Bildinfo

Autor Thema: Mittleres Hörnle am 27.01.

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 250,  Antworten: 0)

Offline MANAL

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 832
Mittleres Hörnle am 27.01.
« Antwort #0 am: So, 28. Jan 2018, 11:20 »
Nachdem sich mittags auf der Webcam von Unterammergau (http://www.foto-webcam.eu/webcam/unterammergau/) die Sonne gezeigt hat entschied ich mich zu einer kurzen Schneeschuhtour auf das Mittlere Hörnle. Tourbeschreibung findet sich hier: https://www.outdooractive.com/de/schneeschuh/zugspitz-region/schneeschuh-mittlere-hoernle-von-unterammergau/1386542/

Ein paar Anmerkungen:
- Parkgebühr 2 EUR/4 Std.
- Unten gerade den Forstweg rein und mehr oder weniger geradeaus den Grashang hoch. Eine Beschilderung am Anfang Richtung Hörnle links liegen lassen, der direkte Aufstieg ist nicht beschildert.
- Bis 1200m kann man schneefrei aufsteigen. Danach sind streckenweise Schneeschuhe sehr angenehm was man an Löchern sehen kann wo Wanderer eingebrochen sind. Waren aber neben anderen Schneeschuhgänger auch etliche Wanderer unterwegs.
- Schneequalität sehr unterschiedlich zwischen aufgefirnt, mehr oder weniger tragfähigem Harschdeckel, Pulver und vereiste Trampelpfade.
- Rauf-runter in 2,5 Stunden.
- Lawinengefahr heute keine, ansonsten bei sinnvoller Routenwahl auch sehr gering.

Als ich am Gipfel angekommen bin zog es leider zu. Erst im Abstieg riß es wieder auf. Dadurch ergaben sich aber sehr stimmungsvolle Bilder. Sonnenuntergang im Abstieg, hat sich richtig gelohnt.

Fotos:
- Der Aufstiegshang vom Forstweg unten. Es geht ungefähr an der Baumreihe in der Mitte hoch.
- Magere Aussicht am Gipfel
- Es reißt auf, das Hintere Hörnle zeigt sich.
- Tolle Stimmung
- Schöne Aussicht über die Ammergauer Alpen bis zum Wetterstein im Abstieg