Dummy

Autor Thema: Steinplatte am 03.06.2017  (Gelesen 520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Steinplatte am 03.06.2017
« am: 06.06.2017, 11:39 »
Am Pfingstsamstag war auch bei mir der Einstieg in die Klettersaison angesagt. Ursprünglich war eine Tour am Hochkönig angedacht aber der Stau hat uns dann umdisponieren lassen. Nach einer mittleren Odyssee Start am kleinen unscheinbaren Parkplatz zwischen Lofer und Waidring (nahe der Raststätte mit Kiosk) Richtung Wementeigen Alm.

Die Forststraße kann immer wieder durch einen schönen aber steilen Steig abgekürzt werden so dass wir nach ca 1 1/2 h im schönen Almboden unterhalb der Wände ankommen.
Nun auf Steigspuren direkt hinauf zum Wandfuß unterhalb der sog. Almplatte die von der Alm schon sichtbar ist.
Um zu dieser zu gelangen wählen wir die erste SL der Via Sabine (V-) und eine IIIer Querung nach links. Dann eröffnet sich die Almplatte mit ihren bizarren Felsformen und prächtigen Wasserrillen.

Zum Einstieg klettern wir die 2 SL-Tour "Ois Guade" (IV+). Leicht, schön und bestens abgesichert. Der Fels ist eh ein Traum! Einzig das Abseilen über geneigtes Gelände ist Murcks. Besser den ersten ablassen!!

Weils so gut ging trauen wir uns noch in die benachbarte Route "GüGü" (VI-, auch 2 SL). Es geht einfach los aber die VIer Stellen sind dann erwartungsgemäß griffarm und reibungsintensiv. Mir taugt's aber und ich schleiche Stück für Stück hinauf. Fußtechnik ist gefragt. Kraft braucht's keine was mir entgegen kommt da mir generell und im speziellen am Anfang der Saison das nötige "Schmalz" in den Armen für kraftigere VIer fehlt.

Von der Almplatte an den Wandfuß geht's mit 60m Halbseilen in einem Rutsch gut aus.
Bis auf eine weitere Seilschaft allein im ganzen Gebiet.
Schön war's!

Material: Minimum 50m  Halbseil (Abseiler oben und unten), Schlingen, Keile, 8 Expressen

Bild 1: Wementeigen Alm
Bild 2: Toller Fels an der Almplatte
Bild 3: Abseilen aus der "Ois Guade"
Bild 4: malerischer Almboden mit Loferer Steinberge im HG
Bild 5: Almplatte Übersicht