Hochalm

PDF 

roBerge.de

Pyramidenspitz Überschreitung

Skitour mit leichtem Klettersteig

Eine Runde nur bei besten Bedingungen für Skibergsteiger, welche die beiden hier kombinierten Routen (Auf- und Abfahrt) bereits kennen !!!


Zu Beginn der Tour hat man diesen imposanten Blick auf die Pyramidenspitze, der zweithöchsten Erhebung des Zahmen Kaisers.

Zu Beginn der Tour hat man diesen imposanten Blick auf die Pyramidenspitze, der zweithöchsten Erhebung des Zahmen Kaisers.

Am Beginn des Klettersteigs

Am Beginn des Klettersteigs


Kurzinfo:

Region:
Kaisergebirge
Tourenart:
Skitour (schwer)
Erreichte Gipfel:
Pyramidenspitze 1997 m
Dauer:
Ins Winkelkar ca. 1,5 - 2 Std., Anstieg zum Gipfel ca. 1 - 2 Std., Abfahrtszeit je nach Können
Lawinengefahr:
Winkelkar: Gefahr aus den angrenzenden Wänden, besonders bei Erwärmung. Selbst bei geringer Lawinenwarnstufe kommt es immer wieder zu Lawinenabgängen, oft ins späte Frühjahr. Exposition Ost
Eggersg'rinn: Stark Lawinengefährdet, früher Aufbruch wichtig. Nur bei absolut sicherem Firn, Exposition Nord
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Beste Jahreszeit:
Winter (geht natürlich auch im Sommer)
Touristinfo:
Walchsee

Anforderung:

Höhenunterschied:
1200 m
Schwierigkeit:
schwer
schwere Alpintour: Bei guten Bedingungen, eine strenge Runde. Im Eggersgrinn immer wieder Unfälle durch schlechte Skitechnik
Kinder:
Nicht für Kinder geeignet

Start:


Parkplatz „Am Brand“ 710 m

GPS-Wegpunkt:
N47 38.045 E12 17.640 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn nach Kufstein, weiter mit dem Bus in Richtung Kössen nach Durchholzen.

Mit dem Pkw:
Inntalautobahn A93 Ausfahrt Oberaudorf, ab der Ausfahrt in Richtung Walchsee / Niederndorf / Kössen bis nach Durchholzen. In der Ortsmitte bei einer scharfen Linkskurve (kurz nach dem Vergnügungspark) geradeaus weiter fahren (ab hier beschildert). Bei einer Abzweigung rechts halten. Nach ca. 500 Meter (ab der genannten Linkskurve) zum kleinen Parkplatz. falls dieser nicht geräumt ist, kann man auf dem Parkplatz Sesselliftes parken.

  • Ab Rosenheim: 35 Km / 0:35 Std
  • Ab München: 95 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 75 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 80 Km / 1:00 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Im Mittelpunkt des Ortes liegt der Spiele- und Freizeitpark „Zahmer Kaiser“, mit Familienpisten und Rodelbahnen im Winter und Wanderwegen und Spielepark im Sommer.


Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz „Am Brand“

Aufstieg:
Vom Parkplatz in Durchholzen (Ausgeschildert Winkelalm)über die Großpoitneralm zur Winkelalm und steiler hinauf, oben über einen Rücken, ins oberste Winkelkar.
Hier bis zum Beginn des Klettersteiges (markiert). Nun weiter zu Fuß aufwärts (Pickel und Steigeisen - je nach Bedingungen), teilweise Drahtseile an den steileren Stellen.

Abfahrt:
Vom Gipfel Abfahrt nach Westen; den Elferkogel lässt man rechts liegen und sucht die Einfahrt ins Eggersgrinn. Am Anfang noch flach, geht's dann sehr steil - manchmal vereist! - hinab (u.U. falls man nicht sicher auf den Ski ist, lieber ein Stück zu Fuß hinab - schon einige Unfälle !!) Nach ca 100 hm wird es etwas flacher. Nun schöne Abfahrt - bei ca. 1200 m quert man nach rechts/östlich aus dem Kar heraus (meist Spuren). Nun immer weiter eher rechts haltend bis zu den freien Hängen der Aschinger Alm, von hier über die Skipisten (Zahmer Kaiser) hinab nach Durchholzen.

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Bergstation Hochries-Seilbahn
(www.foto-webcam.eu)

Literatur:

Bildband

Kaisergebirge
von Höfler, Horst
Infos: Bildband

Kaisergebirge

Skiführer

Skiführer Berchtesgadener, Chiemgauer Alpen, Kaiser und Steinberge
von Brandl, Sepp
Infos: Skiführer

Skiführer Berchtesgadener, Chiemgauer Alpen, Kaiser und Steinberge

Skiführer

Snowcard
von Engler, Martin
Infos: Skiführer

Snowcard

Skiführer

Bayerische Alpen zwischen Bad Tölz und Berchtesgaden
von Stadler, Markus
Infos: Skiführer

Bayerische Alpen zwischen Bad Tölz und Berchtesgaden

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Am Beginn des KlettersteigesTeilweise steile Schnee/FirnflankenDie letzten Meter zum GipfelEinfahrt ins EggersgrinnNach dem steilsten Stück wirdBlick zurück

Autor:


Autor:   Willeke René  (alias Rene6768 | Profil im Forum)