Dummy

PDF 

roBerge.de

Von Going zum Schleierwasserfall

MTB-Tour - beliebig verkürzbar

Man kann diese Tour beliebig kürzen: Diese Tourenbeschreibung beginnt in Going bei der Astbergbahn, man kann sich jedoch auch im Ortszentrum von Going eine Parkgelegenheit suchen oder beim Badesee parken. Eine weitere Parkgelegenheit besteht beim Wanderparkplatz Hüttling, dadurch verringert sich die Tour erheblich. Allerdings fehlt dann eine Einfahrmöglichkeit, denn wir fahren sofort steil bergauf - nicht jedermanns Sache.
Die letzten 15 Minuten müssen wir zu Fuß gehen. Am Schleierwasserfall angekommen, können wir Kletterer auf ihren spektakulären Routen an der Felswand hinter dem Wasserfall beobachten. Es gibt genügend Sitzgelegenheiten, sogar eine Sitzbank, um sich auszuruhen, Brotzeit zu machen oder Fotos zu schießen.


Schon bei der Auffahrt imponieren die Wände des Wilden Kaisers

Schon bei der Auffahrt imponieren die Wände des Wilden Kaisers

Kühle Erfrischung am Schleierwasserfall

Kühle Erfrischung am Schleierwasserfall


Kurzinfo:

Region:
Kaisergebirge
Tourenart:
Mountainbike
Dauer:
ca. 3 - 3,5 Std. incl. Abfahrt
Touristinfo:
Going am Wilden Kaiser

Anforderung:

Höhenunterschied:
600 hm
Streckenlänge:
15,2 km
Schwierigkeit:
leicht
Teil asphaltierte Straßen, Schotterwege, die letzten 15 Minuten vor dem Wasserfall Gehstrecke

Start:


Astbergbahn - Talstation 798 m

GPS-Wegpunkt:
N47 30.802 E12 19.064 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn bis nach Kitzbühel, Wörgl oder Kufstein. Von dort aus weiter mit dem Bus nach Ellmau bzw. Going. Zwischen beiden Orten liegt die Astbergbahn (Bushaltestelle).

Mit dem Pkw:
Inntalautobahn Ausfahrt Kufstein-Süd, Richtung Felbertauern fahren, beim 2. Kreisel rechts abbiegen, Ellmau liegt direkt an der Straße zum Felbertauern, ungefähr in der Mitte zwischen Kufstein und Kitzbühel. Den Wegweisern zur Astbergbahn folgen.

  • Ab Rosenheim: 60 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 105 Km / 1:10 Std
  • Ab Bad Tölz: 95 Km / 1:15 Std
  • Ab Salzburg: 80 Km / 1:10 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Astbergbahn - Talstation

Von der Talstation aus fahren wir auf der Hauptstraße ins Zentrum von Going. Dort unterqueren wir die Hauptstraße und halten uns gleich danach wieder rechts Richtung Prama und Badesee. Kurz vor dem Badesee biegen wir links in den Aschauer Weg ein. Bei Sonnseite auf 781 m biegen wir links nach Norden ab. Nach einem Anstieg erreichen wir den Wanderparkplatz Hüttling bei der Aschinger Kapelle. Ab hier folgen wir einfach den Wegweisern zum Schleierwasserfall ("über Forststraße"). Über mehrere Serpentinen schrauben wir uns bei sauf 1100 m nach oben. Hier zweigt links der Steig zum Wasserfall ab - Fahrraddepot. Über den Steig gelangen wir in einer Viertelstunde zu unserem Ziel.
Der Rückweg erfolgt auf dem Anfahrtsweg.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Sachrang
(Terra-HD)

Gasthof Hohe Brücke, Pass Thurn
(©Foto-Webcam.eu)

Ähnliche Tour:

Schleierwasserfall & Graspoint-Niederalm
Abwechlungsreiche Familienwanderung im Wilden Kaiser
  zur Tour, hier klicken

Der Schleierwasserfall:

Der Schleierwasserfall, manchmal auch nur der "Schleier" genannt, ist ein überhängender Fels unterhalb der Maukspitze im Wilden Kaiser. Eigentlich sind es sogar zwei Wasserfälle, die in die Tiefe stürzen und besonders nach der Schneeschmelze mit viel Wasser ein imposantes Schauspiel bieten. Die Felswand bietet ein echtes Kletterdorado. An den 60 m hohen, überhängenden Felsen gibt es an die 200 Kletterrouten, die vom VII. bis zum Höchstschwierigkeitsgrad XI eröffnet wurden. Deshalb kann man hier auch bekannte Extremkletterer wie die Huberbuam, Markus Bendler, Adam Ondra oder Guido Unterwurzacher antreffen. Zwischen der Felswand und dem Wasserfall gibt es genug Platz für Wanderer. Bei guter Fernsicht reicht der Blick über die Kitzbüheler Alpen bis weit in den Alpenhauptkamm.

Literatur:

Mountainbike-Führer

Wilder Kaiser per Rad
18 Themenrouten rund um Ellmau, Going, Scheffau, Söll, Brixen, Kirchberg und Kitzbühel
von Kriegel, Michael
Infos: Mountainbike-Führer

Wilder Kaiser per Rad

Galerie:


Diashow:

Der Schleierwasserfall unterhalb von Ackerl- und Maukspitze

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

   zu Peakfinder auf roBerge.de




  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit