Dummy

Autor Thema: Pleisenspitze am 26. November 2016  (Gelesen 688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wander-christian

  • roBergler
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Pleisenspitze am 26. November 2016
« am: 02.12.2016, 23:01 »
Servus,

nachdem die Tage zuvor der Föhn den Schnee meist wieder weggeblasen hatte, ging es zur alljährlichen Tour auf die Pleisenspitze. Beginn der Tour war am Bahnhof in Scharnitz, zuerst zum Gasthof Wiesenhof, dann über den ein oder anderen Abkürzer vollkommen schneefrei zur Pleisenhütte. Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter zur Pleisenspitze. Hier trifft man immer wieder auf Schnee, der aber am Samstag problemlos war. Grödel und Gamaschen waren dabei, kamen aber nicht zum Einsatz.

Der Nebel ging auf der Südseite bis ca. 1300 Meter hoch, auf der Nordseite bis ca. 1600-1700 Meter Höhe, siehe das Bild mit der Benediktenwand. Auf dem Gipfem war ich fast eine Stunde ganz allein. Den Gipfel haben an diesem Tag nur wenige gemacht. Mehr los war an der Hütte, die im Winter samstags und sonntags geöffnet hat. Kurz nach 18 Uhr war ich wieder am Bahnhof in Scharnitz.

Macht man die Tour mit der Bahn von München aus, dann bietet sich das Regio-Ticket Werdenfels bis Mittenwald-Grenze für 19 Euro an. Hat man eine VorteilsCars der ÖBB, kann man an den BOB-Automaten eine Anschlußkarte Mittenwald-Grenze-Scharnitz und zurück lösen. Ansonsten kauft sich das "Regio Ticket Werdenfels + Innsbruck" für 23 Euro (jeweils 1 Person).

Viele Grüße,
Christian


2016_11_26 12_54_22_klein.jpg --- Pleisenspitze
2016_11_26 13_10_24_klein.jpg --- Benediktenwand im Zoom von der Pleisenspitze
2016_11_26 13_12_01_klein.jpg --- Blick vom Gipfel ins Tal

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 02.12.2016, 23:01 »