Ein handlicher Begleiter für Bergsteiger, Wanderer und Touristen in den Alpen; kompakt, übersichtlich und hervorragend ausgestattet. 220 Arten werden im Porträt mit detailgenauen und qualitativ hochwertigen Zeichnungen vorgestellt. Das einfache Suchsystem ist auch für Anfänger bestens geeignet.
Amazon   buecher.de


Ob Almrausch, Arnika, Enzian oder Orchideen - die Berge rund um München bieten eine Fülle heimischer Pflanzen sowie botanischer Raritäten. Martin Wiesmeier führt uns auf 25 Wanderungen durch die vielfältige Blumenwelt zwischen Ammergauer und Chiemgauer Alpen.
Amazon   buecher.de

Weitere Bücher Flora und Fauna

Auerhahn

Begonnen von Reinhard, 04.06.2005, 09:32

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Ergänzend zu Euren Erfahrungen im Board Bergfotografie  mit dem Auerhahn nahe der Kräuterweise hier ein Leserbrief, den wir heute (4.6.05) in unserer Tageszeitung gefunden haben.
(Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Oberbayerischen Volksblattes)

roskin

Einen Auerhahn hab ich vor kurzem am Weitlahner Kopf/Nordhang gesehen. Aggressiv war der aber nicht  :)

Rene6768

Dieses schöne "Mistvieh" hielt uns an der Maiwand wegen eines verlorenen Pullovers auf der Flucht in Schacht  #vorsicht# Er war recht aggressiv



[Werbung ausschalten]