Dummy

Autor Thema: Breitenstein über Wuhrsteinalm am 23.05.2019  (Gelesen 260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Breitenstein über Wuhrsteinalm am 23.05.2019
« am: 25.05.2019, 13:50 »
Auf der Wuhrsteinalm war ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gewesen. Der neue Besitzer aus dem Münchener Osten hat Räumlichkeiten und Gastronomie der Alm in den vergangenen Jahren modernisiert und will die 2014 still gelegte Geigelstein-Sesselbahn heuer wieder in Betrieb nehmen. Noch geht es aber absolut ruhig und einsam auf der Ostseite des Geigelsteins zu.

Vom Parkplatz Ettenhausen (2 €) aus wanderte ich mit meiner Tochter die breite Forststraße zur Wuhrsteinalm hoch. Über die zahlreichen Almgebäude hinweg schaut man durchs Trübe rüber zum kürzlich besuchten Almengebiet um den Taubensee herum.
 
01_Wuhrsteinalmen.jpg


Auch der Geigelstein wird noch von Wolkenschwaden umspült.
 
02_Geigelstein_bewölkt.jpg


Beim Aufstieg zur Wirtsalm begleitet uns das Gurgeln und Plätschern zahlloser Schmelzwasser-Rinnsale, an deren Rändern Blumenteppiche um die Wette sprießen.
 
03_Bleamerl.jpg


Im Weiterweg sind jetzt häufig größere Schneefelder zu queren, die sich aber sogar ohne Grödeln sehr gut bewältigen lassen. Bald ist das Gipfelkreuz des Breitensteins in Sicht.
 
04_Breitenstein_in_Sicht.jpg


Im schneefreien Gipfelbereich waren wir heute die einzigen Besucher. Auch auf dem gegenüber liegenden Geigelstein war niemand zu sehen.
 
05_Geigelstein_vom_Breitenstein.jpg


Für den Abstieg würde sich die Runde durch den Karlwinkel anbieten. Leider führt der Steig mitten durch das Naturschutzgebiet mit Betretungsverbot bis zum 31.05.
Gegen halb vier trafen wir dann als einzige Gäste in der Wuhrsteinalm ein, wo wir locker und freundlich mit Kaffee, Kuchen und Weißbier auf der sonnigen Aussichtsterrasse verköstigt wurden. Der Himmel war inzwischen nahezu wolkenlos und klar.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 25.05.2019, 13:50 »