Dummy

Autor Thema: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017  (Gelesen 2472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« am: 25.04.2017, 15:42 »
Servus schneerose, 8 Pfoten und Bergfuzzi,

heute bin ich mit meinem guten Bergkameraden in eure Fußstapfen getreten. Ihr habt mich schon neugierig gemacht, wie es am Brandstein eigentlich ausschaut.  ::) Bin da immer vorbei gegangen.

Außerdem war ja ab Mittag schon deutlicher Wetterumschwung vorher gesagt, und eine kurze Tour sollte es aus mehreren Gründen eh sein.
Was soll ich sagen? Die kurze Wanderung hat uns sehr viel Spaß gemacht  #guteidee# Auch wenn die angeblich hohen Schneelagen natürlich totale fake news waren.  #nocomment# Schaut euch mal Bild a an. Erst kurz vor dem Gipfelplateau haben wir dann endlich Schneeflöckchen gefunden. ( Bild ah )  #kopfhoch#
Das anfangs etwas bedeckte Wetter besserte sich auch zusehends und so hatten wir schöne Blicke rüber zu Haaralmschneid/Kratzelschneid /Gröhrkopf und Weißgrabenkopf sowie zu unser beider Hausberg Hörndl und Gurnwand#sonne2# ( Bilder b und c )

Bild d : Und am behäbigen,  kleinen Gipfelkreuz waren wir bei der Brotzeit  auch ganz alleine. Schön!  :)

Hawedere bis dann

eli

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 25.04.2017, 15:42 »

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #1 am: 26.04.2017, 08:33 »
Auch wenn die angeblich hohen Schneelagen natürlich totale fake news waren.

Wart´s nur ab  >:D
Am Wochenende wern da Fuzzi und seine 8 Pfoten wieder spurn derfa  #schneemann#

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #2 am: 26.04.2017, 11:35 »
Wart´s nur ab  >:D
Am Wochenende wern da Fuzzi und seine 8 Pfoten wieder spurn derfa  #schneemann#

 >:D  Na hoffentlich! Derfst eam dabei helfen!   >:D  Sagt mir Bescheid, wenn ihr fertig seid.  #lacher#

Mit dem Wetter haben wir zwei ja richtigen Dusel gehabt. Keine 2 Stunden später, lt. Webcam - war da an der Hochries alles zu!  Oder einfach vorausschauende Planung von uns #gutgemacht#

Bild e : Zu diesem Tiefblick Ri. Butznalm habe ich eine Frage an die beiden Experten hier. Kennt ihr einen direkteren, gesicherten Abstieg, der vom Gipfel weg anfangs nach Osten zieht? Habe das irgendwo gelesen?  ::)

Bild f: Noch `ne Frage: Ist der Ri. Südwesten gezoomte, bildmittige Berg die Hochscharte?  ::) Ich kann mich erinnern, dass schneerose da schon einen Bericht eingestellt hat.

Bilder g und h : Wir haben dann im Abstieg den Graben überquert und diese Blümchen bewundert, die mit ihrer ganzen Vitalität sich wieder aus dem Schnee kämpfen.  #fruehling4+ 

Zugegeben, es lag wohl doch a bisserl Schnee am Brandstoa.  Und Schneewasser auch, mal plätschernd, mal stürmisch. #peinlich#

Hawedere bis dann

eli

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #3 am: 26.04.2017, 14:33 »
Kennt ihr einen direkteren, gesicherten Abstieg, der vom Gipfel weg anfangs nach Osten zieht? Habe das irgendwo gelesen?  ::)

Dazu kann ich leider gar nichts sagen. War das erste Mal da oben und ich hab nicht mal kapiert, wo da eigentlich der offizielle Weg Ri. Thoraualm abbiegt.  ::) Bin nur immer Fuzzi´s Spuren nach.  #hihi#

Ist der Ri. Südwesten gezoomte, bildmittige Berg die Hochscharte?  ::)

Gute Frage, könnte sein. Wenn ja, wird die Gratverlängerung nach rechts wohl die Rachelspitz sein?

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #4 am: 27.04.2017, 11:57 »
Dazu kann ich leider gar nichts sagen. War das erste Mal da oben und ich hab nicht mal kapiert, wo da eigentlich der offizielle Weg Ri. Thoraualm abbiegt.  ::) Bin nur immer Fuzzi´s Spuren nach. 

Servus schneerose,

dort, wo nach den vielen  Serpentinen der Steig stark nach Osten zieht, ist an einem Baum ein kleiner roter Pfeil zu sehen, da ist sozusagen dieses Wegekreuz.

Bild i : Preiswertes Schnäppchen am Abstiegsweg.  ;)

Bild j : Schön ist es hier inmitten aromatisch duftender Bärlauchkissen und kleinen Wassern von allen Seiten.  :)

Bilder k und l: Bachnelkenwurz und dieses Blümchen - Samenstand von  Löwenzahn ist es wohl nicht  ::)  - tun mir heute so richtig leid. #vielglueck#

Bild m: In der F erne der Kilimandscharo - oder doch eher der Gamsknogel ?  #gruebel#   

Ein Dankeschön an Bergfuzzi für diesen Kurztripptipp, war sicher nicht das letzte Mal hier, man - n wird auch nicht jünger.  #danke1#

Hawedere

eli

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #5 am: 27.04.2017, 19:34 »
Kennt ihr einen direkteren, gesicherten Abstieg, der vom Gipfel weg anfangs nach Osten zieht? Habe das irgendwo gelesen?  ::)


Dazu kann ich leider gar nichts sagen. War das erste Mal da oben und ich hab nicht mal kapiert, wo da eigentlich der offizielle Weg Ri. Thoraualm abbiegt.  ::) Bin nur immer Fuzzi´s Spuren nach.  #hihi#

Ist der Ri. Südwesten gezoomte, bildmittige Berg die Hochscharte?  ::)


Gute Frage, könnte sein. Wenn ja, wird die Gratverlängerung nach rechts wohl die Rachelspitz sein?


Auf der Webseite von Ulrich Deuschle http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/makepanoramas.htm kann man den Blick vom Brandstoa gut abbilden (s. Bild im Anhang). Es ist tatsächlich die Hochscharte zu sehen und auch die Rachelspitz, wie schneerose schon vermutet hat. Auch jede Menge Kaisergipfel sind zu erkennen.

Dem Pfad nach Osten bin ich auch schon mal nachgegangen, war mir aber dann zu zugewachsen.

Der Weg zur Thoraualm ist eigentlich sehr gut markiert, weil er Teil des SalzAlpenSteigs ist. Eine sehr schöne Runde ist die Tour Butznwirt - Brandstoa - Thoraualm - Nesselau-Alm - Butznwirt mit beliebigen Abstechern auf diverse bekreuzte Gipfelchen (BognNosn, Thorauschneid, Gröhrkopf, Nesselauschneid)

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #6 am: 27.04.2017, 20:47 »
Servus BFklaus

und  #danke1#  für die Informationen ( Hochscharte - Rachelspitz ) und die Wandertipps.
Gröhrkopf - Haaralmschneid bin ich schon gegangen, da sind mir vor allem die vielen, wunderschönen Türkenbundlilien dort noch in Erinnerung. Und ein Felsdurchschlupf, ein Bankerl nebst Kreuz direkt auf einem Felstürmchen, weiß den Namen nicht mehr.
Über Gröhrkopf zur Haaralmschneid  und von der Alm  dann rundumadum auf halber Höhe zurück über den Kaisersattel zum Nesselauer Kaser war auch eine richtig schöne und einsame Tour.

Hawedere

eli

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #7 am: 27.04.2017, 23:23 »
Zitat von: eli
... Und ein Felsdurchschlupf, ein Bankerl nebst Kreuz direkt auf einem Felstürmchen, weiß den Namen nicht mehr. ...

Hallo eli, du meinst wohl diese attraktive 3er-Kombination auf Bild-Nr. 3 in diesem Beitrag (aus meiner roBerge-Anfangszeit):
... Nesselauer Schneid

...
Bilder k und l: Bachnelkenwurz und dieses Blümchen - Samenstand von  Löwenzahn ist es wohl nicht  ::)  - tun mir heute so richtig leid.
...

Aber eli, wir helfen dir 8)  doch gerne durch die Botanik: Schau mal hier: Tussilago farfara -> "Fruchtstand"  #hihi#

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #8 am: 28.04.2017, 09:41 »
 #danke1#   geroldh,

habe jetzt auch ein wenig rumgekramt und noch ein Bild gefunden, das mich mit Begleitung auf besagtem Bankerl nebst Kreuz auf dem Gipfel (- chen ) der Nesselauer Schneid , 1440 m , zeigt. Ist wirklich wieder ein guter Tipp mit etlichen Variationen für die kommende Frühjahrsaison.  ;)

Aber eli, wir helfen dir 8)  doch gerne durch die Botanik: Schau mal hier: Tussilago farfara -> "Fruchtstand"  #hihi#

 #peinlich#  Hätte ich eigentlich auch selbst wissen müssen. Habe mir deshalb als künftiges Merkerl statt Huflattich den weiteren Namen Eselslattich rausgesucht.  #mitleid#

Danke nochmal, geroldh und hawedere

eli

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #9 am: 08.05.2017, 20:12 »
he eli

Zu diesem Tiefblick Ri. Butznalm habe ich eine Frage an die beiden Experten hier. Kennt ihr einen direkteren, gesicherten Abstieg, der vom Gipfel weg anfangs nach Osten zieht? Habe das irgendwo gelesen?  ::)



Hier Rechts geht der Steig weg


Am Kamm entlang und dann müsste der Steig nach Links gehen


Blick zum Gipfel

Ein Dankeschön an Bergfuzzi für diesen Kurztripptipp, war sicher nicht das letzte Mal hier, man - n wird auch nicht jünger.  #danke1#


 #gerngesch#

dort, wo nach den vielen  Serpentinen der Steig stark nach Osten zieht, ist an einem Baum ein kleiner roter Pfeil zu sehen, da ist sozusagen dieses Wegekreuz.


jeb, so is.... ;D


SalzAlpenSteig


Blick von Oben, Links der Aufstiegssteig

Gruß fuzzi

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #10 am: 09.05.2017, 07:44 »


Blick von Oben, Links der Aufstiegssteig


Aha, so schaut des ohne Schnee aus  #desnemma#

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #11 am: 09.05.2017, 11:22 »
Servus schneerose und Bergfuzzi,

habe zu dem schiachen Wedda  :P ein ebenso schiach eingestelltes Bild , wenn ich es aber aufrichte, fehlt der oberste Eintrag, und um den wär` es schon schade.  #sorry# ( Aber technisch bringe ich das einfach nicht hin  #schaem#

Das Gipfelbuch beweist: Der Brandstoa ist fest in roBerge - Hand!  Vor wenigen Tagen war übrigens noch ein weiterer, recht neuer roBergler  :)  oben , dem hat Bergfuzzis 8 + 2 Privatberg auch sehr gut gefallen  #fruehling3#

Na hawedere

eli

PS#danke1#   auch Fuzzi für deine Bildhinweise; irgendwann, wenn der BB nicht mehr so grob ist wie auf dem folgenden Bild, mache ich mich auf die Suche nach dem alternativen Abstieg. ( Was heißt BB ?  ::) , nein, nein, woran du schon wieder denkst!  #hihi# )

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #12 am: 09.05.2017, 21:21 »
:P ein ebenso schiach eingestelltes Bild , wenn ich es aber aufrichte, fehlt der oberste Eintrag, und um den wär` es schon schade.  #sorry# ( Aber technisch bringe ich das einfach nicht hin  #schaem#


na eli, mim Alter  werds ned leichda....... #totlach# #totlach# #totlach#



( Was heißt BB ?  ::) , nein, nein, woran du schon wieder denkst!  #hihi# )


 #wurscht#

fuzzi

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #13 am: 10.05.2017, 08:56 »
...
( Was heißt BB ?  ::) , nein, nein, woran du schon wieder denkst!  #hihi# )

#wurscht#

OK, nicht "männlich", auch nicht "weiblich" - sondern ganz "sachlich":  BB = Brandstoa-Batz   ;)

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Scho wieda da Brandstoa am 25.04.2017
« Antwort #14 am: 10.05.2017, 10:47 »
OK, nicht "männlich", auch nicht "weiblich" - sondern ganz "sachlich":  BB = Brandstoa-Batz   ;)

Jeb, so is, geroldh, Dienstagrätsel gelöst!  #brav#

na eli, mim Alter  werds ned leichda....... #totlach# #totlach# #totlach#

Jeb, so is, Bergfuzzi, aber

" das Altern hat auch seine Vorteile, für die Kerzen auf der Geburtstagstorte bekommt man Mengenrabatt!"  ( nicht von mir, sondern von Maurice Chevalier )  #kopfhoch#

Hawedere

eli