Dummy

Autor Thema: "Heimatleuchten: Unsere Nationalparks – Hohe Tauern" am 8.9. auf ServusTV  (Gelesen 912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1086
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
TV-Doku: "Heimatleuchten: Unsere Nationalparks – Hohe Tauern"

08.09.2017 20:15

Wildhüter, Klimaforscher, Archehofbauern und Almbesitzer sind die Protagonisten der ersten Folge des "Heimatleuchten"-Nationalpark-Dreiteilers. Sie leben in einem komplexen Ökosystem, das zwischen Salzburg, Tirol und Kärtnen eine Grundfläche von 1.856 km² umfasst.

Ort: ServusTV

Details:

Seltene Tiere wie Steinböcke, Adler und Bartgeier finden sich in der Fauna des im Jahr 1981 gegründeten Nationalparks und bieten hier gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten zur Wildforschung. Die Seltenheit der Tierwelt, etlicher Pflanzen und der einzigartigen Naturlandschaften prägen auch das Lebensgefühl der Bewohner des Nationalparks, ihre Philosophie und ihre Leidenschaft für das Leben in und mit der Natur.

Der erste Teil von "Heimatleuchten: Unsere Nationalparks" wurde produziert von der Tellvision Film- und Fernsehproduktion aus München.

Ist vielleicht interresant, KaPa

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.09.2017, 21:17 »

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 554
Schaut so aus, als ob diese Sendung live nur über die Österreich-Version von Servus TV zu sehen ist. Für Zuseher auf der deutschen Seite also nur terrestrisch (= Antenne) z.B. vom Gaisberg oder Kitzbüheler Horn *) oder über Satellit mit ORF-Smartcard. Über Kabel D wird nur die deutsche Version von Servus TV ausgestrahlt, auf welcher um diese Uhrzeit eine andere Sendung läuft.

http://www.servustv.com/de/TV-Programm/heute
http://www.servustv.com/at/TV-Programm/heute


Welche Version bei komro im Rosenheimer Bereich ausgesendet wird, ist mir nicht bekannt, vermutlich aber auch die deutsche Version, da ja die deutsche Werbung an den Mann bzw. die Frau gebracht werden soll.  ;)

Man kann sich die Sendung allerdings später immer noch in der Mediathek von Servus TV ansehen.

Hier noch ein paar Vorschaubilder zur Sendung:
http://tvheute.at/servustv-programm/sendung/heimatleuchten-doku_1494774935

*)
Nebenbei bemerkt:
Wer mit dem alten DVB-T Receiver die österreichischen Programme sehen konnte, sollte auch mit dem neuen DVB-T2 Receiver (mit der in Deutschland üblichen Norm HEVC 2.65) ORF 1 und ORF 2 sehen können, allerdings nicht in HD-Qualität. Notfalls ist dazu lediglich ein Sendersuchlauf notwendig.

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 554
Man kann sich die Sendung allerdings später immer noch in der Mediathek von Servus TV ansehen.

Inzwischen ist die Sendung in der Mediathek verfügbar: hier klicken