Bildinfo

Autor Thema: Hochplatte am 27.12.18

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 369,  Antworten: 0)

Offline TdF

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 118
Hochplatte am 27.12.18
« Antwort #0 am: Do, 27. Dez 2018, 20:23 »
Griaß Eich,

Um die Pfunde, die ich die vergangenen Tage angesetzt habe, wieder etwas zu reduzieren gings heute auf die Hochplatte. Von der Talstation der Hochplattenbahn stieg ich über den Winterweg zur Staffnalm. Von dort gings rauf über die Hochplattenalm zum Gipfel.

Runter stieg ich zunächst wieder zur Staffnalm ab und ging dann über die fast durchgehend schneefreie Rodelbahn zurück zur Talstation.

Die Bedingungen waren heute nahezu perfekt. Ab der Staffnalm durchgehende Schneedecke. Bis zum Gipfel war eine gut ausgetretene Spur vorhanden. Schneeschuhe waren nicht notwendig. Am letzten steileren Aufschwung vorm Gipfel waren Grödel angenehm. Darüber hinaus war beim Abstieg der obere Teil der Rodelbahn teilweise vereist. Auch hier leisteten die Grödel gute Dienste.

Für die Tour hab ich ca. 4 Std. braucht. Sessellift ist in Betrieb und auch die Staffnalm war offen.

Zum Ende des Jahres wünsch ich Euch allen noch an Guadn Rutsch und für nächstes Jahr wieder ein gesundes und unfallfreies Bergjahr! #neujahr1#


LG Franz