Schneeschuhe

schneeschuhe.com

Schneeschuhe haben sich zu gefragten Wintersport-Artikeln entwickelt, mit denen man die verschneite Bergwelt bequem zu Fuß erkunden kannst. Diese leichten Fortbewegungsmittel sind so konstruiert, dass sie das Einsinken im Tiefschnee verhindern. Schneeschuh-Wandern ist heute eine beliebte Outdoor-Aktivität, die für passionierte Wintersportler und Familien mit unvergesslichen Naturerlebnissen verbunden sind. Die einfachen Schneeschuh-Konstruktionen aus Holz wurden mit der Zeit durch leichte Hightech-Modelle aus Aluminium und Kunststoff ergänzt. Da findet jeder den Schneeschuh, der am besten zu ihm passt.

Mehr Info bei schneeschuhe.com

Schwarzkogel (Kitzbühler Alpen/2030m) am 25.05.19

Begonnen von MANAL, 26.05.2019, 14:40

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MANAL

Gestern bin ich von der Oberlandhütte (ca. 1000m) bei Aschau über die Kleinmoosalm und die Schwarzkogel-Scharte zum Schwarzkogel (2030m) rauf. Bis zur Kleinmoosalm (1624m) ist alles schneefrei. In der nordseitigen Querung unter dem Felskopf bis zur Schwarzkogelscharte (1929m) liegt noch ordentlich Schnee. Der restliche Aufstieg über den Nordgrat ist fast schneefrei und bis auf ein paar Meter gut zu gehen.

Der Schnee ist insgesamt zwar tragfähig und gut gesetzt, aber sehr tief und ohne Schneeschuhe dürfte man regelmäßig etwas tiefer einbrechen. Außer schon fast nicht mehr sichtbare Skispuren war hier schon einige Zeit niemand mehr unterwegs. Wir haben den ganzen Tag auch niemanden gesehen, einzig waren im Abstieg Spuren von irgendeinem MTBler der wohl sein Rad von der Usterkaralm zur Kleinmoosalm durch den Schnee geschoben hat. Das Gipfelbuch benötigt einen neuen funktionsfähigen Kugelschreiber, das aktuelle Schreibgerät funktioniert nicht mehr.

Wem es nichts ausmacht Schneeschuhe mit zu tragen der hat Freude an der Tour.

Wetter war am Vormittag anfangs noch sehr schön, es zog dann wie angekündigt zu samt Quellwolkenbildung. am Gipfel dann leider keine Fernsicht, aber dennoch schöne Aussicht auf die benachbarten Rettensteine. Im Abstieg einzelne Tropfen aber es hat noch durchgehalten. Auf der Heimfahrt gab es erst im Raum Rosenheim Gewitterschauer.

Eine genauere Tourenbeschreibung entweder als Skitour hier bei roBerge: https://www.roberge.de/tour.php?id=571
oder als Wandertour bei Hoehenrausch: https://www.hoehenrausch.de/berge/schwarzkogel/

Ein paar Fotos:
DSC07409as.jpg
* DSC07409as.jpg
(Filesize: 333.05 KB, Dimensions: 1500x1000, Views: 446)

Krokusblüte zwischen Seewaldalm und Kleinmoosalm.

DSC07419s.jpg
* DSC07419s.jpg
(Filesize: 372.24 KB, Dimensions: 1500x1000, Views: 438)

Hinter der Kleinmoosalm beginnt der Spätwinter

DSC07436s.jpg
* DSC07436s.jpg
(Filesize: 211.32 KB, Dimensions: 1500x1000, Views: 446)

Viel Schnee in der nordseitigen Querung zur Schwarzkogel-Scharte

DSC07458as.jpg
* DSC07458as.jpg
(Filesize: 216.99 KB, Dimensions: 1500x1000, Views: 451)

Fast schneefrei der Grataufstieg von der Schwarzkogel-Scharte zum Gipfel

DSC07463as.jpg
* DSC07463as.jpg
(Filesize: 230.2 KB, Dimensions: 1500x1000, Views: 435)

Schneefreier Grat zum Gipfel.



[Werbung ausschalten]