Dummy

Autor Thema: Augenstein NO-Grat  (Gelesen 996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schrofenkraxler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 65
Augenstein NO-Grat
« am: 01.05.2019, 18:07 »
Heute haben wir den Augenstein über den Nordostgrat vom Kaserkopf gemacht. Während der kleine Kaserkopf bereits schneefrei ist, präsentierte sich der Übergang und der Augenstein selbst noch (oder wieder) tief winterlich. Bei diesen Verhältnissen eine recht rustikale Unternehmung mit viel Latschenkletterei im Steilgelände. Im Sommer möglicherweise einfacher, aber nicht weniger "latschig". Abgestiegen sind wir schließlich über den etwas besser gangbaren Ostgrat.

Gruß Schrofenkraxler

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 01.05.2019, 18:07 »

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #1 am: 02.05.2019, 20:08 »
...gibts a paar mehr Infos? Ausgangspunkt, a paar Bilder! Danke. VG Christian

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #2 am: 02.05.2019, 21:05 »
Servus Christian,

kannst du dich noch erinnern, als wir im Juli 2010 ( mit im fluss  #hallo# ) auf den Nachbarberg gestiegen sind, das Aibleck? Ich habe ihn damals schon den "vergessenen Berg" getauft. Da haben wir beide ja unterwegs und am Gipfelkreuz rüber zum Augenstein Bilder geschossen. Ich stelle sie einfach mal ein, auch wenn sie schon ein wenig "angestaubt"  sind. #hihi# Am Ende sieht man da sogar den Augenstein -Nordostgrat vom Schrofenkraxler, den ich erst einmal ganz herzlich hier im Forum begrüße. Tolle Tour!  #welcome#

Bin auch gespannt auf den Ausganspunkt! Hawedere

eli

Offline Schrofenkraxler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 65
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #3 am: 02.05.2019, 22:26 »
Hallo ihr beiden,

Der Ausgangspunkt der Tour ist der Wanderparkplatz nördlich von Weißbach bei Inzell. Habe heute Abend einen Bericht der Tour bei Hikr.org hochgeladen. Der Übergang zum Aibleck ist natürlich auch geplant demnächst. Wäre aber noch nicht gegangen bzw. hochalpin gewesen.

Viele Grüße

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #4 am: 03.05.2019, 10:06 »
Während der kleine Kaserkopf bereits schneefrei ist, präsentierte sich der Übergang und der Augenstein selbst noch (oder wieder) tief winterlich. Bei diesen Verhältnissen eine recht rustikale Unternehmung mit viel Latschenkletterei im Steilgelände. Im Sommer möglicherweise einfacher, aber nicht weniger "latschig". Abgestiegen sind wir schließlich über den etwas besser gangbaren Ostgrat.
Den Fotos auf Hikr.org nach zu urteilen, sind unter der Schneedecke großteils Latschenfelder. Wenn das stimmt, dürfte die Besteigung des Augensteins im Sommer keine Spaßveranstaltung sein. Ist jemand aus dem Forum den Augenstein schon mal im Sommer gegangen? Fuzzi vielleicht?

Augensteine sind bestimmte Schottersedimente in den Kalkalpen. Das ist vermutlich der Namensgeber des Gipfelchens.

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #5 am: 03.05.2019, 11:19 »
Servus BFklaus und Schrofenkraxler,

lest doch einfach mal den Thread unter

https://www.roberge.de/index.php?topic=3134.0  und dabei vor allem auch das Video vom bergfuzzi anschauen!

Ich stelle einfach mal - bei dem Sauwetter haben wir ja Zeit  #hihi# - noch 2 Bilder dazu  vom GK  Aibleck ein. Passt ja auch zum Nachbarfoto vom Augenstein. Allerdings war es damals a wengerl wärmer!

Hawedere

eli

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #6 am: 03.05.2019, 11:33 »
Ist jemand aus dem Forum den Augenstein schon mal im Sommer gegangen?

Nur den "Normalweg" von der Altrett DH. (Der, ich nehme mal an, es war der Besitzer von der Hütte war übrigens gar nicht begeistert, daß da jemand vorbeigekommen ist...  :o)


Offline Schrofenkraxler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 65
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #7 am: 03.05.2019, 16:18 »
Ist jemand aus dem Forum den Augenstein schon mal im Sommer gegangen?

Nur den "Normalweg" von der Altrett DH. (Der, ich nehme mal an, es war der Besitzer von der Hütte war übrigens gar nicht begeistert, daß da jemand vorbeigekommen ist...  :o)

Das von der Hütte Pfadspuren hinaufführen, habe ich auch schon gehört. Am Ostgrat war auch einiges ausgeschnitten. Der Weiterweg zum Aibleck schaut spannend aus und ist (sobald machbar) geplant. Mit dem Abstieg über die Bogenhornschneid sicher eine feine Runde.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #8 am: 03.05.2019, 19:59 »
Zitat von: BFklaus
Den Fotos auf Hikr.org nach zu urteilen, sind unter der Schneedecke großteils Latschenfelder. Wenn das stimmt, dürfte die Besteigung des Augensteins im Sommer keine Spaßveranstaltung sein. Ist jemand aus dem Forum den Augenstein schon mal im Sommer gegangen? Fuzzi vielleicht?


nu ned, steht scho a zeidl auf da Liste.... #hihi#

do findsd a paar buidl vo da Überschreitung.... #hihi#

http://abinsdickicht.de/?dt_portfolio=aibleck-1756m

fuzzi

PS. so hod da Grat gesdan ausgschaud...... #hihi#


Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Augenstein NO-Grat
« Antwort #9 am: 04.05.2019, 11:11 »
 #danke1# eli, Schrofenkraxler, schneerose & fuzzi für eure Infos  #danke1#

do findsd a paar buidl vo da Überschreitung.... #hihi#
... das schaut mir schon nach mittelprächtigem Latschenkampf aus  :(