Dummy

Autor Thema: Rodeln Wallberg  (Gelesen 1760 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MartinF

  • roBergler
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Rodeln Wallberg
« am: 26.12.2005, 16:37 »
Hallo,
war heute Vormittag zu Fuß auf dem Wallberg.
Fast niemand unterwegs. Am Wanderweg nur eine schlittenbreite Spur, rechts und links knietiefer Schnee. Auf dem Weg von unten bis oben hats durchgehend geschneit, so daß am Ende, nach 1,5 Stunden, auf dem Schlitten ca. 3 cm lagen.
Die Rodelbahn ist auch top, kein Eis zu sehen, nur im oberen Bereich ein paar tiefe Bodenwellen.

Gruß
Martin

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 26.12.2005, 16:37 »

Offline henriette

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rodeln Wallberg
« Antwort #1 am: 07.01.2006, 20:58 »
Hallo,

wir waren heute am Wallberg.

Der Fußweg war gut zu gehen (gut gespurt, weiter oben aber auch eher schmal, kaum Leute zu sehen). Zum Gipfel hinauf war's dann schlechter gespurt, aber auch kein Problem zum Gehen.

Das Rodeln hingegen war leider kein Vergnügen:

- viel zuviele Leute (kein Wunder bei dem tollen Wetter)
- und viel schlimmer: sehr ausgefahrene Piste (Kamelbuckel, weicher Schnee, Steine, eisiger Untergrund, Schneehaufen)

Wir sind zu zweit auf einem Schlitten gesessen und konnten nie wirklich lange am Stück fahren (maximal 50 m). Etwas oberhalb der Wallbergmooshütte wurde es uns dann zuviel, wir zogen es vor, wieder zu Fuß ins Tal zu marschieren. Ganz unten konnten wir dann noch ganz kurz auf der Skipiste rodeln. Da ging's dann viel besser!

Trotzdem war's ein schöner Tag! Viele Grüße!

henriette