Hochalm

PDF 

roBerge.de

Sonnenspitze

Unbedeutender Skigipfel mit prachtvollen Talblick

  

Die Sonnenspitze, unberühmter Nachbar des Glungezer, wird von Norden her überaus häufig bestiegen. Hier beginne schöne Tiefschneeabfahrten, die allerdings ziemlich schnell im Liftgebiet enden. Aus dem Viggartal wird dagegen selten zu diesem aussichtsreichen Gipfel aufgestiegen, obwohl die Abfahrt über die steilen Südwesthänge gute Skiläufer begeistern wird - bei entsprechenden Schneeverhältnissen, versteht sich.


Die letzen Meter zum Gipfel der Sonnenspitze.

Die letzen Meter zum Gipfel der Sonnenspitze.

Vom Glungezer Hauptgipfel:
rechts die Sonnenspitze, links unten die Viggarspitze.

Vom Glungezer Hauptgipfel:
rechts die Sonnenspitze, links unten die Viggarspitze.


Kurzinfo:

Region:
Tuxer Alpen
Tourenart:
Skitour (mittel)
Erreichte Gipfel:
Sonnenspitze 2639 m
Dauer:
Meißner Haus - Schönbichl 2 Std., Schönbichl - Sonnenspitze 1 Std.
gesamt 3 Std.
Lawinengefahr:
Mitunter lawinengefährdet, im Bereich der Steilstufen vernünftige Spuranlage wichtig
Hangrichtung vorwiegend Südwest
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Beste Jahreszeit:
Dezember bis März
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Innsbruck

Anforderung:

Höhenunterschied:
950 m ab Meißner Haus
Schwierigkeit:
mittel
keine besonderen alpinen Schwierigkeiten, aber teilweise steile Hänge.
Orientierung: Bei guter Sicht für erfahrene Tourengeher einfach; wird von dieser Seite wenig (nur von Gästen des Meißner Hauses) begangen.

Start:


Mühltal bei Igls 870 m

GPS-Wegpunkt:
N47 11.163 E11 26.262 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn nach Innsbruck. Der Postbus 4141 fährt vom Hauptbahnhof Innsbruck nach Ellbögen/Mühltal. Bushaltestelle in der Ortsmitte von Mühltal.

Mit dem Pkw:
Von Innsbruck kommend über die Brennerautobahn die Abfahrt Patsch/Igls nehmen (Mautgebühr). Anschließend durch Patsch ins Gemeindegebiet Ellbögen über den Ortsteil St.Peter nach Mühltal fahren. Mitten in Mühltal die Hauptstrasse verlassen und nach links steil bergauf. Danach kommt man automatisch zum Parkplatz.
Einen gebührenfreien Parkplatz gibt es in Oberellbögen.

  • Ab Rosenheim: 120 Km / 1:20 Std
  • Ab München: 170 Km / 1:50 Std
  • Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:25 Std
  • Ab Salzburg: 195 Km / 1:55 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Mühltal bei Igls

Aufstieg zum Meißnerhaus:
Siehe Hüttenbeschreibung Meißnerhaus

Ab Meißner Haus:
Vom Meißner Haus geht es zum Bach hinunter, an Almhütten (Viggar Niederleger) vorbei, dann (Wegtafel) hinauf zum Viggar Oberleger (1928 m). Weiter über einen prachtvollen Hang zu einem fast ebenen Ausichtspunkt (Schönbichl. 2397 m). Im weiteren Aufstieg läßt man die felsige Südflanke der Sonnenspitze links liegen und steigt zu einer westlich davon gelegenen Einsenkung hinauf, in der die Glungezerhütte (2600 m) steht. Nach links in wenigen Minuten zum Gipfel.
Die Aussicht ist prachtvoll: herrlicher Blick ins Inntal sowie auf Innsbruck und Hall, schön zu sehen auch Karwendel und Mieminger Gruppe, Stubaier und Tuxer Alpen.

Variante:
Natürlich kann man auch den berühmteren Glungezer (2678 m) besteigen: Von der gleichnamigen Hütte zu einem vorgeschobenen Kreuz, dann Richtung Süd fast eben zum tatsächlich höchsten Punkt. Hier ist man oft allein, während sich beim Kreuz die Skifahrer gegenseitig auf die Zehen steigen.
Dauer: knapp 1/2 Stunde von der Glungezer Hütte.

Abfahrt:
Die Abfahrt folgt dem Aufstiegsweg.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.




   

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Sistrans
(www.stefanjud.net)

Universität Innsbruck
(www.foto-webcam.eu)

Seegrube, Amateurfunk-Umsetzer und Hamnet-Knoten OE7XLR
(©foto-webcam.eu)

Literatur:

Skitourenführer

Brenner-Region (Innsbruck, Stubai, Wipptal, Sterzing)
50 Skitouren
von Weiss, Rudolf und Siegrun
Infos: Skitourenführer

Brenner-Region (Innsbruck, Stubai, Wipptal, Sterzing)

Skiführer

Snowcard
von Engler, Martin
Infos: Skiführer

Snowcard

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow


Autor:

 Autor: Rudolf und Siegrun Weiss
 Text mit freundlicher Genehmigung des Bergverlags Rother aus dem Rother Skiführer "Brenner-Region"   
 Autorenportrait