MTB Runde zum Straubinger Haus auf der Eggenalm
 

       

Rechtliche Hinweise

Oft bewegt man sich beim Mountainbiken außerhalb der Gesetze, ohne sich dessen bewusst zu sein. Im schlimmsten Fall, z.B. bei einem Unfall, kann dies zu erheblichen Schwierigkeiten rechtlicher und finanzieller Art kommen.

Österreich: In Österreich ist das Mountainbiken im Gebirge grundsätzlich verboten, außer die Wege sind extra als Radwege gekennzeichnet.

Deutschland: Das Biken ist grundsätzlich erlaubt, aber das Fahren abseits der Wege ist verboten. Details sind auf Länderebene festgelegt, deshalb gibt es keine einheitlichen Regelungen.

Da wir von roBerge.de nicht wissen, welche der von uns vorgestellten MTB-Routen in der Gegenwart oder Zukunft offiziell verboten oder freigegeben werden, beschreiben wir hier die Touren so, wie sie aufgrund der Kenntnis des Autors technisch als befahrbar gelten. Dies heißt nicht unbedingt, dass die beschriebenen Touren auch erlaubt sind. Sofern uns Einschränkungen bekannt sind, geben wir in der betreffenden Tourenbeschreibung einen Hinweis.
Deshalb ist es für jede Tourenplanung selbstverständlich, dass man sich an geeigneten Stellen (Gemeinde, Grundstückseigentümer, Tourismusbüros, Polizei, Gendarmerie) Auskunft über die Befahrbarkeit der Strecken einholt. Die von uns angegebenen Links zu den Tourismusbüros sind hierzu eine Hilfe. Wir weisen extra darauf hin, dass wir insbesondere für die rechtliche Befahrbarkeit der beschriebenen Touren sowie für Fehler in den Beschreibungen keinerlei Haftung übernehmen können!




Bike-Schmankerl für jeden Geschmack!
Die Bayerischen Alpen bieten Mountainbikern gemütliche Feierabendrunden, konditionell fordernde Touren oder Runden mit flowigen und anspruchsvollen Trail-Abschnitten. Urige Almen verlocken zur Einkehr, und die Extraportion Aussicht gibt es beim Gipfel-Hike.

Amazon   buecher.de

MTB Runde zum Straubinger Haus auf der Eggenalm

Begonnen von Kalapatar, 20.07.2020, 18:27

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kalapatar

Servus Beinand

Heute habe ich mich mit dem Reinhard verabredet. Mit dem Bike wollten wir hoch zur Eggenalm und zum Straubinger Haus (ein Klassiker im Chiemgau).
Start war der PP Seegatterl. Neben dem Schwarzloferbach geht  es auf einem Forstweg nach Blindau. Am Hotel Gut Steinbach und nach den Sprungschanzen fährt man neben dem Klausenbach aufwärts. Schön schattig! Dann zu den Wiesen der Klausenalm. Und einfach auf der Forststraße bleiben (der Wanderweg kürzt diese mehrfach ab). Immer wieder bin ich stehen geblieben und habe den Blick auf das Unternberghorn und den Wilden Kaiser genossen.
Dann war endlich das Gebiet der Eggenalm erreicht, noch an ein paar Ziegen vorbei und schon tauchte das Straubinger Haus auf.
Dort konnten wir unseren Durst stillen und auch eine Kaspressknödel Suppe, bzw. Spinatknödel genießen. Während wir früh noch fast alleine waren, kamen jetzt doch immer mehr Biker hoch.
Wir sind dann wieder aufgebrochen und Richtung Hindenburghütte runter. Da waren mal wieder ein paar sehr steile Stücke dabei und die Fingermuskeln wurden arg beansprucht. Doch bald war auch das hinter uns und jetzt konnte man das Bike toll und schnell laufen lassen. An der Hindenburghütte vorbei ging es weiter zur Nattersbergalm, auch die ließen wir liegen und kehrten nochmals auf einen Kaffee in der urigen, mir bislang unbekannten, Knogler Alm ein.
Von hier war es jetzt nur noch ein Katzensprung zurück zum PP in Seegatterl.
Basis für diese Runde war wieder der Bike-Führer von Renate Brümmer und Burkhard Martens.

Statistik: 33,5km, 1040Hm

Viele Grüße, Kalapatar

Reinhard

Ja, es war wirklich eine schöne Tour bei bestem Wetter!
Ich bin sie früher schon mal gefahren, allerdings in umgekehrter Richtung, siehe MTB-Tour Straubinger Haus in der roBerge-Tourendatenbank. Lediglich bei Blindau war die Wegführung etwas anders.