Hochalm

PDF 

roBerge.de

Frasdorfer Hütte ab Frasdorf

Einfache Biketour für Anfänger

Eine der Standard-Biketouren schlechthin, zumindest im Landkreis Rosenheim. Was für eine schnelle Bergtour am Feierabend die "Asten" ist, das ist für die Biker die "Frasi". Hier beschreiben wir den Standardweg auf die Frasdorfer Hütte, für die Rückfahrt zeigen wir die Alternative über die Winterstube auf.


Die gemütliche Frasdorfer Hütte lockt immer mit einer guten Brotzeit.

Die gemütliche Frasdorfer Hütte lockt immer mit einer guten Brotzeit.


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Mountainbike (leicht)
Dauer:
Variante 1 ca. 50 Minuten gesamte Fahrzeit
Variante 2 ca. 70 Minuten gesamte Fahrzeit
Wegzustand:
Variante 1: durchgehend leichte Schotterstraße
Variante 2: Bergwege (ca. 200 m) mit kleinen Schiebestrecken (ca. 50 - 100 m), ansonsten durchgehend leichte Schotterstraße'
Touristinfo:
Frasdorf

Anforderung:

Höhenunterschied:
Parkplatz Lederstube 655 m, Frasdorfer Hütte 950 m, Winterstube 974 m
Höhenunterschiede gesamt mit Zwischensteigungen:
Variante 1 ca. 310 m, Variante 2 ca. 340 m
Steigung:
teils Steigungen bis zu ca. 20%, teils gerade Strecken und auch einige kleine Senken
Streckenlänge:
3,8 km (nur Auffahrt)
Schwierigkeit:
leicht
Insgesamt eine sehr leichte Tour.

Einkehrmöglichkeit:

Frasdorfer Hütte:
Derzeit geschlossenen, siehe Homepage   Hütten Info, hier klicken

Start:


Frasdorf Lederstube ("Frasdorfer Wasser", Rapertsau) 655 m

GPS-Wegpunkt:
N47 47.587 E12 16.890 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit Bahn oder Bus bis Rosenheim, von dort aus weiter mit dem Bus nach Frasdorf. In Frasdorf biegen wir 30 Meter östlich der Kirche in die Sagbergstraße (südlich) Richtung Sagberg ein (beschildert). Den Ort verlassen, nach einigen Hundert Metern bei einem allein stehende Baum rechts abbiegen. Bei der Lederstube rechts halten zum Wanderparkplatz Parkplatz "Bauer an der Lederstube". Die Forststraße beginnt am hinteren Ende.

Mit dem Pkw:
Autobahn München-Salzburg, Ausfahrt Frasdorf. In Frasdorf 30 Meter östlich der Kirche in die Sagbergstraße (südlich) Richtung Sagberg einbiegen (beschildert). Den Ort verlassen, nach einigen Hundert Metern bei einem allein stehende Baum rechts abbiegen. Bei der Lederstube rechts halten zum geräumigen Wanderparkplatz "Bauer an der Lederstube". Die Forststraße beginnt am hinteren Ende.

  • Ab Rosenheim: 15 Km / 0:20 Std
  • Ab München: 80 Km / 0:50 Std
  • Ab Bad Tölz: 65 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 70 Km / 0:45 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Frasdorf Lederstube ("Frasdorfer Wasser", Rapertsau)

Der Straße folgen und gleich nach dem Parkplatz die nächste Abzweigung links Richtung Hochries - Riesenhütte - Frasdorfer Hütte nehmen. An der Schranke vorbei über die Ache die schattige Forststraße weiter. Kurz vor der nächsten Brücke über die Ache zweigt die alte Forststraße ab, wir bleiben auf der neuen Forststraße, da die alte wegen Abrutschen und Engstellen für Biker nicht mehr geeignet ist. An der nächsten Abzweigung fahren wir Richtung Rauchalm, Hochries Frasdorfer Hütte und biegen links ab. Wir überqueren die mittlerweile schon fast zum Rinnsal gewordene Ache und sehen die Rauchalm. Nicht direkt bis zu dieser fahren, sondern vorher nach rechts der Forststraße folgen. Nach einer Serpentine geht es noch mal schwer, aber nicht zu lange hinauf bis zur Frasdorfer Hütte.

Bei der Frasdorfer Hütte hat man nun mehrere Möglichkeiten, die Tour fortzusetzen:
Variante 1: Rückweg wie Auffahrt, ca. 10 Minuten bis zum Parkplatz Lederstube
Variante 2: Rückweg über Winterstube und Soilach (Beschreibung unten)
Variante 3: Rückweg über Hofalm und Aschau
Variante 4: Weiterfahrt zur Riesenhütte auf der Hochries

Variante 2: Weiterfahrt über Winterstube und Soilach:
Ca. 50 Meter vor der Frasdorfer Hütte (also noch während der Auffahrt) zweigt rechts ein Weg ab. Diesem folgen und nach ca. 200 Meter links abbiegen - nicht der Forststraße folgen (siehe Foto 2)
Auf den Hügel hinauf - oben angekommen, sieht man im Hintergrund bereits die "Winterstube" (Foto 3). Der Weg wird nun etwas steinig, einige Male ist Schieben erforderlich. Nach Überquerung eines Baches erreicht man die Winterstube. Oben rechts der Forststraße in nordwestlicher Richtung folgen.
Beim ersten Forststraßen-Dreieck links fahren (rechts käme man nach einigen hundert Metern wieder zurück auf die Auffahrtsstrecke).
Beim zweiten Forststraßen-Dreieck rechts abbiegen und hinunter fahren bis nach Soilach. Von dort aus weiter, bis beim Weiler "Kranzl" eine schmaler Wiesenpfad rechts abbiegt, siehe Foto 4(Wegweiser "Lederstube"). Auf diesem fährt man über Wiesen (Foto) und durch einen kleinen Wald, bis man eine Asphaltstraße erreicht, hier gerade aus weiterfahren bis zum Parkplatz Lederstube.

GPS-Daten:


Die Dateien enthalten den Normalweg ab Frasdorf-Ledererstube.


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Hochrieshütte
(©foto-webcam.eu)

Törwang / Samerberg
(www.foto-webcam.eu)

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte BY17
Chiemgauer Alpen West: Hochries, Geigelstein
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY17

Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 4 - Chiemgauer Alpen, Berchtesgaden
von Moser, Elmar
Infos: Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 4 - Chiemgauer Alpen, Berchtesgaden

Bildband

Chiemgauer Alpen
Wasser - Moore - Wälder - Felsen
von Zebhauser, Helmuth
Infos: Bildband

Chiemgauer Alpen

Profil:

Profil

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Blick vom Laubenstein auf Frasdorfer Hütte (links) und Hofalm (rechts)Variante 2: Weiterfahrt über Winterstube und Soilach: Ca. 50 Meter vor der Frasdorfer Hütte zweigt rechts dieser Weg ab. Diesem folgen und nach ca. 200 Meter links abbiegen - nicht der Forststraße folgen.Blick auf die Winterstube (rechts hinten)Beim Weiler Kranzl biegt eine schmaler Wiesenpfad rechts ab (Wegweiser Lederstube). Auf diesem fährt man über Wiesen (dieses Foto) und durch einen kleinen Wald, bis man eine Asphaltstraße erreicht, dort gerade aus weiterfahren bis zum Parkplatz Lederstube.