Auf dem Kalkstein

PDF 

roBerge.de

Spitzstein ab Spitzsteinhaus

Die kürzeste Wanderung auf den Spitzstein

Dies ist der schnellste Weg zum Spitzstein (Wanderparkplatz 15 Minuten unter dem Spitzsteinhaus). Von der Hütte aus geht man noch eine Dreiviertelstunde bis zum Gipfel. Anschließend lockt die Einkehr ins ganzjährig geöffnete Spitzsteinhaus mit seiner bekannt guten Küche oder in eine der umliegenden Almen, die allerdings nur während der Sommermonate bewirtschaftet sind.


Der Spitzstein, hier vom Hochriesgipfel aus gesehen.

Der Spitzstein, hier vom Hochriesgipfel aus gesehen.


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour (mittel)
Andere Bergsportarten:
Mountainbike, Schneeschuh, Skitour
Erreichte Gipfel:
Spitzstein 1596 m
Dauer:
3,5 - 4 Stunden Gesamtgehzeit
Beste Jahreszeit:
Frühjahr bis zum ersten Schnee
Touristinfo:
Erl

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 500 m
Steigung:
steil
Schwierigkeit:
mittel
grundsätzlich leicht, aber Trittsicherheit erforderlich
Kinder:
für Kinder ab ca. 7 Jahre geeignet, Vorsicht auf dem Gipfel (steile Nordwand)
Hunde:
für Hunde geeignet

Einkehrmöglichkeit:

Spitzsteinhaus:
täglich geöffnet, kein Ruhetag, Betriebsferien siehe Webseite (ca. Nov.)   Hütten Info, hier klicken

Start:


oberer Parkplatz Spitzsteinhaus 1150 m

GPS-Wegpunkt:
N47 42.080 E12 14.282 zu Google Maps

Mit dem Pkw:
von Rosenheim aus kommend, im Ortsteil Dorf von Erl nach der Kirche links abbiegen Richtung Kranzhorn/Spitzstein, durch Erlerberg, einige 100 Meter vor dem Spitzsteinhaus befindet sich rechts ein kleiner, eingezäunter Parkplatz. Dort beginnt die Wanderung bergauf Richtung Westen.

  • Ab Rosenheim: 40 Km / 0:40 Std
  • Ab München: 90 Km / 1:10 Std
  • Ab Bad Tölz: 75 Km / 1:10 Std
  • Ab Salzburg: 90 Km / 1:10 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: oberer Parkplatz Spitzsteinhaus

Parkplatz - Spitzsteinhaus:
Auf der Forststraße der Beschilderung folgen. Dauer ca. 15 Minuten, auf der Straße, leicht

Spitzsteinhaus - Gipfel
Dauer ca. 1,5 Stunden, in nördlicher Richtung (Nr. 10), zuerst auf der Wiese, später durch den Wald am Südhang in Serpentinen teilweise recht steil, aber nicht zu schwer.
Vom Gipfel aus genießt man den Ausblick auf Kaisergebirge, Steinernes Meer, Loferer Steinberge, Brünnstein Sonnwendjoch und Geigelstein. Bei guter Sicht Großglockner und Großvenediger.
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es vom Gipfel einen flacheren Ostabstieg gibt, welcher den steilen Aufstieg über den direkten Gipfelhang umgeht. Er wird jedoch nicht mehr gepflegt, ist nicht markiert, stellenweise durch umgestürzte Bäume gesperrt und zum Teil weglos. Teilweise führt er knapp an der steil abfallenden Nordostwand vorbei (Vorsicht!). Er führt zum Aufstiegsweg in einer großen Rechts-Schleife auf den Hang oberhalb des Spitzsteinhauses zurück.

Rückweg.
Wie Aufstieg.

GPS-Daten:


Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Bergstation Hochries-Seilbahn
(www.foto-webcam.eu)

Flora und Fauna:

Kreuzottern!

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte BY17
Chiemgauer Alpen West: Hochries, Geigelstein
von Alpenverein
zum Buch

Alpenvereinskarte BY17

Führer und Interviews

Gipfeltreffen
von Schmidbauer, Werner
zum Buch

Gipfeltreffen

Bildband

Chiemgauer Alpen
Wasser - Moore - Wälder - Felsen
von Zebhauser, Helmuth
zum Buch

Chiemgauer Alpen

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Panorama:

  zur Panorama Ansicht ins Bild klicken