Dummy

PDF 

roBerge.de

Käserwand

Bike & Hike

Die Käserwand ist eine breite, bis zu 50 Meter hohe Wand östlich des Wildalpjochs. Dies ist eine kombinierte Mountainbike- und Bergwandertour. Wer noch klettern will, benützt den kleinen Klettergarten.
Andere Namen für die Käserwand: Kaserer (besonders bei den Kletterern) Kaserwand, Brandwand (so genannt nach einem Flächenbrand in 1890, der die Grasnarbe so stark zerstörte, dass die Vegetation sich nicht mehr erholte und ein Teil der Wand bis heute kahl blieb).


Blick vom Gipfel des Wildalpjoch auf die nahe gelegene Käserwand.

Blick vom Gipfel des Wildalpjoch auf die nahe gelegene Käserwand.

Von der Sudelfeldstraße aus gesehen: Wildalpjoch (links) und Käserwand (rechts).

Von der Sudelfeldstraße aus gesehen: Wildalpjoch (links) und Käserwand (rechts).


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Mountainbike
Erreichte Gipfel:
Käserwand 1690 m
Dauer:
Auffahrt vom Sudelfeld zum Waldparkplatz Lacheralm je nach Kondition 30 - 45 Minuten. Die Lacheralm am Wendeparkplatz nicht mit der Larcheralm (einige hundert Meter weiter unten) verwechseln.
Aufstieg zur Käserwand 30 Minuten Abstieg zum Waldparkplatz 20 Minuten Abfahrt zum Sudelfeld 15 Minuten
Gesamtzeit ca. 2 Stunden.
Touristinfo:
Bad Feilnbach

Anforderung:

Höhenunterschied:
Sudelfeld ca. 1035 m, Waldparkplatz Lacheralm 1465 m
Käserwand ca. 1690 m
Höhenunterschied Mountainbike ca. 430 m
Höhenunterschied Bergwanderung ca. 225 m
Höhenunterschied insgesamt ca. 655 m
Schwierigkeit:
(mittel)
Bergwanderung: leicht
Biketour: kurz, steil und anstrengend

Start:


Parkplatz Arzbachbrücke auf der Sudelfeldstraße 998 m

GPS-Wegpunkt:
N47 41.101 E12 03.440 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht erreichbar. Busverbindung mit der Wendelstein-Ringlinie ab Brannenburg oder Bayrischzell. Haltestelle Arzmoos. Achtung: Wird sehr selten befahren, unbedingt nachfragen unter Wendelstein-Ringlinie

Mit dem Pkw:
Inntalautobahn Ausfahrt Brannenburg. Von dort weiter auf der gebührenpflichtigen Mautstraße in Richtung Bayrischzell übers Sudelfeld. Die Abzweigung zur Rosengasse in einer Höhe von ca. 850 Meter links liegen lassen. 3,1 Kilometer nach dieser Abzweigung bei einer großen Haarnadelkurve befindet sich links der große Parkplatz.
Von Bayrischzell aus kommend zum Sudelfeld: Ca. 5,9 km nach dem Ortsende von Bayrischzell befindet sich in einer Rechts-Serpentine (Haarnadelkurve) auf der rechten Seite der große Parkplatz.

  • Ab Rosenheim: 30 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 90 Km / 1:05 Std
  • Ab Bad Tölz: 60 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 105 Km / 1:20 Std

Mit dem Bike:
Von Brannenburg (Abzweigung nach rechts bei der abknickenden Vorfahrt, kurz vor der Mautstelle); ca. 10,6 km, 530 hm bergauf, auf Asphalt, öffentl. Verkehr
Von Bayrischzell: ca, 5,9 km, 250 hm bergauf, 140 m bergab, auf Asphalt, öffentl. Verkehr

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz Arzbachbrücke auf der Sudelfeldstraße

Auffahrt mit dem Bike
Mit dem Mountainbike (Man folgt der Straße zum Lacherkar mit dem Bike. Zeit für die Straße je nach Kondition zwischen 30 und 50 Minuten, Länge ca. 3,46 Kilometer.

Der Klettergarten
ist nicht überlaufen und bietet etwas längere Sportklettertouren. Obwohl sich nicht sehr viele einfache Touren hier finden lassen, ist es möglich zwischen dem „Mittleren Sektor" und den „Rechten Sektor" einige einfache Touren zu klettern.
Nähere Information siehe Markus' Internet-Panorama und JDAV-Garching.
Außerdem gibt es auf der Südseite einen kleinen Klettersteig, der allerdings nicht in einem besonders guten Zustand und deshalb gesperrt ist (fehlende bzw. beschädigte Drahtseile, rostige Haken usw., eher etwas für Abenteurer).
Zustieg: Zurück zur Bundesstraße und ein paar Meter in Richtung Passhöhe gehen bis rechts eine geteerte Straße abzweigt (Hinweisschild: Soinhütte). Auf der Teerstraße immer bergauf bis zu deren Ende an einem Wendeplatz. Hier hält man sich an den rechten Weg (Wegweiser mit grüner Schrift). Kurz danach wird eine Kreuzung erreicht, an der man sich rechts hält. Anfangs ist dies ein unscheinbarer Pfad). Dem Weg folgend erreicht man die Kaserwand.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©www.foto-webcam.eu)

Arabella Alpenhotel / Spitzingsee
(©Foto-Webcam.org)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Das Donnerloch:

Das Donnerloch - Diese, auch "Wetterloch" genannte Höhle liegt nördlich unterhalb der Käserwand. Hier stürzten schon mehrfach Kühe ab. Angeblich soll diese Loch sogar mit dem Chiemsee verbunden sein, da einmal ein Melkeimer, den eine Magd versehentlich in dem Loch verloren hatte, im Chiemsee wieder auftauchte.

Flora und Fauna:

Gämsen (besonders im nördlichen Bereich des Wildalpjochs)
Herbstzeitlose (auf den Almwiesen zur Käserwand und Wildalpjoch)

Literatur:

Karte

Umgebungskarte UK50-53 Mangfallgebirge
Rosenheim - Bayrischzell - Inntal - Tegernsee - Schliersee
Infos: Karte

Umgebungskarte UK50-53 Mangfallgebirge

Bildband

Land unter dem Wendelstein
von Eberhard, Robert
Infos: Bildband

Land unter dem Wendelstein

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Kleine Topo der Käserwand mit dem ungefähren Verlauf des derzeit nicht nutzbaren kleinen Klettersteigs.

Autor:

Baustelle

Zur Zeit wird dieser Bereich überarbeitet. Daher können zur Zeit keine Autoren Angaben angezeigt werden.
Wir bitten daher bei Fragen zu Autoren diese direkt an den Webseitenbetreiber zu wenden. Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.



  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit