Dummy

Autor Thema: Nußdorf: Tödlicher Unfall mit Mountain-Cart  (Gelesen 989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 15.05.2019, 10:12 »

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1006
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Nußdorf: Tödlicher Unfall mit Mountain-Cart
« Antwort #1 am: 15.05.2019, 12:09 »
So tragisch der Unfall für die Angehörigen ist wundert es mich eher dass nur so selten schwere Unfälle bei halsbrecherischen Abfahrten mit allen möglichen Sportgeräten passieren.
Aber vielen ist vermutlich gar nicht bewusst, dass die Physik gerade bei höheren Geschwindigkeiten ein Quadrat bzgl. der Energie enthält. Da mag man ein noch so toller Fahrer mit der besten Technik sein, die Physik kennt nun mal kinetische Energie und Trägheiten. Bei Kurvenfahren abwärts auf schlechten Untergrund passiert es halt. Aber Langsamfahren oder einfach nur normal gehen ist weder cool noch sorgt es für Adrenalin (außer andere heizen mit solchen Gefährten herunter wenn man selber geht). Und wenn ich die Kombination aus Hüttenbesuch (selten ohne Alkohol) und eine Abfahrt nach Mitternacht sehe wundert mich eh nichts.

Der passende Spruch dazu der Albert Einstein zugeschrieben wird: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"