Dummy

Autor Thema: Rötenspitze und Muttenkopf am 29. Oktober 2016  (Gelesen 663 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wander-christian

  • roBergler
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Servus,

Ende Oktober hat es mit der langen geplanten Tour in den Stubaier Alpen geklappt. Nach einer Übernachtung in Steinach am Brenner ging es frühmorgens mit dem Bus nach Trins. Einsam führte der Weg zuerst zur Truna-Hütte und über die Truna-Alm zum Trunajoch. Vom Joch führt ein schöner Weg rauf zur Rötenspitze. Mehr und mehr haben sich die Wolken zurückgezogen, der Wind war bei weiten nicht so stark wie einer Woche vorher in dieser Gegend. Der Schnee war weitgehend auch wieder weg.

Nach einer Pause war der Weiterweg zum Muttenjoch und Muttenkopf angesagt. Auf diesem Weg gibt es eine kurze seilversicherte Stelle, links geht es dort steil runter. Vom Muttenjoch führt der Weg noch mal steil rauf zum Muttenkopf. pikelharte Schneefelder liesen sich hier problemlos umgehen.

Nach einer weiteren Pause bin ich über die Kastenberg-Alm nach Obernberg abgestiegen. Insgesamt habe ich höchstens 10 Leute gesehen. Von Obernberg ging es zurück mit dem Bus nach Steinach. Für den nächsten Tag war die Tour vom Brenner über den Stattelberg zum Portjoch nach Obernberg geplant ...

Grüße,
Christian

2016_10_29 11_29_46_klein.jpg - Habicht von der Rötenspitze
2016_10_29 11_35_16_klein.jpg - Rötenspitze mit Pflerscher Tribulaun und Muttenkopf
2016_10_29 14_00_10_klein.jpg - Blick ins Obernberger Tal beim Aufstieg zum Muttenkopf
2016_10_29 20_00_00_GPS1.jpg - Wegstrecke


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 03.12.2016, 22:21 »