Bildinfo


roBerge.de

Frasdorf - Riesenhütte

»beliebte Rodeltour«


Der Aufstieg bis zur Riesenhütte ist eine lohnende Verlängerung der Rodeltour zur Frasdorfer Hütte. Beide Rodelbahnen zusammen ergeben rekordverdächtige 7,5 km. Durch die hohe Lage ist die Riesenhütte sehr schneesicher.
Seit Sommer 2008 hat die Riesenhütte vom DAV neue Pächter die den Rodelbetrieb fördern. Die Riesenhütte hat eine schöne Sonnenterrasse auf der man gemütlich den Kaiserschmarrn geniessen kann, bevor man eine sehr lange Abfahrt bis nach Frasdorf hat. Die Frasdorfer Hütte, die Riesenhütte und die Hochrieshütte haben sich zu einem "Rodelverbund" zusammen geschlossen, mit gemeinsamen Rodelverleih.


Kurzinfo:

Region:Chiemgauer Alpen
Tourenart:Rodeln (mittel)  
Dauer:Aufstieg 130 Min., Abfahrt 40 Min.
insgesamt ca. knapp 3 Std.
Touristinfo:Frasdorf

Anforderung:

Höhenunterschied:707 m
Streckenlänge:7,5 km
Schwierigkeit:leicht

Einkehrmöglichkeit:

Riesenhütte:
derzeit geschlossen, Wiedereröffnung noch unklar (Stand 03/2018)
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Frasdorfer Hütte:
siehe Homepage
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Frasdorf Lederstube ("Frasdorfer Wasser", Rapertsau), 655m


GPS-Wegpunkt:

N47 47.587 E12 16.890  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit Bahn oder Bus bis Rosenheim, von dort aus weiter mit dem Bus nach Frasdorf. In Frasdorf biegen wir 30 Meter östlich der Kirche in die Sagbergstraße (südlich) Richtung Sagberg ein (beschildert). Den Ort verlassen, nach einigen Hundert Metern bei einem allein stehende Baum rechts abbiegen. Bei der Lederstube rechts halten zum Wanderparkplatz Parkplatz "Bauer an der Lederstube". Die Forststraße beginnt am hinteren Ende.

Mit dem Pkw:

Autobahn München-Salzburg, Ausfahrt Frasdorf. In Frasdorf 30 Meter östlich der Kirche in die Sagbergstraße (südlich) Richtung Sagberg einbiegen (beschildert). Den Ort verlassen, nach einigen Hundert Metern bei einem allein stehende Baum rechts abbiegen. Bei der Lederstube rechts halten zum geräumigen Wanderparkplatz "Bauer an der Lederstube". Die Forststraße beginnt am hinteren Ende.


Ab Rosenheim: 15 Km / 0:20 Std
Ab München: 80 Km / 0:50 Std
Ab Bad Tölz: 65 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 70 Km / 0:45 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Frasdorf Lederstube ("Frasdorfer Wasser", Rapertsau), 655m


Vom Parkplatz der anfangs flachen Forststraße folgen.
Die meist geräumte, ansonsten gespurte Forststraße führt recht gemütlich ohne große Steigungen bis zur Frasdorfer Hütte. Von der Frasdorfer Hütte weiter bergauf über einem zunächst offenen Feld. Es folgt ein lichter Wald und nach ein paar scharfen Kurven kommt man zur Riesenhütte.
Die Abfahrt ist flott und abwechslungsreich aber ungefährlich. Aufgrund der hohen Lage sind im Winter oft links und rechts von der Bahn natürliche Schnee-Banden und nur nach extremer Witterung ist die Bahn eisig.
Die Bahn wird vom Hüttenwirt präpariert.


Literatur:

Rodelführer:Rodelführer 2.0
Rodeln in Oberbayern und Österreich
von Kohl, Roman und Liptay-Kohl, Eva

Karte:



Wettervorhersage für Frasdorf: