Dummy


roBerge.de

Chiemgauer Alpen

Der Chiemsee und seine Berge

Autor / Autoren:

»Strauß, Andrea und Andreas«

Buchbild

Beschreibung:


Die Chiemgauer Alpen zwischen Inn und Saalach sind wesentlich mehr als die Kampenwand hoch über dem Chiemsee: Liebliche Berge mit Wiesen und Wäldern, interessante Felsakzente im Gipfelbereich, eine bunt blühende Bilderbuchlandschaft in der Almregion. Für Freizeitaktivitäten im Sommer wie im Winter bieten sie vielfältige Möglichkeiten. Auch die Täler und das Alpenvorland haben neben dem Chiemsee mit dem weltberühmten Königsschloss und der traditionsreichen Fraueninsel noch vieles zu bieten.
Beides zusammen, Berge und Alpenvorland, bilden ein harmonisches Ganzes, farbig wird es durch die Menschen, die hier leben. Überliefertes Brauchtum vereint sich zu einem glaubwürdigen Ganzen mit avantgardistischer Kunst, wie sie Willi Schwenkmeier als Gastautor darlegt. Kurz: Die Chiemgauer Alpen sind zwar eine kleine, aber facettenreiche, lebendige Gebirgsgruppe.
Kompetente Texte machen Lust aufs Schmökern und gleichzeitig aufs Draußensein, ausdrucksstarke Bilder zeigen die bekannten Highlights ebenso wie manch verstecktes Paradies. Dieser Bildband ist mehr - er ist eine Liebeserklärung der Autoren Andrea und Andreas Strauß an ihre Heimatberge.

Wenn dann die Lust darauf entfacht ist, die Chiemgauer Alpen selbst zu erkunden, kommen die abschließenden Anregungen und Tipps der Autoren gerade recht: sie führen zu einigen der schönsten Wanderungen, Kletterrouten, Rad- und Skitouren.

Ein exzellenter Bildband zum Schmökern, zum Träumen und zum Verschenken: an Freunde oder auch an sich selbst!

Inhaltsverzeichnis:


Der See und seine Berge - Ein Streifzug durchs Gebiet

  • Die Innberge – Einfallstor der Münchner, Hausberge der Rosenheimer
  • Die Chiemseeberge – wo Berge und See zusammentreffen
  • Der Chiemsee – des Herzens Herz
  • Die Ruhpoldinger Berge – wo der Chiemgau am höchsten ist
  • Die Südgruppe – rund um Fellhorn und Steinplatte
  • Die Reichenhaller Berge – zwischen Weißbach und Saalach

»Und d’ Küah hoaßn Gerti, Zilli und Marlis«
Almwirtschaft im Chiemgau

»Die Berge sehen, das Wasser, die Segel«
Kunst und Literatur im Chiemgau

Kunst auf dem Berg
Walter Angerer der Jüngere und seine »Kunstmeile« auf dem Rauschberg

Entstehen und Werden
Chiemgauer Landschaftsgeschichte

Natur unter Schutz
Flora – Fauna – Lebensräume

»Sie essen ums Taglohn«
Lebendiges Brauchtum

Wo es im Chiemgau am schönsten ist
Ausgewählte Tourenschmankerl:
  • Beliebte Hüttenziele
  • Aussichtsgipfel mit und ohne Hilfe
  • Klettersteigziele
  • Klammsteige
  • Skitouren
  • Mountainbike- und radtouren

Aus dem Inhalt:

Eine Doppelseite aus dem Kapitel „Entstehen und Werden - Chiemgauer Landschaftsgeschichte“, welches anschaulich mit vielen Fotos und Abbildungen die Entstehung der Chiemgauer Alpen beschreibt.<br />
Lins der Plattenkalk am Unkenbach, rechts das Sonntagshorn, höchster Gipfel der Chiemgauer Alpen mit seiner wilden Seite.

Eine Doppelseite aus dem Kapitel „Entstehen und Werden - Chiemgauer Landschaftsgeschichte“, welches anschaulich mit vielen Fotos und Abbildungen die Entstehung der Chiemgauer Alpen beschreibt.
Lins der Plattenkalk am Unkenbach, rechts das Sonntagshorn, höchster Gipfel der Chiemgauer Alpen mit seiner wilden Seite.

Weiterführende Links:

Tourentipps:


Geigelstein ab Sachrang
zur Tour
Beliebte Tour auf den Blumenberg
Bergtour. Schwierigkeit: (mittel)
Geigelstein ab Sachrang
zur Tour
Beliebte Tour auf den Blumenberg
Schneeschuh. Schwierigkeit: (mittel)
Karspitze
zur Tour
Auf einen lieblichen Gipfel
Bergtour. Schwierigkeit: (leicht)
Karspitze ab Ritzgraben
zur Tour
Mit dem Bike bis zum Gipfel
Mountainbike. Schwierigkeit: (leicht)
Schachenberg
zur Tour
Mini-Vorgipfel mit prächtiger Aussicht
Bergtour. Schwierigkeit: (leicht)
Schachenberg
zur Tour
Mini-Vorgipfel mit prächtiger Aussicht
Winterwandern. Schwierigkeit: (leicht)