Dummy

Autor Thema: Spießnägel, eine schöne Tour abseits der Klassiker  (Gelesen 331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Anfahrt über Kirchberg/Aschau in den Oberen Grund:
Vom letzten Parkplatz (gebührenfrei) vor der Schranke nach der  Oberlandhütte geht es durch den Oberen Grund bis zum beschilderten Abzweig rechts, zunächst auf einem Fahrweg, der  bald in einen Bergpfad übergeht  in Richtung Hirzeggalm/Spießnägel. In vielen Serpentinen, überwiegend im Schatten der Bäume, führt uns der Weg an der Hirzeggalm vorbei immer den Schildern „Spießnägel“ folgend nach oben. Zunächst noch auf einem Karrenweg, folgen wir der rotweißen Markierung, das Gipfelkreuz ist bereits gut erkennbar, einem steiler werdenden Pfad über das weitläufige Almgelände, durchsetzt von unzähligen, herrlich blühenden Eisenhüten.

Nach einer ausgiebigen Gipfelrast mit phantastischem Rundblick  wenden wir uns nach Süden über den grasigen Kamm in kleineren Auf und Abs  entlang der rot-weißen Markierungen. Auch hier ein wunderbares Meer an blauen Eisenhüten bei traumhaften Blicken. Der schmale Pfad führt uns an der Hirzegglacke vorbei, kurz danach biegen wir links gut erkennbar in den in vielen Serpentinen wieder nach unten führenden Steig Richtung Hirzeggalm ein. Nach einer Einkehr in der hübschen Alm mit sympathischen Gastgebern und einem ausgezeichneten Heidelbeerschmarrn ging es dann über den Aufstiegsweg zurück zum Parkplatz.

Eine empfehlenswerte, landschaftlich sehr schöne, wenig begangene Tour gerade in der jetzigen Urlaubszeit.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 07.08.2017, 11:58 »