Dummy

Autor Thema: Glutnester am Heuberg: Hubschrauber mit "Rucksack" im Einsatz  (Gelesen 933 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Zitat von: chiemgau24.de
Am Heuberg wurde Rauch gesichtet, bestätigt die Polizei Brannenburg. Hubschrauber seien aktuell unterwegs zum Einsatzort, der sich in unwegsamem Gelände befinde. "Das Ausmaß kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden", äußerte eine Sprecherin der Polizei.

Am Freitagvormittag, gegen 8.40 Uhr, wurde über die Integrierte Leitstelle ein Brand im Bereich der Bichler Hütte am Heuberg mitgeteilt. In schwer zugänglichem Gelände, etwa 300 Meter unterhalb der Wasserwand in einem Steilhang, ist ein Waldgebiet, knapp 20 x 20 Meter, in Brand geraten.


Quelle:

https://www.chiemgau24.de/bayern/nussdorf-heuberg-rauch-heuberg-feuerwehr-hubschraubern-einsatz-8425605.html

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.06.2017, 11:20 »

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Bergfuzzi  #danke1#

Dem YouTube-Video nach ist/war es wohl "nur" etwas Kleines - und noch rechtzeitig entdeckt worden...
An dieser Stelle ist ein schöner Aussichtspunkt mit Bankerl (und zuletzt einer kleinen Feuerstelle) als Rastplatz im Aufstieg zum Heuberg.
Als Ursache sollte eine Flasche/Glasscherbe aufgrund der Westausrichtung und der fehlenden Sonneneinstrahlung in der Früh ausscheiden, doch eine "Kippe beim Verschnaufen" wäre schon noch möglich...  ???

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Die Meldung wurde mittlerweile aktualisiert:

Ein Zeuge teilte der Polizei mit, dass er am Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, ein größeres Lagerfeuer in genau diesem Bereich beobachtet hatte. Daher werden aktuell Ermittlungen durch die Polizei Brannenburg, wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung, geführt. Es werden daher Zeugen gesucht, welche sachdienliche Angaben zur Brandentstehung oder möglichen Personen, welche sich am späten Abend an der "Bichleralm" aufhielten, geben können. Sie werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter 08034/9068-0 telefonisch zu melden.
https://www.chiemgau24.de/bayern/nussdorf-heuberg-rauch-heuberg-feuerwehr-hubschraubern-einsatz-8425605.html

Ich kann nur sagen, da ich gestern ca. 18.00 Uhr am Inndamm mitm Radl unterwegs war, wo ich auch zur Kundl raufg'schaut hab' um diese Zeit noch kein Feuer/ Rauch zu sehen war. Obacht bei Sonnwendfeuern Heute oder Morgen! 

Offline Wanderfreak

  • roBergler
  • Beiträge: 554
Obacht bei Sonnwendfeuern Heute oder Morgen!

Inzwischen wurden übrigens auch schon zahlreiche Sonnwendfeuer wegen der akuten Waldbrandgefahr abgesagt.