Bildinfo

Autor Thema: Riesenkopf (Bay. Voralpen) am 9.6.2019

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 150,  Antworten: 0)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4319
    • Hüttenwandern
Riesenkopf (Bay. Voralpen) am 9.6.2019
« Antwort #0 am: So, 09. Jun 2019, 21:51 »
Wie schon an anderer Stelle gesagt, war ich heute auf dem Riesenkopf.

Von Brannenburg (Nähe Ortsteil Altenburg) ging es über die Nordseite des Riesenkopfes. Ganz angenehm war, das der Großteil des Aufstiegs durch schattigen Wald verläuft. Auf der Nordseite noch einige Winterschäden:

 
winterschaeden.jpg



Links beginnt der eigentliche Steig - bis hierher Wirtschaftsweg und theoretisch mit dem Mountainbike machbar:

 
links_beginnt_der_steig.jpg



Holztreppe vor dem Gipfelgrat (die "schwierigste" Stelle):

 
holztreppe_vor_dem_gipfelgrat.jpg



Beim Aufstieg traf ich nur eine Bergsteigerin an, auf dem Gipfel waren es 12 Leute, teilweise in Turnschuhen und ohne Rucksack ... Anschließend ging's hinab durch den steilen, bewaldeten Südhang zur Riesenkopfalm und von dort in 20 Minuten zur gut besuchten Hohen Asten. Normalerweise meide ich Berggasthöfe an solchen Tagen (Sonntag, Sonne ...), aber Durst war größer. Nach einem WB ging es dann weiter, zuerst Richtung Bichlersee, dann auf dem etwas eintönigen Abstieg mutterseelenallein zurück nach Brannenburg.

Wetter: Sonnig, später dunstig, warm
930 hm, 14,1 km, komplett schneefrei

Tourenbeschreibung in der roBerge-Tourendatenbank