599/